Pendler



Alles zum Schlagwort "Pendler"


  • Immobilien

    Sa., 06.03.2021

    IG BAU: Hohe Wohnungsmieten lassen Zahl der Pendler steigen

    Autos fahren im morgendlichen Berufsverkehr durch Berlin.

    Mindestens 13 Millionen Menschen in Deutschland verlassen täglich ihre Stadt oder ihren Landkreis um zur Arbeit zu kommen. Das sind rund 200.000 mehr als im Vorjahr. Die hohen Mieten in den Großstädten sind Schuld.

  • Corona-Pandemie

    Mo., 15.02.2021

    Forderungen nach Öffnungsplan werden lauter

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz einen Stufenplan für Öffnungsschritte versprochen.

    Eigentlich sollte ein Stufenplan für Öffnungen in der Corona-Pandemie bereits in der vergangenen Woche vorliegen. Nun soll es Anfang März so weit sein. Viele interessiert derweil auch die Frage: Was passiert mit dem Osterurlaub?

  • Virusmutationen

    So., 14.02.2021

    Grenzkontrollen: Bestimmte Pendler dürfen kommen

    Ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei steht an der bayerisch-tschechischen Grenze bei Schirnding.

    Aus Angst vor ansteckenderen Corona-Varianten sind die Grenzen zu Tschechien und Tirol für viele dicht. Doch nicht so dicht, wie erst gedacht: Bestimmte Berufspendler dürfen nun doch einreisen. Trotzdem fürchtet die Industrie Probleme.

  • Corona-Einreisebeschränkungen

    So., 14.02.2021

    Grenzkontrollen: Bayern will mehr Ausnahmen für Pendler

    Ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei steht an der bayerisch-tschechischen Grenze bei Schirnding.

    Ab Sonntag kommen kaum noch Reisende aus Tschechien und Tirol über die Grenze nach Deutschland. Vor allem die Frage, wie es nun mit den Zehntausenden Berufspendlern weitergeht, sorgt für deutliche Kritik - und für unterschiedliche Ansichten zwischen Berlin und Bayern.

  • Corona-Krise

    Fr., 12.02.2021

    Deutschland bereitet sich auf neue Grenzkontrollen vor

    Die Bundespolizei kontrolliert am Grenzübergang Schirnding Autofahrer, die aus Tschechien kommen.

    Ab Sonntag 0.00 Uhr soll es an der Grenze zu Tschechien stationäre Kontrollen geben. Hintergrund ist die Verbreitung des mutierten Virus in dem Nachbarland. Die Autoindustrie sorgt sich um ihren Lieferverkehr.

  • Sorge vor Verbreitung des mutierten Virus

    Do., 11.02.2021

    Deutschland bereitet sich auf neue Grenzkontrollen vor

    Die Bundespolizei kontrolliert am deutsch-tschechischen Grenzübergang im bayerischen Schirnding.

    Ab Sonntag 0.00 Uhr soll es an der Grenze zu Tschechien stationäre Kontrollen geben. Hintergrund ist die Verbreitung des mutierten Virus in dem Nachbarland. Die Autoindustrie sorgt sich um ihren Lieferverkehr.

  • ADAC-Mobilitätsranking

    Fr., 29.01.2021

    Münster landet bei Umfrage unter Verkehrsteilnehmern auf Platz eins

    ADAC-Mobilitätsranking: Münster landet bei Umfrage unter Verkehrsteilnehmern auf Platz eins

    Das Fahrrad ist die erste Wahl und Fußgänger fühlen sich in Münster sicher: Das sind zwei Ergebnisse aus einer ADAC-Umfrage, die sich nach der Zufriedenheit der Verkehrsteilnehmer mit dem Straßenverkehr erkundigt hat. Münster hat dabei sehr gut abgeschitten.

  • Viel Homeoffice

    Do., 28.01.2021

    Steuererklärung 2020: Pendler müssen neu rechnen

    Der Weg zur Arbeit macht sich steuerlich bezahlt. In der Corona-Krise saßen viele Arbeitnehmer allerdings im Homeoffice.

    Die Corona-Pandemie hat viele Beschäftigte ins Homeoffice verbannt. Damit fällt der Arbeitsweg oft weg. Das bedeutet aber auch: Die Fahrtkosten können nicht geltend gemacht werden.

  • In Deutschland schon umgesetzt

    Fr., 22.01.2021

    EU plant neue Corona-Reiseauflagen

    Unnötige Reisen sollen zukünftig stärker eingeschränkt werden, die Grenzen sollen aber geöffnet bleiben.

    Bleibt zuhause: Das Motto gilt wegen der Pandemielage nicht nur im eigenen Land, sondern auch beim Reisen in Europa. Die EU-Staaten wollen möglichst gleiche Regeln. Deutschland aber hat schon vorgelegt.

  • Merkel schließt nichts aus

    Do., 21.01.2021

    Gibt es bald neue Grenzkontrollen wegen Corona?

    Polizisten kontrollieren ein Fahrzeug vor einem Grenzübergang nach Polen.

    Der Schreck aus dem Frühjahr 2020 sitzt noch tief: Einseitige Kontrollen an den Grenzen in Europa sorgten zu Beginn der Corona-Krise nicht nur für schlechte Stimmung, sondern auch für Megastaus. Zum EU-Gipfel ist das Thema erneut auf dem Tisch.