Pflegeeinrichtung



Alles zum Schlagwort "Pflegeeinrichtung"


  • Gesundheit

    Fr., 19.02.2021

    Impfungen für Friseure in stationären Pflegeeinrichtungen

    Ein Mitarbeiter vom Impfzentrum hält eine Spritze mit dem Covid-19-Impfstoff in der Hand.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen können sich nun auch Friseure und Fußpfleger, die regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätig sind, impfen lassen. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Düsseldorf mit. Dies gelte auch für Seelsorger, Betreuungsrichter, Rechtspfleger, Begutachter der Medizinischen Dienste oder Beschäftigte von Sanitätshäusern, die in die Einrichtungen kommen. Sie erhielten ein Impfangebot mit dem Produkt von Astrazeneca, oder sofern sie über 65 Jahre alt sind, von Biontech.

  • Gesundheit

    Fr., 12.02.2021

    Impfung in Pflegeeinrichtungen weitgehend abgeschlossen

    Eine Corona-Schutzimpfung wird durchgeführt.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Impfungen zum Schutz vor Covid-19 sind in den stationären Pflegeeinrichtungen weitgehend abgeschlossen. Das hat das NRW-Gesundheitsministerium am Freitag auf dpa-Anfrage mitgeteilt. Erstimpfungen gibt es noch in den Pflegeeinrichtungen, in denen wegen Coronavirus-Ausbrüche bisher keine durchgeführt werden konnten.

  • Corona-Lage in Münster

    Mi., 10.02.2021

    Erstmals seit Monaten keine Neuinfektionen in Pflegeeinrichtungen

    Corona-Lage in Münster: Erstmals seit Monaten keine Neuinfektionen in Pflegeeinrichtungen

    Was die Corona-Lage angeht, gibt es aus Münster viele gute Nachrichten: Laut Stadt arbeitet das Impfzentrum störungsfrei, die Inzidenz liegt zudem in der vierten Woche nun unter 50. Seit vielen Monaten gibt es außerdem zum ersten Mal keine Neuinfektionen in Pflegeeinrichtungen.

  • Corona-Schutzmaßnahme

    Mo., 08.02.2021

    Bilanz nach zweiter Impfung in Münsters Pflegeeinrichtungen

    In beinahe allen Pflegeeinrichtungen in Münster wurden Bewohner und Mitarbeiter der Pflegebereiche zweimal geimpft.

    Die Tests, die in den münsterischen Senioren-Einrichtungen weiter durchgeführt werden, machen Hoffnung. Denn sie sind durchweg negativ. Dr. Hendrik Oen, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, ist überzeugt, dass das an den dort erfolgten Impfungen liegt.

  • Corona-Krise

    Mo., 25.01.2021

    Regierung setzt auf verstärkte Schnelltests vor Altenheimen

    Annegret Kramp-Karrenbauer am Rande eines Besuchs einer Alten- und Pflegeeinrichtung in Berlin.

    Die Verteidigungsministerin bezeichnet es als Frage von Leben und Tod: Mit mehr Tests auf das Coronavirus sollen Pflegeeinrichtungen geschützt werden. Bis mehr Freiwillige dafür ausgebildet sind sollen Soldaten helfen.

  • Gesundheit

    Fr., 15.01.2021

    Über 80 Prozent der Pflegeheime von Impfteams aufgesucht

    Im Altenwohnheim St. Josef-Stift in Emsdetten wird Edeltraud Jäger als erste Bewohnerin geimpft.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als 80 Prozent der stationären Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen sind bisher von den mobilen Teams für die Corona-Impfung aufgesucht worden. Nach dem jüngsten Stand von Mittwoch waren die Impfteams in 1873 der insgesamt rund 2300 Pflegeeinrichtungen, wie das Landes-Gesundheitsministerium auf eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

  • Corona-Pandemie

    Di., 12.01.2021

    Corona-Impfung für über 80-Jährige startet in Münster

    Corona-Pandemie: Corona-Impfung für über 80-Jährige startet in Münster

    Die Impfung der Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen in Münster biegt auf die Zielgerade ein. Die Münsteraner, die 80 Jahre und älter sind, können sich ab dem 25. Januar für die Impfung gegen das Coronavirus anmelden. Dann wird die Hotline freigeschaltet.

  • Landjugend unterstützt Grevener Senioren- und Pflegeeinrichtungen

    Di., 12.01.2021

    Schmöker und Schwungtuch

    Für das CMS-Pflegewohnstift in Greven haben die Landjugendlichen ein Schwungtuch, ein Hochbeet und Musikinstrumente angeschafft

    Das jeweilige Budget von 500 Euro wurde individuell im Sinne der Bewohner investiert.

  • Rotkreuzler übernehmen Corona-Schnelltest in Pflegeeinrichtungen

    So., 27.12.2020

    Ehrenamtlicher Einsatz aus Freude am Helfen

    Ralf Dingemanns (l.) nahm am zweiten Weihnachtstag im Altenheim St. Lambertus die Abstriche für den Schnelltest.

    Ehrenamtliche Helfer des DRK haben an den Weihnachtsfeiertagen die Corona-Schnelltests im Ascheberger Altenheim übernommen. Auf diese Weise wurde das Pflegepersonal entlastet und konnte sich besser um die Bewohner kümmern.

  • Impfstart in zwei Pflegeheimen am 27.12.

    Fr., 18.12.2020

    Münster startet mit 329 Impfdosen

    Impfstart in zwei Pflegeheimen am 27.12.: Münster startet mit 329 Impfdosen

    329 Impfdosen sollen kommen, 329 Seniorenheimbewohner sollen zum Auftakt gegen Corona geimpft werden. Zwei Pflegeeinrichtungen sind für den 27. Dezember ausgesucht worden. Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer hofft auf eine baldige Ausweitung der Impfstoffmenge