Polizeieinsatz



Alles zum Schlagwort "Polizeieinsatz"


  • Gronau

    Sa., 14.12.2019

    Mann bei Auseinandersetzung verletzt

    Gronau: Mann bei Auseinandersetzung verletzt

    Polizeieinsatz am Samstagnachmittag: Am Gronauer Bahnhof war es gegen 16.30 Uhr zunächst zwischen zwei Männern zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, die zu einem handfesten Streit ausartete. Dabei wurde einer der Beteiligten verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann, der Kopfverletzungen erlitten hatte ins Krankenhaus.

  • Notfälle

    Mo., 09.12.2019

    Bei Polizeieinsatz erschossen: Ermittler halten sich bedeckt

    Wuppertal (dpa/lnw) - Nach dem Tod eines 25-Jährigen in Wuppertal - mutmaßlich erschossen von Polizisten - haben sich die Ermittler weiter bedeckt gehalten. Eine Obduktion der Leiche des 25-Jährigen sei angeordnet, sagte ein Wuppertaler Staatsanwalt am Montag auf Anfrage. Das Ergebnis stehe noch genauso aus wie das der Blutuntersuchungen des Opfers auf Drogen.

  • Notfälle

    Sa., 07.12.2019

    Mann mit Hammer von Polizisten erschossen

    Wuppertal (dpa) - Bei einem Polizeieinsatz in Wuppertal haben Beamte einen Mann mit Schüssen tödlich verletzt. Laut Polizei hatte der 25-jährige Wuppertaler am Nachmittag mit einem Hammer auf mehrere Autos eingeschlagen. Im Rahmen der Fahndung seien die Polizisten auf den 25-Jährigen getroffen und hätten von ihren Schusswaffen Gebrauch gemacht. Der Mann sei später an den Verletzungen gestorben. Wie «Westdeutsche Zeitung» und WDR berichteten, soll der Mann die Beamten mit dem großen Hammer angegriffen haben, bevor die Schüsse fielen.

  • Notfälle

    Sa., 07.12.2019

    Mann mit Hammer von Polizisten erschossen

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

    Wuppertal (dpa) - Bei einem Polizeieinsatz in Wuppertal haben Beamte am Samstag einen Mann mit Schüssen tödlich verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 25-jährige Wuppertaler am Nachmittag mit einem Hammer auf mehrere Autos eingeschlagen, sagte am Abend ein Polizeisprecher. Im Rahmen der Fahndung seien die Polizisten auf den 25-Jährigen getroffen und hätten von ihren Schusswaffen Gebrauch gemacht. Der Mann sei später an den Verletzungen gestorben. Wie «Westdeutsche Zeitung» und WDR berichteten, soll der Mann die Beamten mit dem großen Hammer angegriffen haben, bevor die Schüsse fielen.

  • Tiere

    Mi., 27.11.2019

    Kamele machen Ausflug durch Remscheid

    Remscheid (dpa) - Vier Kamele haben in Remscheid für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Trampeltiere spazierten am frühen Morgen friedlich über den Schützenplatz, wie die Wuppertaler Polizei auf Facebook schrieb. Auf Fotos der Beamten ist zu sehen, wie die Tiere auf einer Straße stehen und in Vorgärten futtern. Die Eigentümer waren schnell ermittelt: der in der Stadt gastierende Zirkus. Dessen Mitarbeiter brachten die Kamele problemlos zurück. Zuvor hatte der «Remscheider General-Anzeiger» berichtet.

  • Polizei

    Mo., 18.11.2019

    Tiefkühl-Lieferant schenkt Kindern Kuchen: Polizeieinsatz

    Grefrath (dpa/lnw) - Harmlose Auflösung der Fahndung nach einem Mann, der angeblich Kinder anlocken wollte: Vier Tage nach dem vermeintlichen Vorfall meldete die Polizei am Montag, dass es sich um den Fahrer eines Tiefkühlservices handelte, den zwei Kinder vorher nach etwas «Leckeren» gefragt hatten. Der Mann antwortete nach eigener Aussage, dass er wegen des kalten Wetters kein Eis dabei habe - aber Kuchen. Den schenkte er den Kindern. «Es gibt keinerlei Anhaltspunkte für ein strafrechtlich relevantes oder «bedenkliches» Verhalten», so die Polizei am Montag.

  • Fußball

    Mo., 18.11.2019

    Wieder Schlägereien unter Hobby-Kickern: Polizeieinsätze

    Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. F.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Wegen Beleidigungen und Schlägereien bei Kreisliga-Fußballspielen ist die Polizei in Gelsenkirchen am Sonntagnachmittag gleich zwei Mal ausgerückt. Im Stadtteil Bismarck gab es bei einer Kreisliga-B-Begegnung (Sportfreunde Haverkamp gegen Sportfreunde Bulmke II) einen Streit zwischen zwei Spielern, der in eine tätliche Auseinandersetzung und schließlich einen Tumult überging, wie die Beamten am Montag erklärten. In der Kreisliga C sorgte bei einem Spiel von Teutonia Schalke III gegen DJK Gelsenkirchen-Süd eine Rote Karte kurz vor Spielende für Schlägereien im Spielertunnel der Glückauf-Kampfbahn. Auch der Schiedsrichter wurde beleidigt. Die Polizei erstattete Anzeigen.

  • Kriminalität

    So., 17.11.2019

    30-Jähriger bei Polizeieinsatz angeschossen

    Weißenfels (dpa) - In Weißenfels in Sachsen-Anhalt ist ein Mann von Polizisten angeschossen und schwer verletzt worden. Der 30-Jährige wurde in der Nacht am Oberkörper getroffen, nachdem er selbst mit einer Waffe auf die Beamten gezielt haben soll, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann wurde festgenommen und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Angeschossene zuvor selbst den Notruf gewählt und sich über Lärmbelästigung beschwert.

  • Bei Polizeieinsatz

    Mo., 11.11.2019

    Demonstrant angeschossen: Neue Gewaltwelle in Hongkong

    Ein Obdachloser wird von medizinischen Helfern behandelt, nachdem er während einer Demonstrationen von Tränengas getroffen wurde.

    Nach dem Tod eines Studenten eskalieren die Proteste in Hongkong. Wütende Demonstranten blockieren Straßen und setzen einen Mann in Brand. Mehrere Polizisten ziehen ihre Dienstwaffen - ein 21-Jähriger wird von einer Kugel getroffen.

  • Polizeieinsatz auf der Losserstraße

    Mi., 06.11.2019

    Mann in Gronau durch Schuss verletzt

    Polizeieinsatz auf der Losserstraße : Mann in Gronau durch Schuss verletzt

    Auf der Losserstraße ist am frühen Mittwochmorgen ein Mann durch einen oder mehrere Schüsse verletzt worden. Das Opfer wurde nach der notärztlichen Behandlung am Tatort in ein Krankenhaus gebracht. Der oder die Täter sind offenbar auf der Flucht. Eine Mordkommission ermittelt.