Patientenakademie



Alles zum Schlagwort "Patientenakademie"


  • Neuauflage der Patientenakademie im St.-Josef-Stift

    Do., 16.01.2020

    Medizinisches Wissen aus erster Hand

    Informationen zu häufigen Krankheitsbildern und deren Behandlung gibt es bei der „Patientenakademie“ des St.-Josef-Stifts 2020, bei der die Chefärzte der Fachklinik und des Reha-Zentrums orthopädische und rheumatologische Krankheitsbilder erläutern und Fragen beantworten.

    Wer vor der Entscheidung für eine Operation wegen einer Erkrankung an Knien, Hüfte oder Rücken steht, informiert sich vorab sehr genau. Deshalb hat das St.-Josef-Stift auch 2020 wieder eine Veranstaltungsreihe der „Patientenakademie“ aufgelegt und lädt zu insgesamt 18 medizinischen Vorträgen ein.

  • Jahresprogramm der „Patientenakademie“

    Mo., 14.01.2019

    Medizinisches Wissen aus erster Hand

    Informationen zu häufigen Krankheitsbildern und deren Behandlung gibt es bei der „Patientenakademie“ des St.-Josef-Stifts 2019, bei der die Chefärzte der Fachklinik und des Reha-Zentrums orthopädische und rheumatologische Krankheitsbilder erläutern und Fragen beantworten. Auf dem Bild von links nach rechts: Herbert Thier, Dr. Carsten Radas, Dr. Ludwig Bause, Dr. Hartmut Bork, Dr. Gerd Ganser, Prof. Dr. Michael Hammer, Dr. Frank Horst, Dr. Matthias Boschin und Dr. Christian Brinkmann.

    Das St.-Josef-Stift startet die „Patientenakademie“ 2019. Alle medizinischen Fachabteilungen des Hauses beteiligen sich.

  • Patientenakademie im St.-Josef-Stift

    Fr., 31.08.2018

    Vom engen Spinalkanal bis zum Gelenkersatz

    Die Patientenakademie des St.-Josef-Stifts hält wieder viele Themen vor, unter anderem „Probleme mit dem Fuß und Sprunggelenk“ mit Dr. Frank Horst (li.) und Dr. Thorsten Plaumann am 19. September.

    Die nächste Runde der Patientenakademie startet im St.-Josef-Stift. Auf Betroffene warten informative Vorträge.

  • Patientenakademie des St.-Josef-Stifts

    Mi., 10.01.2018

    Medizinisches verständlich erklärt

    Medizinisches Wissen aus erster Hand gibt es bei der Patientenakademie des St.-Josef-Stifts 2018, bei der die Chefärzte der Fachklinik und des Reha-Zentrums orthopädische und rheumatologische Krankheitsbilder erläutern und Fragen beantworten.

    Das St.-Josef-Stift hat auch 2018 ein neues Jahresprogramm der Patientenakademie aufgelegt und lädt ab 17. Januar zu insgesamt 18 Veranstaltungen ein.

  • Patientenakademie im St.-Josef-Stift

    Mo., 28.08.2017

    Wenn Rücken, Füße oder Hüfte schmerzen

    Die Patientenakademie des St.-Josef-Stifts startet ins zweite Halbjahr. Dr. Christian Brinkmann eröffnet die Staffel mit einem Vortrag und OP-Demonstration zum Thema „Der enge Spinalkanal“.

    Anfang September startet die nächste Veranstaltungsstaffel der Patientenakademie im St.-Josef-Stift. Nach bewährtem Muster informieren Ärzte der verschiedenen Fachabteilungen auf verständliche Weise über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten orthopädischer und rheumatologischer Krankheitsbilder und stehen für Fragen zur Verfügung.

  • St.-Josef-Stift Sendenhorst

    Fr., 26.05.2017

    Patientenakademie zum Thema Kniegelenkersatz

    Informieren und beantworten Fragen: Dr. Frank Horst (Klinik für Orthopädie, l.) und Dr. Matthias Boschin (Klinik für Anästhesie) sowie Dr. Heike Horst (Therapiezentrum im Reha-Zentrum).

    Schmerzen im Knie können die Lebensqualität arg einschränken. Doch wie kommt es zu Gelenkverschleiß, und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Patientenakademie zum Thema „Das künstliche Kniegelenk – wann erforderlich?“, die am 7. Juni um 16 Uhr im St.-Josef-Stift stattfindet.

  • Probleme bei Arthrose und Arthritis

    So., 14.05.2017

    Auch an der Schulter ist Gelenkersatz möglich

    Die Chefärzte Dr. Frank Horst (l.) und Dr. Ludwig Bause erläuterten bei der Patientenakademie die Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes an der Schulter bei Arthrose und Arthritis.

    Wenn das Schultergelenk durch Verschleiß oder rheumatisch bedingte Entzündungen gestört sei, könnten konservative Behandlungsmöglichkeiten oder gelenkerhaltende Operationen den Patienten Aufschub geben. Bei sehr starker Zerstörung sei aber eine Versorgung mit einem künstlichen Gelenk möglich. Das war das Thema der Patientenakademie im St.-Josef-Stift.

  • „Patientenakademie“ im St.-Josef-Stift

    Fr., 03.03.2017

    Wenn die Hüfte beim Gehen und Laufen schmerzt

    Informieren und beantworten Fragen: Die Chefärzte Dr. Matthias Boschin (Klinik für Anästhesie), Dr. Frank Horst (Klinik für Orthopädie) und Dr. Hartmut Bork (Reha-Zentrum).

    Quälende Hüftschmerzen und deren Behandlung sind das Thema bei der nächsten „Patientenakademie“ im St.-Josef-Stift.

  • Patientenakademie im St.-Josef-Stift

    Mi., 01.02.2017

    Teilgelenkersatz ist eine gute Option

    Dr. Frank Horst, Dr. Matthias Boschin und Dr. Heike Horst (v.l.) informieren über Teilgelenkersatz am Knie: Von der Operation bis zur Schmerzbehandlung und Rehabilitation.

    Der Teilgelenkersatz am Knie steht im Mittelpunkt der nächsten Patientenakademie im St.-Josef-Stift. Die Veranstaltung findet am 15. Februar um 16 Uhr statt.

  • 20 Veranstaltungen

    Do., 12.01.2017

    Patientenakademie in Sendenhorst

    Druckfrisch:  Das Patientenakademie-Programm des St. Josef-Stifts Sendenhorst für 2017 liegt vor.

    Das St. Josef-Stift Sendenhorst präsentiert das Programm seiner Patientenakademie 2017.