Pilzsaison



Alles zum Schlagwort "Pilzsaison"


  • Pilz-Saison im Kreis Steinfurt

    Di., 20.10.2020

    Wenn die Baumpartner plötzlich ausfallen: Klimawandel macht Sorgen

    Pilz-Saison im Kreis Steinfurt : Wenn die Baumpartner plötzlich ausfallen: Klimawandel macht Sorgen

    Viele Nachrichten über die Pilzsaison 2020 lasen sich zuletzt regelrecht apokalyptisch: In NRW, so hieß es, würden zahlreiche Pilzgebiete einfach verschwinden, weil die Wälder verschwinden. Eine aktuelle Zwischenbilanz und Einschätzung eines Pilz-Kenners.

  • Natur

    So., 06.09.2020

    Pilzsaison 2020: «Es ist ein Drama»

    Eine Frau geht an einem Maronenröhrling-Pilz vorbei.

    Der Klimawandel hinterlässt im Wald schon jetzt seine Spuren - auch in NRW. Pilze sammeln könnte schon bald unmöglich werden.

  • Borkenkäfer-Schäden wirken sich aus

    Fr., 25.10.2019

    Pilze suchen sich neue Plätze

    Die Pilzsaison setzt in diesem Jahr etwas später ein. Durch den Borkenkäferbefall verändern sich auch die Bedingungen für die Pilze.

    Trotz der aktuell guten Pilzsaison in NRW: Die dramatische Lage in den Wäldern durch Trockenheit und Borkenkäfer wirkt sich nach Angaben des Landesbetriebs Wald und Holz NRW auf die Pilze aus.

  • «Gold des Waldes»

    Fr., 23.08.2019

    Woran Sie frische Pfifferlinge erkennen

    An einer goldgelben Farbe und einer knackigen Konsistenz erkennen Verbraucher frische Pfifferlinge.

    Die Pilzsaison hat begonnen: Eine besonders aromatische Sorte sind Pfifferlinge - allerdings nur, wenn sie frisch sind. Wie lässt sich dies beim Kauf herausfinden?

  • Gefährlicher Parasit

    Di., 21.08.2018

    Fuchsbandwurm - weit verbreitet, aber wenig Infizierte

    Rotfuchs im bayerischen Poing: Fuchsbandwürmer leben im Darm von Fleischfressern, in Europa vor allem von Rotfuchs, Marderhund und seltener auch bei Hund und Katze.

    Am Ende des Sommers beginnt die Beeren- und Pilzsaison. Damit verbunden ist oft die Angst, sich mit dem Fuchsbandwurm anzustecken. Wie gefährlich ist der Parasit, wie hoch das Risiko, sich beim Sammeln von Beeren, Kräutern oder Pilzen anzustecken?

  • Selten, aber gefährlich

    Di., 21.08.2018

    Fuchsbandwurm befällt unbemerkt Organe

    In einigen Regionen Süddeutschlands ist der Fuchsbandwurm verbreitet. Seine Eier können an Waldfrüchten haften. Vor dem Verzehr sollten die Früchte daher gut abgewaschen werden.

    Am Ende des Sommers beginnt die Beeren- und Pilzsaison. Damit verbunden ist oft die Angst, sich mit dem Fuchsbandwurm anzustecken. Wie gefährlich ist der Parasit, wie hoch das Risiko, sich beim Sammeln von Beeren, Kräutern oder Pilzen anzustecken?

  • Nicht nur auf App verlassen

    Sa., 19.08.2017

    Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen

    Nicht nur auf App verlassen : Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen

    In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich mehr Menschen.

  • Münster

    Fr., 18.08.2017

    Leberversagen durch Pilzvergiftung

    Gesammelte Pilze liegen in einem Korb.

    Münster (dpa/lnw) - Nach einem verfrühten Start in die Pilzsaison hat die Uniklinik Münster bereits den ersten Vergiftungspatienten behandeln müssen. Der 40-jährige Mann habe offenbar Champignons mit hochgiftigen Knollenblätterpilzen verwechselt, sagte eine Sprecherin der Klinik am Freitag. Als ihm übel wurde und er Bauchschmerzen bekam, rief er noch selbst den Rettungsdienst.

  • Saison-Höhepunkt

    Mo., 14.08.2017

    Zu wenig Pilzberater

    Viele Sammler kennen sich nicht exakt mit Pilzen aus. Dadurch kommt es zu Vergiftungen.

    Steinpilz, Pfifferling und Champignon in heimischer Natur lassen die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch immer wieder kommt es zu Vergiftungen, weil Sammler Pilze verwechseln. Beratung durch einen Experten kann dem vorbeugen - doch denen fehlt es an Nachwuchs.

  • Pilzsaison steht bevor

    Sa., 12.08.2017

    Zu wenig Pilzberater

    Gesammelte Pilze in einem Korb bei Wald-Michelbach im Odenwald.

    Steinpilz, Pfifferling und Champignon in heimischer Natur lassen die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch immer wieder kommt es zu Vergiftungen, weil Sammler Pilze verwechseln. Beratung durch einen Experten kann dem vorbeugen - doch denen fehlt es an Nachwuchs.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 111
Warendorf 27
Deutschland 22
Ahlen 16
Berlin 15
Greven 13
Gronau 13
Steinfurt 13
Ochtrup 12
Telgte 12

Die aktuell häufigsten

Organisationen Artikelanzahl
CDU 23
SPD 23
Westfälische Nachrichten 18
Die Grünen 15
Preußen Münster 10
Bezirksliga 8
EU 8
Kreisliga 8
RKI 8
DRK 7

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Corona 118
Fußball 22
Regionalliga 12
Virus 9
Impfung 8
Todesfall 8
Apotheke 6
Impfzentrum 6
Homeschooling 5
Pandemie 5