Patentanmeldung



Alles zum Schlagwort "Patentanmeldung"


  • Erstmals seit 1978

    Di., 07.04.2020

    China überholt die USA bei Zahl der Patentanmeldungen

    Unter den Ländern mit besonders vielen Anmeldungen sind Deutschland und die Niederlande laut Wipo die einzigen mit einem Rückgang.

    Wenn es um Patenanmeldungen geht, sind die Chinesen nun an der Weltspitze. Deutschland belegt Platz vier.

  • Trend Digitale Kommunikation

    Do., 12.03.2020

    Huawei größter Patentanmelder in Europa

    Der chinesische Technologie-Konzern Huawei ist Spitzenreiter beim europäischen Patentamt.

    München (dpa) - Der chinesische Telekommunikations-Ausrüster Huawei ist 2019 Spitzenreiter bei den Patentanmeldungen in Europa gewesen, vor den koreanischen Elektronikkonzernen Samsung und LG.

  • Rückgang um acht Prozent

    Fr., 11.10.2019

    Patentamt: Freie Erfinder auf dem Rückzug

    Unabhängige Erfinder melden immer weniger Patente an.

    München (dpa) - Im vergangenen Jahr wurden nach einer Analyse des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) in München noch 2800 der insgesamt 68.000 Patentanmeldungen von freien Erfindern eingereicht, die weder für ein Unternehmen arbeiten noch an eine sonstige Forschungseinrichtung gebunden sind.

  • Hohe Zahl an Patentanmeldungen

    Fr., 31.05.2019

    Deutsche Autoindustrie bleibt erfinderisch

    Die deutsche Autoindustrie bleibt bei den Patentanmeldungen für traditionelle Verbrennungsmotoren und für Hybrid- und Elektromotoren nach wie vor weit vorn.

    Dieselskandal, angedrohte US-Strafzölle, schwächere Weltkonjunktur: Die Autoindustrie ist in Bedrängnis. Doch die deutschen Hersteller Autobauer wollen ihre technologische Spitzenstellung halten.

  • Forschung

    Fr., 31.05.2019

    Hochschulforschung: NRW meldet die meisten Patente an

    Ein Schild hängt am Eingang zum Deutschen Patent-und Markenamt in der Zweibrückenstraße in München.

    München (dpa) - Bei den Patentanmeldungen der deutschen Hochschulen liegt Nordrhein-Westfalen auf dem ersten Platz vor Sachsen. Das geht aus einer Auswertung des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) in München hervor. Demnach meldeten die Hochschulforscher aus NRW im vergangenen Jahr 129 Patente an, ihre sächsischen Kollegen 77. Auf den Plätzen drei und vier folgen Baden-Württemberg (69) und Bayern (60). Die Münchner Behörde wollte am Freitag ihren neuen Jahresbericht vorlegen.

  • 15 Prozent aus Deutschland

    Di., 12.03.2019

    Patentanmeldungen in Europa erreichen Höchstwert

    «Europäisches Patentamt» in München. Noch nie haben sich so viele Neuentwicklungen beim Europäischen Patentamt (EPA) angemeldet, wie im vergangenen Jahr.

    Europa und die USA sind für fast drei Viertel aller in Europa eingereichten Patente verantwortlich. Eine große Rolle spielt China noch nicht, doch die Unternehmen sollten auf der Hut sein.

  • Industrie

    Di., 12.03.2019

    Patentanmeldungen in Europa auf Rekordniveau

    München (dpa) - Beim Europäischen Patentamt sind im vergangenen Jahr mehr als 174 000 Patente angemeldet worden - das sind rund fünf Prozent mehr als im Vorjahr und so viele wie noch nie. Fast die Hälfte der Anmeldungen kamen aus europäischen Ländern - allein 15 Prozent von ihnen aus Deutschland. Rund ein Viertel und damit die meisten der Patentanmeldungen eines Einzellandes kamen aus den USA. Bei den Unternehmen verdrängte der Technologiekonzern Siemens das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei von Platz eins.

  • Bayern und Baden-Württemberg

    Di., 08.05.2018

    Hochburgen der Patentanmeldungen liegen im Süden

    Das Deutsche Patent- und Markenamt in München.

    Der Süden ist die wirtschaftliche Lokomotive Deutschlands - das spiegelt sich auch bei den Patentanmeldungen wieder. Unter den Top Ten der Erfinder-Firmen ist nur ein Unternehmen aus dem Norden.

  • Forschung

    Di., 08.05.2018

    Mehr Patentanmeldungen aus NRW: Hochschulen Spitze

    Ein Schild hängt am Eingang zum Deutschen Patent- und Markenamt.

    München/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Patentanmeldungen ist in Nordrhein-Westfalen im zweiten Jahr in Folge und entgegen dem bundesweiten Trend gestiegen. 2017 meldeten Firmen und Tüftler aus NRW 7209 Erfindungen zum Patent an, wie das Deutsche Patent- und Markenamt am Dienstag in München mitteilte. Das sind 141 oder knapp zwei Prozent mehr als 2016. Die Gesamtzahl aller Patentanmeldungen aus dem Inland ging hingegen um 1,5 Prozent auf rund 47 800 zurück.

  • Huawei mit der Nase vorne

    Mi., 07.03.2018

    Chinesen machen bei Patentanmeldungen weiter Boden gut

    Huawei gehört zu den weltweit erfindungsreichsten Unternehmen.

    China will bis 2025 in allen Schlüsseltechnologien zum Westen aufschließen. Dieser Drang nach Innovationen ist auch beim Europäischen Patentamt zu spüren.