Pflegeheim



Alles zum Schlagwort "Pflegeheim"


  • Nach Impferfolgen

    Fr., 26.02.2021

    Lockerungen für Alters- und Pflegeheime gefordert

    Viele Insassen von Alters- und Pflegeheimen wünschen sich mehr Kontakte zu ihren Familien, zu Freunden und zu Mitbewohnern. Doch es gibt noch keine einheitlichen Regelungen.

    Die Bewohner von Alters- und Pflegeheimen haben monatelang unter dem Besuchsverbot und Isolierung gelitten. Jetzt ist die Zahl der Covid-Fälle in Pflegeheimen rapide zurückgegangen. Wann dürfen die Bewohner wieder Besuch empfangen und Kontakte pflegen?

  • Gesundheit

    Fr., 26.02.2021

    Corona-Infektionen in Pflegeheimen gehen deutlich zurück

    Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Seit dem Start der Impfungen in den Altenheimen in NRW ist die Zahl der aktiven Corona-Infektionen unter Bewohnern und Mitarbeitern rapide zurückgegangen. Den jüngsten Angaben aus dem Landesgesundheitsministerium zufolge waren zuletzt knapp 750 Bewohner und 430 Mitarbeiter stationärer Pflegeeinrichtungen mit dem Coronavirus infiziert - ein deutlicher Rückgang, der auf die wachsende Zahl von Geimpften in dieser Gruppe zurückzuführen sei.

  • Gesundheit

    Di., 16.02.2021

    Weitere Todesfälle und viele Infizierte in Kölner Pflegeheim

    Medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch.

    Köln (dpa/lnw) - In einem Pflegeheim in Köln hat sich die Zahl der Todesopfer nach einem Corona-Ausbruch auf 13 Bewohner erhöht. Das schilderte der Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Von 63 Bewohnern waren nach Mitteilung vom Montag elf Personen «an oder mit Corona verstorben», nun seien zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Nahezu alle anderen Bewohner und mehr als 20 Pflegekräfte seien infiziert. Die Versorgung der Bewohner im «Elternheim» sei sichergestellt.

  • Gesundheit

    Mo., 15.02.2021

    Elf Todesfälle in Pflegeheim in Köln

    Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin.

    Köln (dpa/lnw) - In einem Pflegeheim in Köln ist es nach einem Corona-Ausbruch zu elf Todesfällen gekommen. Das sagte Bettina Levy vom Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Von ursprünglich 63 Bewohnern seien 11 Personen «an oder mit Corona verstorben». Nahezu alle anderen Bewohner und mehr als 20 Pflegekräfte seien positiv getestet.

  • Landtag

    Do., 11.02.2021

    Laschet: Corona-«Schutzmauer» in Alten- und Pflegeheimen

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen hat aus Sicht von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) mit Corona-Schutzimpfungen «eine Schutzmauer» um die Bewohner in Alten- und Pflegeheimen errichtet. In diesen Tagen würden in den rund 2300 Einrichtungen die letzten Zweitimpfungen verabreicht, bilanzierte er am Donnerstag in einer Sondersitzung des Düsseldorfer Landtags zu den jüngsten Bund-Länder-Beschlüssen.

  • Mehr Sicherheit trotz Corona

    Di., 09.02.2021

    Kassen setzen auf breiten Einsatz von Tests in Pflegeheimen

    Ein breiter Einsatz von Corona-Tests soll Pflegeheimbewohner besser schützen.

    Pflegeheim-Bewohner besser vor Corona zu schützen, ist wohl gesellschaftlicher Konsens. Laut den Krankenkassen sollen dafür nun endlich genügend Tests zur Verfügung stehen.

  • Senioren

    Di., 09.02.2021

    Ratgeber hilft bei Einschätzung von Pflegequalität

    Stationäre Pflege sollte professionell und in guter Qualität erfolgen.

    In einem Pflegeheim wünscht man sich professionelle Betreuung und eine bestimmte Wohn- und Lebensqualität. Doch das ist nicht immer so leicht zu beurteilen. Ein neuer Ratgeber will unterstützen.

  • Gesundheit

    Mo., 01.02.2021

    Ausbruch von britischer Corona-Mutation in Pflegeheim

    Düren (dpa/lnw) - Nach einem Ausbruch der britischen Coronavirus-Mutation in einem Dürener Pflegeheim haben sich inzwischen 22 Bewohner, zwölf Mitarbeiter und zwei Angehörige angesteckt. Das teilte der Kreis Düren am Montag mit. Die Virus-Variante B.1.1.7 war vor gut einer Woche trotz strenger Vorsorgemaßnahmen erstmals in dem Heim nachgewiesen worden. Auf welchem Weg sie in das Heim gelangt ist, sei völlig unklar, sagte ein Kreissprecher. Vergangenen Mittwoch war eine 95-jährige Bewohnerin daran gestorben. Die Variante gilt als deutlich ansteckender als die bisher in Deutschland verbreiteten Viren.

  • Gesundheit

    Sa., 30.01.2021

    Samstag starten neue Erstimpfungen in NRW

    Eine Corona-Schutzimpfung wird durchgeführt.

    Endspurt beim Impf-Marathon in Alten- und Pflegeheimen: Nach einer Unterbrechung wegen Lieferengpässen kann die Spritze jetzt wieder gezückt werden. Die Schutzbedürftigsten mit dem höchsten Corona-Sterberisiko sollen schnellstens «durchgeimpft» werden.

  • Regierung

    Di., 26.01.2021

    Laumann: Ab Wochenende wieder Erstimpfungen in Pflegeheimen

    Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ab dem kommenden Wochenende sollen die Erstimpfungen in Pflegeheimen in NRW wieder aufgenommen werden. Er hoffe, dass die komplette «Durchimpfung» der Heime in der nächsten Woche erreicht werde, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag. Er halte den Impfstart im Land für «sehr wohl gelungen», sagte Laumann. Das Land hatte wegen Lieferverzögerungen beim Biontech/Pfizer-Impfstoff Erstimpfungen vorerst ausgesetzt.