Perspektive



Alles zum Schlagwort "Perspektive"


  • Teil-Lockdown

    Do., 29.10.2020

    „Hochdramatisch für alle“: Gastro-Betriebe ohne jede Perspektive

    Ein Bild aus besseren Tagen:

    Investiert wurde in Spuckschutz und Lüftungsanlagen – und jetzt kommt der Lockdown. Viele Gastronomie-Betriebe würden sich davon nicht erholen. Davon ist Heiko Weitenberg, Dehoga-Vorsitzender im Kreis Warendorf überzeugt. Aber ihn verwundert etwas ganz anderes. [mit Video]

  • Perspektive für Haus Holtermann

    Fr., 23.10.2020

    Ein „schickes Hotel“ am Markt?

    Erst vor wenigen Wochen hatte die städtische Denkmalschutzexpertin Nicole Wittkemper-Peilert aus einem Hubsteiger die Schäden an der Fassade des Hauses Holtermann begutachtet. Jetzt konnte sie den Eigentümer überzeugen, dass es Zeit zu handeln ist.

    Für das Haus Holtermann in Ahlens „guter Stube“ am Marktplatz zeichnet sich ein Silberstreif am Horizont ab. Gespräche über dessen Zukunft haben Fahrt aufgenommen.

  • Reaktivierung der Bahnstrecke Ibbenbüren-Lengerich

    So., 11.10.2020

    Gibt es eine reelle Perspektive?

    Ob eine Verbindung von Ibbenbüren über Lengerich nach Münster viele neue Fahrgäste bewegen könnte, wird nun untersucht.

    „Ein Personenzugbetrieb auf einer Strecke ist immer auch ein entscheidender Standortfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung einer Stadt und Region“, sagt Carsten Rehers. Das könnte auch für die Bahnstrecke Ibbenbüren-Lengerich gelten.

  • Landtag

    Do., 08.10.2020

    Grüne fordern Perspektive für Dörfer im Braunkohlerevier

    Im Tagebau Hambach arbeiten Bergbaumaschinen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Grünen haben der nordrhein-westfälischen Landesregierung vorgeworfen, mit der Leitentscheidung zum Braunkohleabbau neue Probleme zu schaffen. «Sie scheuen sich vor klaren Entscheidungen», sagte die Grünen-Abgeordnete Wibke Brems am Donnerstag im Landtag in Düsseldorf. «Die Dörfer könnten gerettet werden, wenn Sie es wollten.» Letztlich würden Gerichte entscheiden, ob die Umsiedlungen fortgesetzt werden müssten, sagte Brems. Erste Dorfbewohner seien bereits vor Gericht gezogen.

  • Reihe „Afrikanische Perspektiven“ in der Studiobühne am Domplatz

    Mo., 21.09.2020

    Drei Mal Afrika im Blick

    Afrika-Korrespondent Bartholomäus Grill

    Die Reihe „Afrikanische Perspektiven“ startet durch. Die erste Veranstaltung beginnt am 25. September in der Studiobühne.

  • DGB-Report

    Do., 27.08.2020

    Stress und kaum Perspektive: Verband kritisiert Ausbildungen

    Viele Auszubildende leiden laut DGB unter Stress.

    Die meisten Auszubildenden sind mit ihrer Berufsbildung zufrieden. Doch an einigen Stellen ist durchaus Luft nach oben, mahnt der Deutsche Gewerkschaftsbund. Aber wo genau soll nachgebessert werden?

  • Eishockey

    Di., 18.08.2020

    DEG und Haie mahnen bei Politik Perspektiven an

    Düsseldorf/Köln (dpa) - Die Eishockey-Erzrivalen Düsseldorfer EG und Kölner Haie fordern von der Politik eine Perspektive für eine Saison mit Zuschauern. «Wir wollen und müssen im Spitzensport in absehbarer Zeit wieder vor Zuschauern spielen können. Das ist im Eishockey und auch in nahezu allen anderen Sportarten absolut existenziell», sagte DEG-Geschäftsführer Stefan Adam am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Zusammen mit seinem Kölner Kollegen Philipp Walter beklagt er allgemeine Absagen aus der Politik an eine absehbare Rückkehr von Fans in die Stadien angesichts des Covid-19-Infektionsgeschehens in Deutschland.

  • Aus einer anderen Perspektive

    Fr., 14.08.2020

    Joseph Gordon-Levitt wünscht sich mehr Einfühlungsvermögen

    Joseph Gordon-Levitt 2019 beim Internationalen Filmfestival in Locarno.

    US-Schauspieler Joseph Gordon-Levitt würde der Welt gerne mehr Empathie verleihen.

  • Torwart ohne Perspektive

    Di., 04.08.2020

    Kocak zum Fall Zieler: Trainer muss Entscheidungen treffen

    Hat bei Hannover 96 keine Zukunft mehr: Weltmeister Ron-Robert Zieler.

    Hannover (dpa) - Trainer Kenan Kocak von Hannover 96 hat seinen Umgang mit verdienten Spielern wie Weltmeister Ron-Robert Zieler oder dem bisherigen Kapitän Marvin Bakalorz verteidigt.

  • Fotowettbewerb des Stadtteilbüros

    Mi., 29.07.2020

    Mal die Perspektive wechseln

    Zum Perspektivwechsel mit der Kamera lädt das Stadtteilbüro ein – und belohnt die interessantesten Ergebnisse.

    Das Stadtteilbüro ruft zu einem Fotowettbewerb auf. Mit attraktiven Aussichten. Die originellsten Aufnahmen kommen in einen Kalender.