Piratenspielplatz



Alles zum Schlagwort "Piratenspielplatz"


  • Haushalt mit Rekordinvestitionen einstimmig verabschiedet

    Di., 04.02.2020

    Zweifel an der Umsetzbarkeit

    Der Erweiterungsbau der Nikolausschule zählt zu den Investitionen, die in 2020 umgesetzt werden sollen. Anfang Dezember war bereits Richtfest (v. l.): Zimmermann Holger Schepper, Bürgermeister Josef Uphoff, Architekt Carl Altefrohne und Schulleiterin Stefanie Dilla-Kell.
  • Sparkassenstiftung unterstützt Seniorenbeirat

    Mi., 22.01.2020

    Schilder für Trainingsgeräte

    Gemeinsam mit den Initiatoren des Seniorenbeirates und den Verantwortlichen der Stadtverwaltung freuen sich Bürgermeister Rainer Doetkotte und Stefan Nadicksbernd (Sparkasse Westmünsterland) über das generationsübergreifende Projekt.

    Besucherinnen und Besucher des ehemaligen Laga-Geländes finden dort seit Herbst besondere Trainingsgeräte, um sich körperlich zu bewegen. Direkt am Piratenspielplatz sind sieben Geräte installiert worden. Durch die Initiative des Seniorenbeirates und der Steuerungsgruppe Spielleitplanung der Stadt Gronau entwickelt sich das Gelände zu einem richtigen Mehrgenerationenpark, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

  • Ostereiersuche von WN und Stadt Warendorf am Emssee

    So., 01.04.2018

    Meister Lampe dicht auf den Fersen

    Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, laufen die Osterfans auch schon los. Schnell entdecken sie die Verstecke.

    3000 bunte Eier sowie schokoladige Überraschungen hat der Osterhase am Emssee, in der Nähe des Piratenspielplatzes, versteckt, und vor allem die kleinen Besucher aufgefordert, fleißig zu suchen. Dicht umringt ist Meister Lampe. Die Kinder haben den Osterhasen, gespielt von Xaver Schnelzer, schnell ins Herz geschlossen. 800 Besucher, so schätzen die Veranstalter, sind am Ostersonntag zur Ostereiersuche der Westfälischen Nachrichten und der Stadt Warendorf gekommen.

  • Aktion von WN und Stadt Warendorf

    So., 25.03.2018

    Ostereiersuche mit Meister Lampe

    Ostersonntag am Emssee: Viele Kinder umringen den schmusigen Meister Lampe und gehen mit dem Osterhasen auf Ostereiersuche.

    Wenn am Ostersonntag (1. April) von 14 bis 16 Uhr Meister Lampe die abgesperrte Fläche im Emsseepark (direkt am Piratenspielplatz) für die große Ostereiersuche von den Westfälischen Nachrichten und der Stadt Warendorf freigibt, schlagen nicht nur Kinderherzen höher. Seit fünf Jahren lockt das gemeinschaftliche Such-Spektakel am Ostersonntag mehrere Hundert kleine und große Besucher an den Emssee und ist längst ein fester Bestandteil des österlichen Programms.

  • Ostereiersuche von Westfälischen Nachrichten und Warendorf Marketing

    So., 16.04.2017

    Keine Pause für Meister Lampe

    Dicht umringt von den kleinen und großen Osterhasenfans ist Meister Lampe. Vor allem die Kinder haben den Osterhasen schnell ins Herz geschlossen.

    Es werden wohl an die 800 Osterfans sein, die der Einladung unserer Zeitung und Warendorf Marketing zur großen Ostereiersuche am Ostersonntag am Emssee gefolgt sind. Bereits vor dem offiziellen Start um 14 Uhr versammeln sich Menschentrauben an der Absperrung in unmittelbarer Nähe des Piratenspielplatzes. Sie warten geduldig, bis der Osterhase mit der Glocke das Startkommando für die Ostereiersuche gibt. Passend lacht die Sonne mit dem Osterhasen um die Wette – Schwein gehabt.

  • Aktion von WN und Warendorf Marketing

    Sa., 15.04.2017

    Tipp des Tages: Ostereiersuche Ostersonntag am Emssee

     

    Offizieller Start der Ostereiersuche in unmittelbarer Nähe des Piratenspielplatzes ist am Ostersonntag um 14 Uhr. Bis 16 Uhr darf am Emssee hinter Bäumen und Büschen gesucht werden. Niemand geht leer aus. Der Osterhase und seine Helfer verstecken die Eier immer wieder neu: 3000 an der Zahl.

  • Emssee

    Mo., 04.07.2016

    Ein Paradies für Flaneure

    Emssee-Park, Westpreußisches Landesmuseum und Kanufahren

  • Insidertipps

    Di., 28.06.2016

    Drei Fragen an Kyra Prießdorf vom Touristikservice Gronau

    Drei Fragen an Kyra Prießdorf vom Touristikservice Gronau

  • 14000 Eier versteckt

    Mi., 23.03.2016

    Zwei Chancen auf eine erfolgreiche Eier-Suche

    Gefunden und zugepackt! In Münsters Schlossgarten wird Ostermontag wieder fleißig gesucht.

    Um 11 Uhr am Ostermontag starten die Westfälischen Nachrichten und Antenne Münster die Jagd auf 11 000 hartgekochte Eier und Schoko-Leckereien.

  • Ostereiersuche am Emssee

    Di., 15.03.2016

    Suchen, bummeln, rätseln

    Nichts wie ran an die Ostereier: Die Westfälischen Nachrichten und Warendorf Stadtmarketing sorgen auch in diesem Jahr dafür, dass viele kleine und große Osterhasenfans nicht leer ausgehen. Am Ostersonntag (27. März) ist der Osterhase wieder fleißig und versteckt 3000 hartgekochte Eier und kleine Schokohasen in der Nähe des Piratenspielplatzes am Emssee

    Nichts wie ran an die bunten Eier. Suchen Sie mit Warendorf-Marketing und den Westfälischen Nachrichten Ostereier und genießen Sie einen Ostersonntag in Warendorf – bei hoffentlich sonnigem Wetter. Die Westfälischen Nachrichten und Warendorf Marketing sorgen auch in diesem Jahr wieder dafür, dass viele kleine und große Osterhasenfans nicht leer ausgehen. Am Ostersonntag (27. März) ist der Osterhase wieder fleißig und versteckt 3000 hartgekochte Eier und kleine Schokohasen in der Nähe des Piratenspielplatzes am Emssee.