Plätzchenbacke



Alles zum Schlagwort "Plätzchenbacke"


  • Flüchtlingshilfe Roxel

    Mi., 11.12.2019

    Gemeinsames Backen mit Bastelspaß und Gesang

    Groß war die Zahl der Teilnehmer, die beim Backen der Roxeler Flüchtlingshilfe mit von der Partie waren.

    Volles Haus beim gemeinsamen Plätzchenbacken der Flüchtlingshilfe Roxel: Bereits seit vier Jahren laden Ursula Brintrup und Doris Feldmann in der Adventszeit Flüchtlinge zum gemeinsamen Backen zu sich nach Hause ein. „Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass einheimische und nach Roxel zugewanderte Familien gemeinsam backen, Zeit miteinander verbringen und sich näher kennenlernen“, freut sich Jessica Kattan, Vorstandsmitglied der Flüchtlingshilfe, über die gelungene Aktion.

  • Klebriger als Weizen und Co.

    Mo., 02.12.2019

    Urgetreide beim Plätzchenbacken nur beimischen

    Damit der Teig nicht zu klebrig wird, verwendet man lieber weniger oder kein Urgetreide. Zum Backen von Früchtebrot eignet es sich dagegen prima.

    Dinkel, Einkorn und Co. punkten mit einem höheren Eiweißanteil und einem intensiven Geschmack. Wer diese Urgetreide für Weihnachtsplätzchen nutzen will, braucht das richtige Verhältnis.

  • Weihnachtsbäckerei des Heimatvereins

    Fr., 07.12.2018

    Plätzchenbacken im Steinbackofen

    Im alten Steinbackofen im Spieker werden am Samstag leckere Plätzchen gebacken.

    Erstmalig findet am Samstag (15. Dezember) um 14 Uhr im Spieker des Heimatvereins in Langenhorst ein Workshop unter dem Motto Weihnachtsbäckerei statt.

  • Backpakete für die Tafeln

    Di., 28.11.2017

    Ein Stück Glück im Alltag

    Plätzchenbacken macht allen Kindern Riesenspaß. Doch nicht alle Familien können es sich leisten, Geld für die Backzutaten „außer der Reihe“ auszugeben.

    Plätzchenbacken ist für Kinder ein großes Vergnügen. Doch Backzutaten sind teuer. Damit Familien mit schmalem Portemonnaie auf solche Erlebnisse im Advent nicht verzichten müssen, bittet die Tafel wieder um Plätzchenpakete.

  • Plätzchen backen wie in einer Großfamilie

    Do., 16.11.2017

    Flüchtlingshilfe Lotte kreativ aktiv

    Eine fröhliche Keksbackaktion  richtete die Flüchtlingshilfe Lotte im Wersener Jugendtreff „Sit In“ aus.

    „Großfamilie“, sagte Michaela Birngruber lächelnd und blickte gutmütig auf das geschäftige Treiben im Wersener Jugendtreff „Sit In“. Die Flüchtlingshilfe Lotte hatte Kinder dorthin zum winterlichen Plätzchenbacken eingeladen.

  • Zimt und Nüsse

    Mo., 07.11.2016

    Leckere Plätzchen zaubern mit wenig Aufwand

    Zimt und Nüsse : Leckere Plätzchen zaubern mit wenig Aufwand

    Plätzchenbacken in der Vorweihnachtszeit hat in vielen Familien Tradition. Wer nicht immer nur Zimtsterne ausstechen oder Vanillekipferl formen möchte, probiert es mit mürben Pistazienplätzchen oder Mohn-Cookies.

  • Gesundheit

    Mi., 28.10.2015

    Bekommt man von Plätzchenteig Bauchschmerzen?

    Teig mit Backtriebmitteln, wie Hefe oder Backpulver, kann durchaus Bauchschmerzen hervorrufen, wenn er ungebacken verzehrt wird.

    Gerne nascht der ein oder andere beim Plätzchenbacken von der noch rohen Teigmasse. Sie ist einfach zu verführerisch. Dabei äußern viele die Sorge, dass man davon Bauchweh bekommen könnte. Kann das wirklich passieren?

  • Familien-Auszeit der Pfarrgemeinde St. Felizitas

    Do., 11.12.2014

    Mehr als Plätzchenbacken

    „Macht hoch die Tür“ – so war das Wochenende der Familien-Auszeit der Pfarrgemeinde St. Felizitas überschrieben. 25 Alleinerziehende und Familien mit 40 Kindern verlebten dabei spannende Tage in der Landvolkshochschule Schorlemmer Aalst in Freckenhorst.

  • Ernährung

    Mo., 08.12.2014

    Backen ohne Stress: 5 Tipps fürs Plätzchenbacken

    Und noch ein Tipp: Wer Plätzchen aus Mürbeteig zubereitet, sollte den Teig gleichmäßig ausrollen. Sonst verbrennen manche der ausgestochenen Plätzchen später im Ofen, während andere noch nicht durch sind. Foto: Kai Remmers

    München (dpa/tmn) - Weihnachten steht vor der Tür. Höchste Zeit zum Plätzchenbacken. Dabei kann einiges schiefgehen. Damit aus dem Spaß kein Stress wird, sollten Hobby-Bäcker ein paar kleine Tricks kennen.

  • Ernährung

    Do., 04.12.2014

    Leckereien ohne Folgen: Tipps zum glutenfreien Backen

    Auch glutenfrei möglich: Auf das Plätzchenbacken in der Weihnachtszeit müssen Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit nicht verzichten. Foto: Andrea Warnecke

    Stuttgart (dpa/tmn) - Zimtsterne, Lebkuchen, Vanillekipferl - auf die typischen Weihnachtsschmankerl muss niemand wegen einer Gluten-Unverträglichkeit verzichten. Wichtig ist nur, beim Backen einige Tipps zu beherzigen.