Persönlichkeitsentwicklung



Alles zum Schlagwort "Persönlichkeitsentwicklung"


  • Gala für „skate-aid“ musste aussetzen

    So., 22.11.2020

    Titus plant nun für den Sommer

    In den vergangenen Jahren waren viele Prominente „skate-aid-friends“ von Titus Dittmann (2.v.r.) so etwa Ralf Moeller (M.)

    Skateboarden ist nicht nur ein Freizeitvergnügen – es kann auch die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern positiv beeinflussen. Das weiß kaum einer besser als Skateboard-Papst Titus Dittmann. Auf einer Benefizgala sammelt er seit eineinhalb Jahrzehnten Geld für seine Initiative „skate-aid“ – doch nicht in diesem Jahr. Corona lässt grüßen.

  • Steverschule Nottuln

    Fr., 02.10.2020

    Persönlichkeitsentwicklung unterstützen

    Die Steverschule des Kreises Coesfeld in Nottuln.

    Brigitte Siehoff, Leiterin der Steverschule, erläutert den Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“.

  • «Weckruf»

    Mi., 11.03.2020

    Studie: Musik-Unterricht in Grundschulen in Gefahr?

    Ein Junge spielt an einem Flügel.

    Für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern ist Musik wichtig, sagen Experten. Musikalische Bildung werde aber unterschätzt. Eine Studie schaut in die Grundschulen. Findet der Ruf nach mehr Unterricht und Fachlehrern Gehör?

  • Studie mit Missklängen

    Mi., 11.03.2020

    Musik-Unterricht in Grundschulen in Gefahr?

    Ein Junge spielt an einem Flügel.

    Für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern ist Musik wichtig, sagen Experten. Musikalische Bildung werde aber unterschätzt. Eine Studie schaut in die Grundschulen.

  • Sonderveröffentlichung

    Westlotto

    Verkehrserziehung auf zwei Rädern

    Westlotto: Verkehrserziehung auf zwei Rädern

    Beim rollenden Kinderbewegungsabzeichen müssen Kindergartenkinder zehn verschiedene Bewegungsstationen mit einem Laufrad abfahren. So sollen sie schon früh an den Straßenverkehr gewöhnt werden. Zudem soll die Durchführung bei der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung helfen.

  • Lesung von Markus Stork: Impulse zum „Entspannen, Genießen und Glücklichsein“

    Di., 22.11.2016

    Zeit für die „Gedanken-Hygiene“

    Neues ausprobieren, den Horizont erweitern – das empfiehlt Markus Stork, Coach für Persönlichkeitsentwicklung und Autor des Buches „Relax! Be! Happy!“

    Markus Stork ist Autor und Coach für Persönlichkeitsentwicklung. In der Katholischen Öffentlichen Bücherei las er nun einige Passagen aus seinem Buch „Relax!Be!Happy!“, das sich auf ungewöhnliche Weise mit diesem Thema beschäftigt.

  • Lesung in der Katholischen Bücherei

    So., 13.11.2016

    Rezepte für ein entspanntes Leben

    Der Everswinkeler Markus Stork ist am 17. November zu einer Lesung in der Katholischen Bücherei zu Gast.

    Die Pfarrbücherei St. Magnus und das Katholische Bildungswerk Everswinkel laden zu einer außergewöhnlichen Lesung ein: Gast ist der Autor und Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Markus Stork. Er lebt zusammen mit seiner Frau und seinem zweijährigen Sohn in Everswinkel und unterstützt Menschen dabei, ihre Stärken zu entdecken und Ziele zu erreichen.

  • Vortrag von Otto Pötter in der Villa Winkel

    Sa., 10.09.2016

    Sorgen dürfen nicht in Angst münden

    Otto Pötter 

    Zu einem Vortrag mit Otto Pötter aus Rheine, dem laut VHS-Ankündigung bundesweit bekannten Dozenten für „logotherapeutische und sinnzentrierte Persönlichkeitsentwicklung“, lädt die Volkshochschule am 20. September (Dienstag) um 19 Uhr in das Kaminzimmer der Villa Winkel in Ochtrup ein. Der Referent vermittele wertvolle Anregungen zum Thema „Sorge dich, lebe“.

  • Verbraucher

    Sa., 25.06.2016

    Ratgeber-Bestseller: «Das Corssen-Prinzip» ist neu dabei

    Das Corssen-Prinzip von Jens Corssen hat es in die Bestseller-Liste für Sachbücher geschafft.

    Jens Corssen gehört mit mehr als vierzig Jahren Berufserfahrung zu Deutschlands renommiertesten Trainern für Persönlichkeitsentwicklung. Jetzt hat er ein Buch geschrieben die «Werkzeuge» des Lebens. Das Buch hat es in die Top Ten der Ratgeber geschafft.

  • KSB und Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung kooperieren

    So., 12.06.2016

    Vorteile für beide Seiten

    Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v.l.):  Peter Sundheim (Sportlehrer), Florian Wienkamp (Sportlehrer), Reinhard Wehmschulte (Schulleiter BK Wirtschaft und Verwaltung Ahaus), Wolfgang Reinert (KSB-Vizepräsident), Annette Hülemeyer (KSB-Jugendbildungsreferentin), Rainer Konniger (Leiter Wirtschaftsgymnasium).

    Qualifizierte Vereinsmitarbeiter gemeinsam auszubilden und junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken, ist das erklärte Ziel des KSB Borken und des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus.