Pausenraum



Alles zum Schlagwort "Pausenraum"


  • Lernen fördern

    Do., 16.01.2020

    Von der Idee bis zur Umsetzung

    Nach eigenen Ideen haben die MiA-Teilnehmer ihren Pausenraum neu gestaltet. Ole Schmedding sprühte die Graffiti, Marie Höhne und Michael Reeh (kl. Bild) besprachen die Details.

    Pausenräume sind da, um durchzuatmen und Kräfte zu sammeln. Optimal werden sie, wenn sie nicht nur Platz geben, sich zu erholen und zu erfrischen, sondern auch eine Atmosphäre zum Wohlfühlen bieten. Das wollten die jungen Leute erreichen, die bei „Lernen fördern“ in Burgsteinfurt Lehrgänge und Maßnahmen besuchen, als es darum ging, die Aufenthaltsräume im Werkstattgebäude neu zu gestalten. Wie in dem Verein üblich, wurden Teilnehmer und Mitarbeiter in die Planungen und Umsetzung einbezogen.

  • Video belastet Tatverdächtigen

    Mi., 27.06.2018

    Vergiftetes Pausenbrot: Polizei prüft 21 Todesfälle

    Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen in Schloß Holte-Stukenbrock rückwirkend 21 Todesfälle seit dem Jahr 2000.

    Alptraum unter Kollegen: Ein Mitarbeiter streut im Pausenraum heimlich Gift auf die Brote. In Ostwestfalen ist das in wahrscheinlich drei Fällen so passiert. Zwei Menschen sind schwer krank. Jetzt werden 21 Todesfälle untersucht. Seine Firma beschreibt den Verdächtigen als «auffällig unauffällig».

  • Frische Ideen fördern

    Fr., 11.08.2017

    Gute Büros haben Begegnungs- und Rückzugsorte

    Frische Ideen fördern : Gute Büros haben Begegnungs- und Rückzugsorte

    Viele Büros sind rein funktional und nicht selten lieblos gestaltet. Oft fehlt der Pausenraum oder ein Rückzugort. Eine Kombination von mehreren Raumtypen kann eine gute Lösung sein.

  • Arbeit

    Fr., 10.07.2015

    Kündigung nach Entwendung von acht halben Brötchen unwirksam

    Urteil: Auch die Entwendung geringwertiger Sachen kann grundsätzlich eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen.

    Hamburg (dpa) - Einer Krankenschwester darf nach 23 Dienstjahren nicht fristlos gekündigt werden, weil sie acht halbe belegte Brötchen aus dem Kühlschrank des Pausenraums genommen und mit ihren Kolleginnen verzehrt hat.

  • Gronau

    Di., 07.06.2011

    Tischtennis im Pausenraum

  • Lengerich

    Do., 03.02.2011

    Keine Langeweile in der Mittagspause