Polizeiauto



Alles zum Schlagwort "Polizeiauto"


  • Unfälle

    Di., 12.01.2021

    Unfall mit Polizeiauto: Fahrerin lebensgefährlich verletzt

    Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle.

    Rheinbach (dpa/lnw) - Ein Streifenwagen der Polizei ist am Dienstag auf einer Landstraße in Rheinbach bei Bonn mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert. Die 38 Jahre alte Fahrerin des Wagens erlitt dabei nach ersten Erkenntnissen lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde nach Angaben eines Polizeisprechers in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Polizisten im Alter von 24 und 29 Jahren erlitten einen Schock und kamen ebenfalls verletzt ins Krankenhaus. Sie waren mit Blaulicht und hoher Geschwindigkeit unterwegs zu einem Einsatz gewesen - ein Mann hatte auf einem Tankstellengelände randaliert. Ein Unfallaufnahmeteam der Kölner Polizei übernahm die Ermittlungen an der Unfallstelle.

  • Kriminalität

    Sa., 09.01.2021

    Betrunkener kollidiert auf Verfolgungsfahrt mit Polizeiauto

    Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug.

    Hamm (dpa/lnw) - Auf der Flucht vor der Polizei in Hamm ist ein Autofahrer ohne Führerschein mit dem verfolgenden Streifenwagen kollidiert. Der offenbar betrunkene 29-Jährige und seine drei Mitfahrer wurden am Samstagmorgen festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Es bestehe der Verdacht, dass die vier den Wagen zuvor gestohlen hatten. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurden laut Polizei zudem Betäubungsmittel gefunden.

  • Unfälle

    Mi., 30.12.2020

    Mit Polizeiauto kollidiert: Fünf Leichtverletzte

    Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.

    Hamm (dpa/lnw) - Bei einem Unfall mit einem Streifenwagen, in dem ein Tatverdächtiger transportiert wurde, sind in Hamm fünf Menschen leicht verletzt worden. Eine 40 Jahre alte Autofahrerin stieß in der Nacht zum Mittwoch mit dem Streifenwagen zusammen, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Die Frau sowie ihr neunjähriger Sohn seien in ein Krankenhaus gebracht worden, nach ambulanter Behandlung aber wieder entlassen worden. Ein Beamter war nach dem Unfall zunächst nicht mehr dienstfähig. Sein 28 Jahre alter Kollege sowie der 31 Jahre alte Tatverdächtige, der wegen einer Trunkenheitsfahrt transportiert worden war, seien ebenfalls leicht verletzt worden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es sei ein Sachschaden von 6500 Euro entstanden.

  • Tiere

    Di., 01.12.2020

    Schäferhunde kapern Polizeiauto

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Weggegangen - Platz vergangen: Zwei Hunde haben in Mönchengladbach ein leeres Polizeiauto besetzt. Die Polizisten waren gerade ausgestiegen, «und -schwupps- sprangen die beiden Vierbeiner umgehend auf Fahrer- und Beifahrersitz», teilte die Polizei in Mönchengladbach mit. Eben wegen dieser zuvor frei herumlaufenden Hunde waren die Beamten am Montagmorgen gerufen worden.

  • Unfälle

    Mi., 21.10.2020

    Polizeiauto fährt in Wildschweinrotte: Acht Tiere tot

    Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

    Warendorf (dpa/lnw) - Ein Streifenwagen ist auf einer Bundesstraße bei Warendorf mit einer Rotte Wildschweine zusammengestoßen. Acht der Tiere seien in der Nacht zum Mittwoch an der Unfallstelle gestorben, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des Wagens blieb demnach unverletzt. Das Polizeiauto hatte einen Schwertransport begleitet, als es zu dem Unfall kam. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Der Schwertransport konnte seine Fahrt erst nach der Räumung der Unfallstelle fortsetzen.

  • Unfälle

    Mo., 19.10.2020

    Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß mit Polizeiauto

    Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei.

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Bei einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem anderen Auto sind am Montag fünf Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war das Polizeiauto mit Martinshorn und Blaulicht in Recklinghausen im Einsatz. Die drei Beamten wollten demnach einen verdächtigen Rollerfahrer kontrollieren. An einer Kreuzung stießen sie mit dem von links kommenden Wagen einer Frau zusammen, die mit einem Kind im Grundschulalter unterwegs war. Der Rollerfahrer konnte daraufhin entkommen, sagte eine Polizeisprecherin. Zuerst hatte die «Recklinghäuser Zeitung» über den Vorfall berichtet.

  • Notfälle

    So., 04.10.2020

    Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiauto: Fährt gegen Baum

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet.

    Gütersloh (dpa/lnw) - Nur mit Mühe und verbunden mit einem Unfall ist der Polizei am Samstagabend gelungen, einen betrunkenen 19 Jahre alten Autofahrer zu stoppen. Der Mann fuhr nach Behördenangaben ohne Licht und in Schlangenlinien auf einer stark befahrenen Bundesstraße in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) und geriet mehrfach in den Gegenverkehr.

  • Kriminalität

    Di., 22.09.2020

    Hakenkreuz auf Polizeiauto gesprüht

    Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

    Hagen (dpa/lnw) - Unter Alkoholeinfluss soll am Hauptbahnhof in Hagen ein 26-Jähriger ein Hakenkreuz auf ein Polizeiauto gesprüht haben. Zeugen hatten die Bundespolizei am Montagabend darauf aufmerksam gemacht. Laut Mitteilung von Dienstag fanden die Beamten den mutmaßlichen Täter nach kurzer Fahndung auf dem Bahnhofsvorplatz. Er würde die Tat auch wiederholen, sagte er. Die Polizei nahm ihn daraufhin in Gewahrsam und ordnete einen Alkoholtest an. Wegen Sachbeschädigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

  • Energie

    Di., 23.06.2020

    Aktivistinnen hinterlassen Exkremente in Polizeiauto

    Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens.

    Kerpen (dpa/lnw) - Zwei Aktivistinnen haben nach ihrer Gewahrsamnahme im Hambacher Forst ein Polizeiauto verunreinigt. Wie eine Polizeisprecherin sagte, gehen die Beamten davon aus, dass es Exkremente waren. «Die Reinigung wird ihnen in Rechnung gestellt», teilte die Polizei Aachen am Dienstagabend mit.

  • Unfälle

    Sa., 20.06.2020

    Auf Einsatzfahrt: Schwerer Verkehrsunfall mit Polizeiauto

    Ein beschädigter Streifenwagen steht am Straßenrand.

    Münster (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Polizeiauto und einem weiteren Wagen sind in Münster vier Menschen teils schwer verletzt worden. Der Streifenwagen fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht ohne Martinshorn bei Rot in eine Kreuzung, als er mit einem von rechts kommenden Auto kollidierte, wie die Polizei nach ersten Erkenntnissen selbst mitteilte. Der Polizist und seine Kollegin wurden demnach bei der Kollision am Freitagabend leicht verletzt. Der 57 Jahre alte Fahrer des anderen Autos und seine 56 Jahre alte Beifahrerin erlitten den Angaben zufolge schwere Verletzungen.