Perspektive



Alles zum Schlagwort "Perspektive"


  • Barbara und Michael Wissing unterstützen Schulneubau in Ghana

    Fr., 22.03.2019

    Kindern eine Perspektive bieten

    Bei der Einweihung der Junior High School in Damongo im Norden Ghanas waren die Nordwalder Barbara und Michael Wissing mit dabei. Bei ihrer Reise lernten sie außerdem Land und Leute kennen.

    Barbara und Michael Wissing haben einen Schulneubau für eine Junior High School in Damongo im Norden Ghanas finanziert. Sie waren nun zur offiziellen Einweihung eingeladen und lernten dabei auch Land und Leute kennen. Von ihren Erlebnissen berichten die Beiden nach ihrer Reise dem Freundeskreis Ghana der Pfarrgemeinde St. Dionysius.

  • Berufliche Perspektiven

    Mi., 20.03.2019

    Obama und Büdenbender diskutieren über Ausbildung

    Elke Büdenbender (r), die Frau des Bundespräsidenten, begrüsst Auma Obama, die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Obama und Autorin im Berliner Schloss Bellevue.

    Barack Obamas Halbschwester Auma und Deutschlands First Lady Elke Büdenbender machen sich für die Ausbildung junger Leute stark.

  • Bestseller-Autorin

    Di., 26.02.2019

    Ingrid Noll lobt Merkels Flüchtlingspolitik

    Die Schriftstellerin Ingrid Noll in ihrem Wohnzimmer.

    Menschen ohne Perspektive muss geholfen werden. Diese Ansicht vertritt Ingrid Noll und verteidigt gleichzeitig die Öffnung der Grenzen im September 2015.

  • KAB-Vortrag „Wir müssen Perspektive schaffen“

    Di., 05.02.2019

    Ideen zur weltweiten Wasserversorgung

    Seine Ideen zur weltweiten Wasserversorgung schilderte Karl-Heinz Wrocklage

    Unter dem Motto „Wir müssen Perspektive schaffen“ referierte am Sonntag Karl Heinz Wrocklage auf Einladung der KAB. Der ehemalige Zimmermann beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Wasser und dessen Verteilung auf dem Erdball. Der 72-Jährige verriet den Zuhörern zunächst seine persönliche Beziehung zum Thema Wasser. Als seine Frau die Terrasse neu gestalten wollte, kam ihm die Idee, in einem Zuge auch gleich ein Regenwasserrückhaltebecken zu installieren. Den Behörden gefiel seine Neuheit im Garten gar nicht, sodass er sie abbauen oder ein Bußgeld von 200 Euro zahlen sollte. Karl Heinz Wrocklage erschien diese Forderung ziemlich paradox, denn die Diskussionen ums Wassersparen waren damals sehr aktuell. Also ergriff er die nötigen Maßnahmen, damit er sein nachhaltiges Becken behalten konnte. Der Mettinger schrieb Leserbriefe, wandte sich an die Zeitung und das Fernsehen – schließlich mit Erfolg. Als die Fraktion der Grünen kurze Zeit später in den Landtag einzog, wurden Regenwasserrückhaltebecken sogar mit 3000 D-Mark belohnt: Für ihn die Bestätigung, dass seine Mühen richtig und wichtig waren.

  • Integration durch Sport

    Fr., 25.01.2019

    Perspektiven für Stützpunktvereine

    KSB-Vorstandsmitglied Stefan Kipp erläuterte bei dem Treffen in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten Möglichkeiten für die Stützpunktvereine im Kreis Steinfurt, Integration im Sport weiter zu verbessern.

    Wie „Integration durch Sport“ verbessert werden kann, darüber haben sich 27 Vertreter aus elf Stützpunktvereinen im Kreis Steinfurt ausgetauscht.

  • Pick-Up-Studie

    Mi., 23.01.2019

    VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

    Der VW-Pick-up Tanoak ist ein Einzelstück. Er wurde auf Basis des Atlas entwickelt und mit allen Vorzügen aus dem Modularen Querbaukasten (MQB) ausgestattet.

    Noch ist der VW Atlas Tanoak nur ein Einzelstück. Doch als praktischer sowie prestigeträchtiger Pick-up hätte der Pritschenwagen durchaus Perspektiven - nicht nur in den USA. Besser als der mittlerweile altbackene Amarok wäre er allemal.

  • Interview mit Jörg Pahlig

    Fr., 18.01.2019

    Aus anderer Perspektive: der Wandel vom Fußballspieler zum Trainer

    Interview mit Jörg Pahlig: Aus anderer Perspektive: der Wandel vom Fußballspieler zum Trainer

    In der Fußball-Szene im Münsterland ist Jörg Pahlig ist ein sehr bekanntes Gesicht. Man kennt den gebürtigen Münsteraner, weil er als Spieler und Trainer bei vielen Vereinen - auch höherklassig - in der Region im Einsatz war. Seit kurzer Zeit trainiert der 43-Jährige die U-17-Junioren von Borussia Münster. Im Interview erklärt er, was ihm als Coach wichtig ist. 

  • Foto-Ausstellung „Florian Glaubitz CHOR“

    Mi., 16.01.2019

    Aus unbefangener Perspektive

    Foto-Ausstellung „Florian Glaubitz CHOR“: Aus unbefangener Perspektive

    Zehn Besuche in der Stadt, zahlreiche Fotos, eine Ausstellung: Der Nachwuchskünstler Florian Glaubitz hat den Wettbewerb „Unifotograf_in“ gewonnen und die Hochschule ein halbes Jahr mit der Kamera in den Fokus genommen. Das Ergebnis gibt es jetzt zu sehen.

  • Kooperation von Teamschule und Hotel Krautkrämer

    Di., 15.01.2019

    Perspektiven aufzeigen

    Zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung waren Veranstaltungsleiterin Jennifer Weiß (v.li.), Ausbildungsleiter Detlef Schürmann und Hoteldirektor Joachim Freche in die Teamschule gekommen. Diese vertraten Lehrerin Uda Persch-Büttner und Schulleiterin Anja Sachsenhausen. Inna Gabler ist bei der IHK für das Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ zuständig.

    Die insgesamt vierte Kooperationsvereinbarung im Zuge des IHK-Projektes „Partnerschaft Schule-Betrieb“ hat die Teamschule nun unterzeichnet. Mit dem Hotel Krautkrämer aus Münster-Hiltrup sollen die Beziehungen intensiviert und interessierte Schüler an die Ausbildungsberufe „Koch“, „Hotelfachkraft“ und „Eventkaufmann/-frau“ herangeführt werden.

  • Ausbildung in Teilzeit

    Mo., 14.01.2019

    Neue Perspektiven für junge Eltern

    Informierten über die Chancen, die Teilzeitausbildungen Müttern und Vätern bieten (v. l.): Elke Schlautmann (Jobcenter Kreis Warendorf), Stephanie Scheffler (Start NRW), Dirk Siedenhans (Krankenpflegeschule Ahlen) und Martina Hammelmann (Jobcenter).

    Ausbildung und Familie unter einen Hut bringen: Das ist ein schwieriger Spagat. Das Jobcenter bietet jungen Müttern und Vätern jetzt Hilfe an.