Pflegekasse



Alles zum Schlagwort "Pflegekasse"


  • Kostenübernahme

    Do., 22.08.2019

    Pflegekassen zahlen monatlich für Hygieneartikel

    Pflegekassen erstatten Betroffenen mit anerkanntem Pflegegrad bis zu 40 Euro pro Monat für bestimmte Pflegehilfsmittel. Dazu gehören auch Hygiene-Artikel wie Desinfektionsmittel.

    Für Pflegebedürftige ist Hygiene enorm wichtig. Um Anreize zu schaffen, übernehmen die Versicherungsträger die Artikel-Kosten. Zuvor müssen die Betroffenen aber selber aktiv werden.

  • Pflegeantrag stellen

    Fr., 02.08.2019

    Kasse muss Fristen einhalten oder zahlen

    Wenn die zuständige Pflegekasse einen Antrag auf Pflegestufe nicht rechtzeitig bearbeitet, muss sie automatisch Geld an den Versicherten zahlen.

    Wer einen Pflegeantrag bei der Pflegekasse einreicht, hat das Recht auf zeitnahe Bearbeitung. Aber was geschieht, wenn die zuständige Krankenkasse den Termin verstreichen lässt?

  • Pflege-Tipp

    Fr., 19.07.2019

    Wann darf der Pflegegrad zurückgestuft werden?

    Pflege-Tipp: Wann darf der Pflegegrad zurückgestuft werden?

    Wird der Pflegegrad zurückgestuft, erhalten Betroffene weniger Leistungen. Die Pflegekasse muss sich dabei an genaue Vorgaben halten. Ist ein Widerspruch trotzdem möglich?

  • Pflege-Tipp

    Fr., 12.07.2019

    Pflegekasse fördert barrierefreies Badezimmer

    Senioren sind oft auf ein barrierefreies Badezimmer angewiesen. Oft wird der Umbau von der Pflegekasse unterstützt.

    Wenn ältere Menschen nicht mehr oder kaum noch laufen können, ist der Einstieg in eine normale Badewanne meist unmöglich. Daher kann ein Umbau des Badezimmers erforderlich werden. Wo und wie Senioren eine Förderung bekommen.

  • Unterlagen bereit halten

    Fr., 04.01.2019

    Gutachten-Termin zur Pflegebedürftigkeit gut vorbereiten

    Wird ein Mensch zum Pflegefall, sollte man auf den ersten Termin mit dem Gutachter gut vorbereitet sein.

    Wenn Menschen plötzlich Pflege benötigen, wird über den Umfang der Leistungen durch die Pflegekasse entschieden. Vor dem ersten Besuch des Gutachters gibt es einiges zu beachten.

  • Umstellung prüfen

    Mo., 10.09.2018

    Rentner können durch Pflege ihre Rente erhöhen

    Rentner, die einen Angehörigen pflegen, erhalten später unter Umständen höhere Bezüge. Dafür müssen sie jedoch zunächst eine Umstellung beantragen.

    Die Pflege eines Angehörigen erfordert meist eine Menge Entbehrungen. Kleiner Trost: Rentner können damit zumindest ihre Bezüge etwas aufbessern. Die Pflegekasse informiert.

  • Forderung der Pflegekassen

    Sa., 21.07.2018

    Spahn: Beiträge zur Pflegeversicherung könnten steigen

    Hatte erst Mitte Juni angekündigt, dass der Satz zum 1. Januar um 0,3 Prozentpunkte angehoben werden soll: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

    In einer alternden Gesellschaft steigt der Pflegebedarf. Darüber, wie viel die Versorgung der Pflegebedürftigen künftig kosten darf und wer sie bezahlen soll, gehen die Meinungen auseinander.

  • Pflegekasse beteiligt sich

    Mi., 30.05.2018

    Alltagsbegleiter vertreten und entlasten Pflegende

    Alltagsbegleiter können pflegenden Angehörigen vieles abnehmen. Sie erledigen nicht nur Alltagsaufgaben, sondern wenden sich auch dem Pflegebedürftigen zu.

    Für pflegende Angehörige ist es wichtig, regelmäßig entlastet zu werden. Alltagsbegleiter helfen etwa beim Einkaufen oder leisten dem Pflegebedürftigen einfach etwas Gesellschaft. Doch wo findet man einen geeigneten Alltagsbegleiter?

  • Keine doppelte Versorgung

    Mi., 09.05.2018

    Pflegekasse muss Kosten für Pflegebett übernehmen

    Die Pflegekasse muss ein zweites Pflegebett bezahlen, wenn der Bedürftige das erste nicht nutzen kann.

    Der Streit um ein zweites Pflegebett ist vor dem Sozialgericht Detmold ausgetragen worden. Hintergrund: Ein Pflegebedürftiger benötigte das zusätzliche Bett im Erdgeschoss aufgrund einer Verletzung. Doch die Pflegekasse lehnte die Kosten dafür ab.

  • Renten-Tipp

    Mi., 07.03.2018

    Mit der Pflege von Angehörigen die Rente erhöhen

    In einigen Fällen zahlen Pflegekassen für pflegende Angehörige Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung.

    Die Pflege von Angehörigen wird durch die Pflegekasse mit Beitragszahlungen an die gesetzliche Rentenversicherung belohnt. Dies gilt auch für Bezieher vorgezogener Altersvollrenten.