Pistole



Alles zum Schlagwort "Pistole"


  • 38.000 Pistolen

    Mi., 03.04.2019

    Waffen für Kolumbien: Bewährung für Ex-Manager von Sig Sauer

    Der Eingang zur Zentrale der Waffenfirma Sig Sauer in Eckernförde.

    Bewährungsstrafen für Ex-Manager des Waffenherstellers Sig Sauer: Sie waren für die Lieferung von Pistolen aus Eckernförde über die USA nach Kolumbien verantwortlich. Wegen der fehlenden Genehmigung droht der Waffenfirma die Einziehung von gut elf Millionen Euro.

  • Kriminalität

    Di., 22.05.2018

    75 Gewehre und Pistolen seit 2010 bei Bundeswehr entwendet

    Berlin (dpa) - Bei der Bundeswehr sind laut einem Medienbericht seit 2010 insgesamt 75 Gewehre und Pistolen verschwunden. Außerdem seien fast 57 000 Schuss Munition entwendet worden, berichtet das Nachrichtenmagazin «Spiegel» unter Berufung auf eine als vertraulich eingestufte Liste des Verteidigungsministeriums. Von dem Verlust betroffen sind demnach alle bei der Bundeswehr eingesetzten Waffentypen. Die Bundeswehr stufte die Liste laut «Spiegel» als Verschlusssache ein.

  • Kriminalität

    Do., 28.12.2017

    Maskierter überfällt Tankstelle und droht mit Pistole

    Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Mit vorgehaltener Pistole hat ein Maskierter am Mittwochabend eine Tankstelle in Recklinghausen überfallen und Geld erbeutet. Die beiden Angestellten blieben unverletzt, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Der Täter flüchtete zu Fuß. Wie viel Geld er erbeutete, war zunächst unbekannt.

  • Waffen

    Di., 12.12.2017

    Granaten und Panzerfäuste: Ordnungsamt findet Waffenarsenal

    Ein Fahrzeug des Ordnungsamtes.

    Remscheid (dpa/lnw) - Pistolen, Panzerfäuste, Granaten und Schwarzpulver haben Mitarbeiter des Ordnungsamtes in einer Wohnung in Remscheid gefunden. Der Bewohner der Wohnung sei zuvor im Alter von etwa 70 Jahren gestorben, sagte Ordnungsdezernentin Barbara Reul-Nocke am Dienstag. Die Mitarbeiter kamen am Montag zur Nachlasssicherung in die Wohnung - und entdeckten das Waffenarsenal des Mannes.

  • Kriminalität

    Mi., 06.09.2017

    Räuber bedrohen Verkäufer mit Pistolen: Flucht mit Bargeld

    Eschweiler (dpa/lnw) - Zwei bewaffnete Räuber haben in Eschweiler bei Aachen einen Tabakladen überfallen und Bargeld geklaut. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, bedrohten die maskierten Täter den Verkäufer mit Pistolen. Die als auffällig schlank beschriebenen Täter flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Die Polizei fahndete nach dem Vorfall am späten Dienstagabend zunächst ohne Erfolg nach ihnen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Pistole aus dem Darknet

    Mo., 28.08.2017

    Waffenhändler gesteht Verkauf von Amoklauf-Pistole

    Am 22. Juli 2016 hatte der 18-jährige David S. mit einer Glock 17 neun Menschen erschossen und fünf weitere verletzt, ehe er sich selbst tötete.

    Vor einem Jahr erschoss ein 18-Jähriger neun Menschen in München und sich selbst. Nun wird der mutmaßliche Waffenverkäufer juristisch zur Verantwortung gezogen. Gleich zu Prozessbeginn: ein Geständnis.

  • Über 1100 Gewehre und Pistolen in Westerkappeln registriert

    Do., 10.08.2017

    Schwer bewaffnet

    939 Langwaffen sind in Westerkappeln registriert. Hinzu kommen in der Gemeinde 163 Kurzwaffen wie Revolver und Pistolen.

    Der Bundestag hat Mitte Mai einen Gesetzesentwurf der Bundesregierung zu Änderungen des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften beschlossen. Ein Thema, das auch in Westerkappeln mehr Leute betrifft als mancher denken mag.

  • Kriminalität

    Fr., 04.08.2017

    Kölner an der Wohnungstür mit Pistole überfallen

    Das Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens leuchtet.

    Köln (dpa/lnw) - An seiner Wohnungstür ist ein Kölner von zwei Räubern mit Pistolen bedroht, niedergeschlagen und beraubt worden. Die Maskierten hätten zunächst bei dem 51-Jährigen geklingelt, teilte die Polizei mit. Als er die Tür öffnete, schlug ihm einer der Täter den Angaben zufolge mit seiner Waffe direkt ins Gesicht. Anschließend stahlen die unbekannten Männer eine hochwertige Uhr und zwei Goldketten. Rettungskräfte brachten das Opfer in ein Krankenhaus. Die zwei Räuber, die blaue Arbeitsanzüge trugen, konnten zunächst flüchten.

  • Kriminalität

    Mi., 26.07.2017

    Raubüberfall auf Imbissbude: Verkäufer mit Pistole bedroht

    Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.

    Bonn (dpa/lnw) - Zwei maskierte Männer haben in Bonn einen Imbiss-Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht. Bei dem Überfall am späten Dienstagabend in Bonn-Mehlem forderten die Täter die Herausgabe von Geld mit gezückter Waffe. Die Räuber erbeuteten dabei mehrere hundert Euro, die sie in einen Rucksack steckten, teilte die Polizei mit. Die beiden Kriminellen, die bei dem Raubüberfall dunkle Kleidung und Skimasken trugen, konnten zunächst entkommen.

  • Angestellte mit Pistole bedroht

    Fr., 21.07.2017

    Supermarkt überfallen

    Nach Netto, Aldi und K+K, die bereits in den vergangenen Jahren Ziele von Räubern waren, traf es dieses Mal den Lidl-Markt an der Sendenhorster Straße.

    Der Drensteinfurter Lidl-Markt wurde am Donnerstagabend kurz vor Ladenschluss überfallen. Die Räuber bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe.