Perspektive



Alles zum Schlagwort "Perspektive"


  • Perspektiven eröffnen

    Sa., 28.09.2019

    Katharina-Forum will Handelspartner mit Russland vermitteln

    2018 exportierten Unternehmen aus Sachsen-Anhalt nach Angaben des Wirtschaftsministeriums Waren im Wert von 315 Millionen Euro nach Russland.

    Sachsen-Anhalt und Russland teilen sich nicht nur die Geschichte von Katharina der Großen, sondern sind auch wirtschaftlich eng verbunden. Seit Jahren beschweren aber Sanktionen den wirtschaftlichen Austausch. Kann ein zweitägiges Speed-Dating helfen?

  • Münsterlandfestival part 10

    Mo., 23.09.2019

    Italienische Perspektiven

    Jürgen Klück hebt in seinen Bildern vom pulsierenden Venezianischen Karneval die Schwere der Substanz auf. Es überwiegen Verschmelzung und Auflösung.

    Am zehnten Münsterlandfestival beteiligt sich auch wieder die Nottulner Galerie Hovestadt. Diesmal mit einer Fotoausstellung. Zwei Künstler blicken in je spezifischer Weise auf Italien.

  • André Stinka auf Sommertour

    Sa., 24.08.2019

    Thema Mobilität aus verschiedenen Perspektiven erlebt

    Austausch über Mobilität. Bei der Sommerradtour des Landtagsabgeordneten André Stinka (3.v.r.) erfuhren die Teilnehmer viele interessante Erkenntnisse über die Arbeit des Bürgerbusvereins und den Sachstand am Bahnhof Bösensell.

    André Stinka ging dem Thema Mobilität aus verschiedenen Blickwinkeln nach. Der Landtagsabgeordnete selbst war mit dem Fahrrad auf „Sommertour“.

  • „Schnüffelnasen“ eröffnen neue Perspektiven für Bau- und Gewerbegebiet

    Sa., 17.08.2019

    Der richtige Riecher

    Die Belastungswerte im Plangebiet Eschgarten III (vier und acht Prozent) und auch in der Bestandsbebauung westlich davon fallen beim Test durch Expertennasen niedriger aus als beim Gutachten durch Berechnung.

    Die eigentlich vor drei Jahren beerdigten Pläne für das Neubaugebiet Eschgarten III in Saerbecks Südosten sind wiederbelebt. Ein neues Geruchsgutachten eröffnet der Gemeinde diese Möglichkeit, während es auf der zuletzt ins Auge gefassten Fläche westlich der Hembergener Straße stockt. Das Gutachten könnte auch Einschränkungen im Gewerbegebet Nord I beseitigen.

  • Geschäftsführerin Dr. Susanne Schulte erläutert die Stärken und Perspektiven der GWK

    Mo., 12.08.2019

    „Kultur-Kooperation, die allen nützt“

    Dr. Susanne Schulte ist seit 1995 Geschäftsführerin der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit (GWK).

    Wenn in Westfalen Kunst und Kultur auf dem Programm stehen, ist die Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit (GWK) mit im Boot. Im Sommerinterview mit Johannes Loy spricht GWK-Geschäftsführerin Dr. Susanne Schulte über kulturelle Perspektiven. Und lobt die Pläne für einen Musikcampus in Münster.

  • Ausstellung in Ostbevern zeigt Post- und Ansichtskarten

    So., 04.08.2019

    Längst vergessene Perspektiven

    Werner Schubert (Mitte) erläuterte bei der Eröffnung der neuen Ausstellung im Heimathaus Exponate seiner Ausstellung.

    200 Post- und Ansichtskarten sind in einer neuen Ausstellung im Ostbeverner Heimathaus zu sehen.

  • Heimathaus: Alte Postkarten zeigen Dorfgeschichte

    Do., 01.08.2019

    Fast vergessene Perspektiven

    Werner Schubert präsentiert im Heimathaus einen Teil seiner umfangreichen Postkartensammlung. Die Ausstellung wird am Sonntag eröffnet.

    Im Heimathaus eröffnet Werner Schubert am Sonntag, 4. August, eine Ausstellung, in der er seine umgangreiche Postkartensammlung zeigt. Zu sehen sein werden alte Ansichten aus Ostbevern.

  • Kongress in Dortmund

    Mi., 31.07.2019

    Fridays for Future: Effektiver Protest, unklare Perspektive

    Die Aktivistin Clara Mayer während einer Fridays-For-Future-Demonstration in Berlin.

    Sie streiken für besseres Klima und treiben längst die Politik zu Reaktionen an. Doch wie geht es weiter mit Fridays for Future? Das diskutieren die Aktivisten auf einem Kongress. Experten sehen die Bewegung vor wichtigen Weichenstellungen. Eine Bestandsaufnahme.

  • Psychosoziales Traumazentrum

    Mo., 29.07.2019

    Gute Aussichten auf Landesförderung

    Das Innosozial-Team mit Schahrasad Abiad, Jacqueline Gehrcke, Angelika Dittmann und Dietmar Zöller (hinten), freute sich über den Besuch der Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier und Henning Rehbaum (vorne).

    Besuch bei Innosozial: Die Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Daniel Hagemeier sprachen über Perspektiven des Psychosozialen Traumazentrums.

  • Entlassfeier an der Astrid-Lindgren-Schule

    Mi., 17.07.2019

    Alle haben eine Perspektive

    21 Jugendliche sind jetzt in der Astrid-Lindgren-Schule entlassen worden. Es ist der letzte Jahrgang, der die Schule in Lüdinghausen verlässt. Denn derzeit steht der Umzug der Förderschule nach Nottuln an.

    21 Jugendliche haben jetzt die Astrid-Lindgren-Schule verlassen. Während einige direkt in eine Ausbildung gehen, besuchen andere Berufsfördermaßnahmen. „Alle sind versorgt“, freut sich Schulleiterin Brigitte Siehoff.