Pfandflasche



Alles zum Schlagwort "Pfandflasche"


  • Spenden erbringen 900 Euro

    Di., 05.09.2017

    Messdiener sammeln 4000 Flaschen

    Säckeweise  transportieren die Messdienerleiter die gesammelten Pfandflaschen am Samstag zu den Saerbecker Supermärkten. Insgesamt sammelten sie rund 4000 Pfandflaschen und konnten ihre Kasse so um fast 900 Euro aufstocken.

    Rund 4000 Pfandflaschen sammelte die Messdienerleiterrunde jetzt im Dorf. „Ein Ergebnis, mit dem wir selbst nicht gerechnet hatten“, freuten sich die Jugendleiter.

  • Messdiener sammeln Pfandflaschen

    Mo., 28.08.2017

    Am 2. September

    Wochenendlager, Dankeschönfahrt, Freizeitparkbesuch und nicht zuletzt die Leiterschulungsfahrt – das kostet. Um ihre Kasse aufzubessern, sammeln die Saerbecker Messdienerleiter nun Pfandflaschen. Am 2. September werden die Jugendleiter von Haus zu Haus gehen und Pfand sammeln. Somit bleibe den Dorfbewohnern nicht nur der Weg zum Supermarkt erspart. Sie unterstützen auch einen guten Zweck, indem durch die anfallende Spenden die Messdieneraktionen und die Jugendarbeit finanziert werden. Ab 9 Uhr werden sie an jede Hautür klingeln und um eine Pfand-Spende zu bitten, die auch am Pfarrheim abgegeben werden kann.

  • Mit Pfand

    Mo., 07.08.2017

    3000 Glasflaschen werden zum Leergut-Kunstwerk

    Der obdachlose polnische Straßenkünstler und Bauarbeiter Petrov Chojnacki in Berlin:

    Flasche leer, aber das macht nix: Ein Street-Artist in Berlin macht aus Leergut Kunst.

  • Kein messbarer Schaden

    Do., 01.06.2017

    Pfandflaschendiebe bleiben straffrei

    Es ist keine Straftat, Pfandflaschen aus einem Altglascontainer zu fischen.

    Viele Menschen verdienen sich Extra-Geld mit dem Sammeln von Flaschen. Manche fischen sie sogar aus Altglascontainern. Ob sie das dürfen, hat jetzt das Amtsgericht München entschieden.

  • Aktion am FMO

    Do., 18.05.2017

    Pfand fürs Haus Hannah

    Landrat Dr. Klaus Effing, FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz, Eveline Helmer und Michael Kreft vom Hospiz „Haus Hannah“ in Emsdetten zeigen die Pfandflaschenbox vor der Sicherheitskontrolle am Flughafen Münster/Osnabrück.

    Fluggäste am Flughafen Münster/Osnabrück können jetzt ihre nicht mehr benötigten Pfandflaschen in drei eigens hierfür aufgestellte Behälter spenden. Die daraus resultierenden Einnahmen kommen dem Hospiz „Haus Hannah“ in Emsdetten zugute.

  • Herkunft spielt keine Rolle

    Mi., 01.02.2017

    Händler dürfen bei Pfandflaschen keine Bedingungen stellen

    Händler, die PET-Einwegflaschen verkaufen, müssen für alle gekennzeichneten Flaschen einen Pfand auszahlen - auch wenn sie aus einem anderen Geschäft stammen.

    Bei den meisten Menschen sammeln sich zu Hause schnell einige Pfandflaschen an. Und nur selten stammen sie aus dem selben Geschäft. Das spielt bei der Rückgabe auch keine Rolle. Denn nur wenige Händler dürfen sich weigern, sie anzunehmen.

  • Prozesse

    Mi., 16.11.2016

    Mehr als 44 000 Euro mit Pfandflasche ergaunert

    Das Landgericht und Amtsgericht in Köln.

    Köln (dpa/lnw) - Mit einer einzelnen Flasche hat ein Getränkehändler an einem manipulierten Pfandautomaten mehr als 44 000 Euro ergaunert. Das Kölner Amtsgericht verurteilte den geständigen Mann wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung, wie ein Gerichtssprecher am Mittwoch bestätigte. Zuvor hatten mehrere Medien über das Urteil vom Dienstag berichtet.

  • Abiturienten in spe sammeln Flaschen

    Fr., 30.09.2016

    „Mach sie leer und gib sie her“

     

    Der Abi-Ball ist eine teure Angelegenheit. Um ihn zu finanzieren, sammelt die Jahrgangsstufe 12 am Gymnasium jetzt Pfandflaschen.

  • Gabel gegeben – Pfandflaschen gestohlen

    Mo., 05.09.2016

    Dreister Kistendieb

    Der Hansaring ist schon etwas besonderes. Aber dieser Diebstahl hat echt Seltenheitswert. 

    Echt komplizierter Einbruch. Dieb mit Pommes leert Flaschen, tauscht das Pfand ein. Abends an Münsters Hansaring.

  • Verbraucher

    Do., 07.07.2016

    Flaschenpfand: Bon auch später noch einlösbar

    Pfandflaschen können auch noch nach einigen Jahren abgegeben werden - das gleiche gilt für gesammelte Pfandbons.

    Bons für Pfandflaschen sammeln sich gerne im Portemonnaie, manchmal werden sie gar weggeworfen. Doch das muss nicht sein - die Zettel sind auch nach drei Jahren noch gültig und können gegen das Pfandgeld eingetauscht werden.