Personalbedarf



Alles zum Schlagwort "Personalbedarf"


  • Plötzlich Personalmangel

    Di., 13.10.2020

    Volkswagen stellt neue Zeitarbeiter ein

    VW setzt nun Zeitarbeiter ein.

    Leih- oder Zeitarbeit ist eine Möglichkeit, steigenden Personalbedarf bei guter Konjunktur abzusichern. Als es im Frühjahr wegen Corona abwärts ging, ließ auch VW viele Verträge auslaufen – oft zum Ärger der Beschäftigten. Nun werden sie auf einmal wieder gebraucht.

  • Personalbedarf steigt weiter

    Mo., 30.12.2019

    Lehrerverband: Quereinsteiger sind «Verbrechen an Kindern»

    Eine Lehrerin schreibt in einer Schule Rechenaufgaben an eine Tafel.

    Per Crashkurs zum Lehrer - für den Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes Meidinger sei das ein «Verbrechen an den Kindern». Die Berufsgruppe erfahre keine Wertschätzung seitens der Politik. Doch die Nachfrage nach Lehrern wird in den nächsten Jahren weiter steigen.

  • Hoher Personalbedarf

    So., 28.10.2018

    Volkswirte: Arbeitslosigkeit im Oktober weiter gesunken

    Hoher Personalbedarf: Volkswirte: Arbeitslosigkeit im Oktober weiter gesunken

    Experten erwarten einen goldenen Oktober auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Die gute Konjunktur und der jährliche Herbstaufschwung hätten die Arbeitslosenzahlen sinken lassen. Nun könnte eine besondere Marke geknackt werden.

  • Umfrage zur ambulanten Pflege

    Fr., 08.06.2018

    Der Personalbedarf ist da

    Ambulante Dienste übernehmen einen erheblichen Teil der Aufgaben in der Pflege.

    In der Pflege fehlen in Deutschland reichlich Arbeitskräfte. Auch die ambulanten Dienste haben mit diesem Problem zu tun. Drei Anbieter vor ort berichten, wie es bei ihnen aussieht.

  • Branchen-Analyse

    Mi., 23.08.2017

    Offene Stellen: Pharmaindustrie sucht vor allem Akademiker

    Der Personalbedarf der Pharmaindustrie ist um 18 Prozent gestiegen.

    Gute Nachrichten für Akademiker auf Jobsuche: In der Pharmaindustrie sind zahlreiche Stellen zu vergeben. Der Personalbedarf der Branche ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Das ergab eine Analyse des Personaldienstleisters Adecco.

  • Mit und ohne Uniform

    Di., 09.05.2017

    Ein ganz normaler Job? Technische Berufe bei der Bundeswehr

    Auch beim Luftwaffenführungskommando der Bundeswehr kommen Techniker und IT-Spezialisten zum Einsatz.

    Landesverteidigung, Auslandseinsätze, Logistik und Wartung: So groß wie die Aufgaben der Bundeswehr ist auch ihr Personalbedarf. Besonders begehrt sind zurzeit IT-Fachkräfte und Techniker - gerne auch ohne Dienstgrad und Uniform.

  • Hürde für Arbeitnehmer

    Mo., 12.12.2016

    Betriebsbedingte Kündigung muss begründet werden

    Verschlechtert sich die Auftragslage, sprechen Firmen oft betriebsbedingte Kündigungen aus. Diese müssen jedoch ausreichend begründet sein.

    Geht einer Firma ein Auftrag verloren, ist meist auch der Personalbedarf nicht mehr so hoch. Das kann ein Grund für eine betriebsbedingte Kündigung sein. Jedoch muss dieser ausführlich dargelegt werden. Das fordert das Landearbeitsgericht Rheinland-Pfalz.

  • Verteidigung

    Di., 10.05.2016

    Ende des Schrumpfens: Mehr Soldaten für die Bundeswehr

    Berlin (dpa) - Die Bundeswehr wird wieder deutlich vergrößert. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen verkündete einen zusätzlichen Personalbedarf von 14 300 Soldaten und 4400 Zivilisten für die nächsten sieben Jahre. Zunächst sollen aber nur 7000 Soldatenstellen neu geschaffen werden. Weitere Kräfte sollen durch interne Umstrukturierungen gewonnen werden. Die CDU-Politikerin reagiert auf neue Bedrohungen und wachsende Aufgaben für die Truppe. Kritik kommt von der Opposition: Die Grünen bezweifeln, dass die Personalaufstockung überhaupt umgesetzt werden kann. Die Linke hat grundsätzliche Bedenken.

  • Debatte über Müllaufbereitungsanlage

    Di., 08.09.2015

    AWM stellen sich der Kritik im Ausschuss

    Die Müllaufbereitungsanlage in Coerde 

    Der Personalbedarf für die neue Müllaufbereitungsanlage ist zum Politikum geworden. Jetzt diskutierte darüber der zuständige Ausschuss.

  • Streit über Personalbedarf in der Müllaufbereitung

    Do., 03.09.2015

    Aus zwölf werden „bis zu 25 Stellen“

    Die Müllaufbereitungsanlage in Coerde ist in die Zuständigkeit der Abfallwirtschaftsbetriebe gegangen. Jetzt gibt es Streit darüber, ob die Politik hinsichtlich des Personalbedarfs richtig informiert wurde.

    Haben die Abfallwirtschaftsbetriebe die Politik hinters Licht geführt, als es um die Übernahme der Müllsortieranlage in Coerde ging?