Pilotanlage



Alles zum Schlagwort "Pilotanlage"


  • Milliardeninvestition

    Mo., 23.09.2019

    VW steigt in Batteriezellfertigung ein

    Mitarbeiter von Volkswagen stehen in einem Reinraum zur Produktion von Batteriezellen im VW Werk Salzgitter. Salzgitter eine Pilotfertigung für Kleinserien.

    Nach langen internen Diskussionen stellt Volkswagen eine Produktion von Batteriezellen auf die Beine. Aus einer kleinen Pilotanlage könnte mittelfristig eine Großfertigung werden - der Wandel vom Verbrennungsmotor zur E-Mobilität ist ein Kraftakt für den Konzern.

  • Stahl

    Do., 20.09.2018

    Thyysenkrupp testet Umwandlung von Hüttengas in Kraftstoff

    Nordrhein-Westfalen, Duisburg: Das ThyssenKrupp Stahlwerk Schwelgern ist hell erleuchtet.

    Duisburg (dpa) - Der Stahlkonzern Thyssenkrupp hat am Donnerstag in Duisburg eine Pilotanlage zur Umwandlung von Hüttengasen in den synthetischen Kraftstoff Methanol in Betrieb genommen. Damit soll getestet werden, wie unter anderem das bei der Stahlproduktion anfallende Klimagas CO2 für chemische Produkte genutzt werden kann.

  • Pilotanlage in Ibbenbüren

    Di., 28.11.2017

    Projekt soll Energiewende retten

    Pilotanlage in Ibbenbüren: Projekt soll Energiewende retten

    Er sieht aus wie ein Schiffscontainer, enthält aber eine zukunftsweisende Energie. In einem Container ist die Power-to-Gas-Anlage (Strom-zu-Gas) in Ibbenbüren aufgebaut, eine Pilotanlage des Projektes Designetz. Deren 46 Partner wollen neue Wege gehen, um die Energiewende zu stemmen und Klimaschutzziele zu erreichen.

  • Power-to-Gas-Pilotanlage in Ibbenbüren

    Mo., 17.08.2015

    Öko-Strom fließt ins Gasnetz

    Überschüssiger Öko-Strom wird als Wasserstoff ins Gasnetz eingespeist: RWE-Technikvorstand Dr. Joachim Schneider (l.) und RWE-Deutschland-Chef Dr. Arndt Neuhaus (2.v.r.) erläutern NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin sowie dem Europaabgeordneten Dr. Markus Pieper (rechts) die Pilotanlage.

    Das silbrig-glänzende Rohr ist nur so dick wie ein Finger. Doch mit der dünnen Leitung verbinden sich gewaltige Hoffnungen. Durch das fingerdicke Rohr fließt in der Ibbenbürener Pilotanlage Wasserstoff ins mannsdicke Erdgasrohr darunter. Es ist Wasserstoff, der aus überschüssigem Windstrom hergestellt wurde. Power-zu-Gas nennt sich das Verfahren.

  • Energie

    Mo., 17.08.2015

    RWE startet Pilotanlage: Gas-Stromspeicher

    Das RWE Logo auf der alten Zentrale des Energiekonzerns in Essen. 

    Ibbenbüren (dpa) - Deutschlands zweitgrößter Energieversorger RWE hat am Montag eine moderne Anlage zur Speicherung von Wind- und Sonnenstrom in Betrieb genommen. Die Pilotanlage in Ibbenbüren im Münsterland wandelt Strom in Wasserstoff um. Das Gas kann gespeichert und bei Bedarf in einem Blockheizkraftwerk wieder zu Strom gemacht werden. Das Verfahren könne «eine Schlüsselrolle für die Energiewende einnehmen», sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD).

  • Energie

    Fr., 14.11.2014

    Dresdner Firma nimmt Pilotanlage für Ökosprit in Betrieb

    Mit dem sogenannten Power-to-Liquid-Verfahren will Sunfire Benzin, Diesel oder Kerosin synthetisch herstellen. Foto: Arno Burgi

    Dresden (dpa) - In Dresden ist eine millionenschwere Pilotanlage für die Erzeugung von Ökosprit in Betrieb genommen worden. Damit will das Unternehmen Sunfire künftig aus Wasser und Kohlendioxid mit Hilfe von Ökostrom flüssige Kraftstoffe herstellen.

  • Stadtwerke

    Mi., 16.10.2013

    Mit Filteranlage gegen den Kalk

    Wasser soll in Greven bald nicht mehr so hart sein 

    Das wird viele Wasserkunden freuen: Die Stadtwerke testen eine Pilotanlage zur Entkalkung des Wassers. Das allerdings werden Wasserkunden mit höheren Wasserrechnungen bezahlen müssen.