Pflegesystem



Alles zum Schlagwort "Pflegesystem"


  • SPD will Pflegesystem mit Blick auf eine zunehmend älter werdende Gesellschaft stärken

    Mi., 07.08.2019

    Ausbildungsgänge an Berufsschulen

    Weil bis zum Jahr 2040 fast 30 Prozent der Menschen im Kreis Steinfurt älter als 67 Jahre sein werden, wollen die Sozialdemokraten Vorkehrungen treffen, das ohnehin schon heute belastete Pflegesystem für die Zukunft zu stärken. Die Kreis-SPD regt daher an, in den Berufsschulen entsprechende Ausbildungsgänge einzurichten.

  • TV-Tipp

    So., 11.03.2018

    Tatort: Im toten Winkel

    Die Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) am Krankenbett.

    Der Bremer «Tatort» führt die Zuschauer am Sonntag in die Abgründe des deutschen Pflegesystems. Hautnah und schonungslos.

  • Kommentar

    Do., 25.01.2018

    Pflegenotstand an Krankenhäusern: Es droht der Kollaps

    Kommentar: Pflegenotstand an Krankenhäusern: Es droht der Kollaps

    Das deutsche Pflegesystem steuert mit Vollgas auf den Abgrund zu. Lange haben Politik, Krankenhaus­träger und Krankenkassen das Thema geflissentlich ignoriert. Zu gering war der Mut, kostspielige Reformen im Gesundheitssystem anzupacken. Dabei ist eine signifikante Stärkung des Pflege­systems ebenso teuer wie unvermeidbar. Und die Zeit drängt.

  • Angehörige setzen auf Selbsthilfe

    Do., 09.11.2017

    Unsichtbare Säulen des Pflegesystems

    Gemeinsam für pflegende Angehörige:  Jürgen Ribbert-Elias, Daniela Rehnen (KoPS), Warendorfs stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser, Brigitte Klausmeier, Lena Bringenberg, Sabine Tenambergen, Susanne Hallermann und Anne Middendorf (Kreissozialamt).

    70 Prozent der rund 8500 Pflegebedürftigen im Kreis Warendorf werden zu Hause gepflegt. Diese Zahl nannte Lena Bringenberg, Kreisgeschäftsführerin des Paritätischen, zum Auftakt eines Netzwerktreffens, das dessen neues Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe (KoPS) organisiert hatte.

  • Pflegemafia kassiert ab

    Di., 30.05.2017

    Bundesweiter Abrechnungsbetrug aufgedeckt

    Die Hintermänner stammen aus Russland und der Ukraine – und sie fanden offenbar Hunderte Komplizen im Bereich des deutschen Pflegesystems: Ermittler von Bundes- und Landeskriminalämtern haben ein milliardenschweres Betrugsnetzwerk zerschlagen, das für nicht erbrachte Pflegeleistungen die Sozialkassen um insgesamt eine Milliarde Euro pro Jahr betrogen haben soll.

  • Pflege

    Di., 30.05.2017

    Bundesweiter Betrugsring aufgedeckt: Zu naiv

    Die Organisierte Kriminalität ist um eine weitere Facette reicher: Ermittler von Bundes- und Landeskriminalämtern haben eine Bande aus dem russisch-ukrainischen Raum ausgehoben, die offenbar von Berlin aus nicht nur mit Waffen und Drogen gehandelt hat, sondern sich auch systematisch ins deutsche Pflegesystem eingeschleust hat. Der Schaden geht in die Milliarden.

  • Pflegestärkungsgesetzes II

    Fr., 16.12.2016

    Pflegesystem: Mehr Leistungen für mehr Betroffene

    Innerhalb der gleichen Einrichtung sollen die Eigenanteile aller Bewohner ab Pflegegrad zwei gleich hoch sein.

    In gut zwei Wochen startet die zweite Stufe des Pflegestärkungsgesetzes II. Pflegebedürftige werden nach einem neuen Begutachtungssystem neu eingestuft - mit Bestandsgarantie.