Planungsausschuss



Alles zum Schlagwort "Planungsausschuss"


  • Apothekenansiedlung

    Fr., 18.10.2019

    Ausschuss durchkreuzt Pläne

    Das Banner suggeriert, dass hier bald eine Apotheke entsteht. Dem hat der Planungsausschuss bei seiner jüngsten Sitzung aber einen Riegel vorgeschoben.

    Gegen die Ansiedlung einer Apotheke an der Alverskirchener Straße hat sich der Planungsausschuss entschieden.

  • Diskussion um Baugebiet Telgte-Süd

    Fr., 11.10.2019

    „Feine Nasen“ gaben den Ausschlag

    Der Grüne Weg ist eine der zentralen Achsen des geplanten Baugebietes „Telgte Süd“, das der Planungsausschuss am Donnerstagabend auf Empfehlung der Verwaltung um den dritten Bauabschnitt verkleinert hat.

    Der Planungsausschuss hat mit den Stimmen von Grünen, SPD und FDP beschlossen, den dritten Bauabschnitt des Baugebietes Telgte-Süd nicht weiterzuverfolgen.

  • Planungsausschuss stimmt größeren Mobilheimen zu

    Mi., 09.10.2019

    Campingplatz kann auf die Reise gehen

    An dem idyllischen See in Veltrup könnten bald die ersten Mobilheime entstehen – vorausgesetzt, der Rat folgt dem Beschluss des Planungsausschusses.

    Mit dem Campingplatz am Veltruper See kann es endlich was werden: Der Planungsausschuss stimmt am Dienstagabend den noch im Februar abgelehnten Wünschen Dirk Könincks zu, die Grundflächen der Mobilheime von 40 auf 50 Quadratmeter und die Höhen von 3,50 auf 3,80 Meter zu erhöhen.

  • Integriertes Klimaschutzkonzept

    Do., 03.10.2019

    Beirat wird erweitert

    Andreas Hübner

    Das Fachbüro Gertec (Essen) entwickelt derzeit im Auftrag der Stadt Lüdinghausen ein Integriertes Klimaschutzkonzept. Wie weit der Prozess gediehen ist, erläuterte Gertec-Geschäftsführer Andreas Hübner am Dienstagabend im Planungsausschuss.

  • Neues Baugebiet „Aabach“

    Do., 03.10.2019

    Grünes Licht für ersten Aufschlag

    Auf dem 16,8 Hektar großen Areal sind 216 Bauplätze vorgesehen. 

    Der erste Schritt in Richtung eines neuen Baugebietes ist gemacht: Am Dienstagabend gab der Planungsausschuss grünes Licht für die Aufstellung des Bebauungsplans „Aabach“ und die entsprechende Flächennutzungsplanänderung. Zwischen Sendener Straße und Stadtfeldstraße sollen 216 Grundstücke entstehen.

  • Planungsausschuss berät über neues Baugebiet

    Fr., 27.09.2019

    216 Grundstücke zu vergeben

    Auf einer Fläche von insgesamt 16,8 Hektar parallel zur Stadtfeldstraße soll in Lüdinghausen ein neues Wohngebiet entstehen.

    Lüdinghausen soll wachsen. Mit der Anlegung eines neuen Baugebietes zwischen Stadtfeldstraße und Sendener Straße beschäftigt sich der Planungsausschuss am Dienstag. Auf einer Fläche von 16,8 Hektar sollen 216 Grundstücke ausgewiesen werden.

  • Bauanträge im Telgter Planungsausschuss

    Mi., 18.09.2019

    Der eine darf, der andere nicht

    Für die Nutzung dieses Grundstücksstreifens an der Hans-Geiger-Straße als Ausstellungsfläche für Autos wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

    Ein Wintergarten, einen Terrasse und eine Fläche zum Abstellen von Autos beschäftigen den Planungsausschuss. Das gemeindliche Einvernehmen sollte nach Ansicht der Verwaltung nicht erteilt werden. Was aber zumindest in einem Fall nicht geschah.

  • Jägerhof: Pläne für ein Hotel sorgen für Verblüffung

    Di., 17.09.2019

    Paukenschlag im Planungsausschuss

    Architekt Daniel Westen (kleines Bild, links) und Stadtplaner Gerhard Joksch stellten die Pläne für einen Hotel-Neubau genau an der Stelle vor, an der jetzt noch der Jägerhof steht.

    Das war schon ein kleiner Paukenschlag, was sich am Montagabend in der Sitzung des Planungs- und Bauausschusses ereignete. Bei der Vorstellung der aktuellen Jägerhof-Sachstandes bekamen die Anwesenden ohne jegliche Vorankündigung Pläne für ein Hotel präsentiert. Dort, wo jetzt noch alte Jägerhof steht, soll also ein neuer entstehen, auch wenn der Name in der Sitzung noch kein Thema war. Als Platzhalter fungierte schlicht: „Hotel Lienen“.

  • Planungsausschuss tagt am Mittwoch

    So., 15.09.2019

    Klimakommune 2.0, Projekt-Prioritäten und Bebauungspläne

    Wenn der Planungsausschuss am Mittwoch, 18. September, um 18 Uhr im Rathaus zusammentritt, ist eine Angelegenheit auf der Tagesordnung, die auf den ersten unscheinbar wirkt, aber auf mittlere Sicht den Ort prägen könnten: Nachdem das Integrierte kommunale Entwicklungskonzept (Ikek) mit viel Bürgerbeteiligung zu einem Abschlussbericht gekommen ist, soll nun festgelegt werden, welche Projekte als wichtiger angesehen werden und welche hintanstehen könnten. Des Weiteren geht es unter anderem um den Sachstandsbericht zum umfassenden Projekt „Klimakommune 2.0“. Dazu passend wird der Energiebericht 2018 vorgelegt. Einige kleinere Änderungen in Bebauungsplänen stehen auf der Liste. Größere Auswirkungen hat die nochmalige Geruchs-Beprobung durch menschliche Nasen eines Fachbüros im Gewerbegebiet Nord I: Dort sollen für große Teile der Fläche Nutzungseinschränkungen wegfallen.

  • Roxeler Straße

    Di., 03.09.2019

    Eine Frage der Radweg-Variante

    Entlang der Roxeler Straße führt aktuell nur ein Radweg. Ob das so bleibt, werden die Mitglieder des Planungsausschusses am Donnerstag diskutieren.

    Mit Spannung wird von vielen die anstehende Sitzung des Planungsausschusses am morgigen Donnerstag erwartet. Ab 17 Uhr tagen die Kommunalpolitiker in der Rotunde des Stadthauses 3 und diskutieren unter anderem darüber, wie die künftige verkehrstechnische Infrastruktur des Knotenpunkts „Oxford-Kaserne / Roxeler Straße“ aussehen wird.