Pflanzaktion



Alles zum Schlagwort "Pflanzaktion"


  • Baumpaten-Aktion der Kolpingsfamilie

    Di., 20.10.2020

    „Grüne Lungen“ für den Klimaschutz gepflanzt

    Mit Werkzeug und guter Laune versahen die Paten ihre Bäume mit Hinweisschildern.

    Die allermeisten Bäume der Pflanzaktion des Kolping-Familienkreises Ottmarsbocholt sind gut angegangen. Auch 2021 sollen wieder Patenschaften vergeben und weitere klimaresistente Bäume gepflanzt werden.

  • Pflanzaktion am 3. Oktober 1990

    Sa., 03.10.2020

    Einheitseichen feiern Jahrestag

    Einheitseiche Herbern mit Schild

    Der Heimatverein Herbern hat eine Eiche an der Ostlandstraße mit einem Hinweisschild versehen. Es ist eine Einheitseiche.

  • Mahnung der Agenda 21-Gruppe

    Fr., 08.05.2020

    Erneute Trockenheit bringt Bäume wieder in Gefahr

    Karina Mildner auf dem Weg zur Gieß-Aktion.

    Die Agenda-21-Gruppe Senden, die Pflanzaktionen initiiert hatte, warnt, dass das trockene Wetter in diesem Jahr die Bäume gefährdet.

  • Hegering setzt „Baum des Jahres“ in die Erde

    Do., 09.04.2020

    Pflanzaktion im sehr kleinen Kreis

    Der Verwalter des Gutes Berl, Hans-Georg Klose (M.), pflanzte mit Konrad Rauße vom Hegeringsvorstand (l.) sowie Gärtnermeister Tobias Roerkohl den „Baum des Jahres“.

    Diese Tradition gibt es schon lange, doch diesmal wurde sie unter ganz besonderen Vorzeichen fortgesetzt. Wegen der Corona-Krise hat der Hegering Albersloh-Alverskirchen den „Baum des Jahres“ im sehr kleinen Kreis gepflanzt. Die junge Robinie wächst auf dem Gelände des Gutes Berl.

  • Pflanzaktion wirft Fragen auf

    Sa., 08.02.2020

    Spenden – aber nicht nur für Bäume

    Gelungenes Event und Umweltbildung: die Pflanzaktion in der Dorfbauerschaft.

    Die Bürgerinitiative „Neue Bäume für Sendens Wald“ sammelte Spenden. Allerdings für Flächen, die ohnehin aufgeforstet worden wären. Was mit dem Geld passierte, ergaben WN-Nachfragen.

  • Agenda-Gruppe ruft zu Pflanzaktion auf

    Di., 21.01.2020

    Natur mit klimastabilen Bäumen schützen

    Zu einem Lokaltermin trafen sich die Organisatoren der Pflanzaktion vor Ort an der alten Grillhütte im Venner Moor (v.l.): Bernd Lieneweg (Agenda21Senden), Revierförster Daniel Hook, Simone Eckermann, verantwortlich für das Fachgebiet Landeseigener Forstbetrieb im Regionalforstamt Münsterland und Sven Hoffmann (Agenda21Senden).

    Auf Flächen am Venner Moor, auf denen früher Fichten standen, soll ein klimastabiler Wald entstehen. Aus diesem Grund lädt die Sendener Agenda-Gruppe alle Interessierten zu einer Baumpflanzaktion am Sonntag (26. Januar) ein.

  • Pflanzaktion als Familienfest am 26. Januar

    Fr., 17.01.2020

    Jeder tote Baum soll wieder ersetzt werden

    Die Initiative „Neue Bäume für Sendens Wald“ lädt nach dem erfolgreichen Projekt an der L 844 zu einer weiteren Pflanzaktion ein.

    Die Initiative „Neue Bäume für Sendens Wald“ lädt zur zweiten Pflanzaktion diesmal im Venner Moor ein. Die Aktion soll, unterstützt durch mehrere Partner, zugleich zu einem Familienfest werden.

  • Pflanzaktion im Pfarrgarten

    Do., 02.01.2020

    Silberahorn ersetzt Kastanie

    Die Kolpingsfamilie hat den Silberahorn im Pfarrgarten gespendet und mit Pfarrer Stefan Schürmeyer angegossen. Christian Raters ist Ansprechpartner für Interessenten, die Baumscheiben erwerben möchten.

    Alt und neu ganz dicht zusammen: Zum Jahresausklang hat die Pfarrei St. Lambertus mit der Kolpingsfamilie Ascheberg einen frisch gepflanzten Silberahorn im Pfarrgarten vorgestellt.

  • Ehrenamtliche Pflanzaktion in Albachten

    Mo., 30.12.2019

    100 Rotbuchen vor dem Netto-Areal

    Beispielhaftes ehrenamtliches Engagement (v.l.): Gerhard Bonn, Peter-Paul Larisch und Jürgen Holstiege bepflanzten den Grünstreifen vor dem Albachtener Netto-Areal.

    Vor dem Netto-Areal an der Dülmener Straße wird es demnächst wieder grün.

  • Gemeinsames Projekt in Telgte und Ostbevern

    Do., 19.12.2019

    Pflanzaktion für den Natur- und Insektenschutz

    Gemeinsam wollen sie etwas für die Natur und den Umweltschutz tun: Die Landwirtschaftlichen Ortsverbände aus Telgte, Ostbevern und Mauritz/Handorf sowie die Hegeringe aus Telgte und Ostbevern (v.l.): Josef Niemann (Hegering Ostbevern), Markus Große Bockhorn (Hegering Telgte-Westbevern), Paul Verenkotte (Landwirte Ostbevern), Reinhard Pröbsting (Geschäftsführer Raiffeisen Bever-Ems), Stefan Fartmann (Landwirte Telgte) und Ulrich Bußmann (Landwirte Mauritz/Handorf).

    Ein Pflanzaktion für den Natur- und Insektenschutz starten Landwirte, Jägerschaft und Raiffeisen.