Pendel



Alles zum Schlagwort "Pendel"


  • Pendel in Dominikanerkirche

    Fr., 01.12.2017

    Gerhard Richters Geschenk für Münster

    Gerhard Richter stellte am Donnerstag seine Installation für die Dominikanerkirche vor. Die Entwürfe sind im Hintergrund zu sehen.

    Gerhard Richter ist für Experten der bedeutendste lebende Künstler der Welt. In der Dominikanerkirche in Münster will der 85-Jährige bis zum Frühsommer 2018 eine Installation realisieren. „Ein Geschenk von historischer Dimension“, jubelt Oberbürgermeister Markus Lewe.

  • Künstler-Star

    Do., 30.11.2017

    Gerhard Richter schenkt Münster ein Kunstwerk

    Der Künstler Gerhard Richter in der Dominikanerkirche in Münster .

    Das westfälische Münster hat ab Frühsommer 2018 ein ganz besonderes Kunstwerk: In einer entweihten Kirche realisiert der weltberühmte Gerhard Richter in 29 Metern Höhe ein Foucault'sches Pendel. Mitten in der Stadt soll man damit künftig Meditation lernen können.

  • Geschenk an Münster

    Do., 30.11.2017

    Gerhard Richter in der Dominikanerkirche: „Der richtige Ort für das Pendel“

    Gerhard Richter besuchte am Donnerstag die Dominikanerkirche, von der er beim ersten Anblick begeistert war.

    Gerhard Richter schaut immer wieder nach oben, in die Kuppel der münsterischen Dominikanerkirche. Dort soll sie ab Frühsommer 2018 hängen, seine Installation mit einem Foucault‘schen Pendel, das die Erdrotation abbildet. 

  • Kunst

    Do., 30.11.2017

    Richters Kunstwerk in Münster ab Frühsommer 2018 zu sehen

    Der Maler und Bildhauer Gerhard Richter.

    Münster (dpa/lnw) - Der weltbekannte deutsche Künstler Gerhard Richter wird in der Dominikanerkirche in Münster ein Foucault'sches Pendel realisieren. Das Kunstwerk soll ab Frühsommer 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. «Mich hat das fasziniert», sagte Gerhard Richter über das Foucault'sche Pendel bei der Vorstellung des Konzepts am Donnerstag in Münster. Mit dem Pendel kann die Erdrotation nachgewiesen werden.

  • Jetzt kommt Gerhard Richter

    Sa., 11.11.2017

    Der Künstler wird in der Dominikanerkirche ein Pendel aufhängen

    Die Dominikanerkirche wird am Sonntag profaniert.

    Die künftige Hauptnutzung der Dominikanerkirche steht inzwischen fest. Gerhard Richter, einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler der Welt, wird der Stadt ein Kunstwerk schenken und sein „Foucault‘sches Pendel“ in der Kuppel der Kirche aufhängen.

  • Kunstwerk für die Dominikanerkirche

    Fr., 22.09.2017

    Gerhard Richter will Münster ein „Foucaultsches Pendel“ schenken

    Gerhard Richter

    Weit über die Kunstwelt hinaus hat die Nachricht Beachtung gefunden, dass einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler der Welt der Stadt Münster ein Kunstwerk schenken will. Mit einem „Foucaultschen Pendel“ in der Dominikanerkirche will Gerhard Richter zugleich einen künstlerischen Traum realisieren, wie Münsters Kulturdezernentin Cornelia Wilkens erklärt. Der Rat der Stadt muss die Schenkung zunächst noch förmlich annehmen.

  • Terrorismus

    Mo., 17.04.2017

    BVB-Anschlag: Ermittlungen zu Tätern weiterhin in alle Richtungen

    Dortmund (dpa) - Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ermitteln die Sicherheitsbehörden weiterhin in alle Richtungen. Das Pendel schlage bisher weder in Richtung Rechtsextremismus, Islamismus oder allgemeiner Kriminalität aus, erfuhr die dpa heute aus Sicherheitskreisen. Auch über die Herkunft des bei dem Rohrbombenanschlag mit zwei Verletzten verwendeten Sprengmittels gibt es demnach noch keine Klarheit. Es handele sich um einen hochprofessionellen Sprengstoff.

  • Kolpingspielschar spendet Erlös der Theatervorstellungen:

    Di., 28.04.2015

    Finanzspritze für elf soziale Einrichtungen

    Mit einem warmen Geldregen beglückte die Kolpingspielschar insgesamt elf Vereine und Einrichtungen.

    Mit der stolzen Summe von 4000 Euro unterstützt die Kolpingspielschar Ascheberg insgesamt elf soziale Einrichtungen. Das Geld ist der Erlös aus den Aufführungen des plattdeutschen Stücks „Pillen, Pendel un de Patienten“.

  • Kolping-Spielschar

    Di., 14.04.2015

    Vor der Premiere waren alle Karten ausverkauft

    Es wurde gerechnet  und beraten: Am Montagabend legten Bärbel Vorrink, Tönne Willig, Hanne Reher und Karl-Heinz Nientiedt vom Vorstandsteam der Kolpingspielschar auch fest, wer in den Genuss einer Finanzspritze kommt.

    Mit dem Stück „Pillen, Pendel un de Patienten“ stellte die Kolpingspipelschar Ascheberg einen Rekord auf. Bevor sich der Vorhang überhaupt das erste Mal hob, waren alle Vorstellungen restlos ausverkauft.

  • Drei Fragen an

    Di., 10.02.2015

    Autorin Christa Bitzer

    Christa Bitzer 

    Die Kolpingspielschar feierte mit ihrer Aufführung „Pillen, Pendel un de Patienten““ einen riesigen Erfolg. Bei der letzten Vorführung am Samstag, saß die Frau im Publikum, die das Stück geschrieben hat: Christa Bitzer. Bereits zum zweiten Mal führte die Kolpingspielschar ein Stück von ihr auf. Wir sprachen mit der Autorin.