Polizeimeldung



Alles zum Schlagwort "Polizeimeldung"


  • Raubprozess am Landgericht

    Fr., 20.11.2020

    Messerangriff ganz ohne Messer?

    Landgericht Münster Foto: dpa

    Die Polizeimeldung vom 15. Juli 2020 klingt eindeutig: Bei einem Raubüberfall im Bahnhofsmilieu kommt ein Cuttermesser zum Einsatz, das Opfer wird verletzt, der Angreifer kann festgenommen werden. Jetzt hat der Raubprozess vorm Landgericht begonnen. Es zeigt sich: Der Fall ist unerwartet undurchsichtig.

  • Kriminalität

    Di., 08.09.2020

    Dortmunder Polizei stellt Internet-Liebhaber Falle

    Ein Mann trägt Handschellen.

    Dortmund (dpa/lnw) - Die Dortmunder Polizei hat mit der Hilfe einer 51-Jährigen einen Internet-Betrüger geschnappt. Ein vermeintlicher Liebhaber hatte laut Polizeimeldung von Dienstag monatelang über eine Online-Partnerbörse Kontakt zu der Dortmunderin aufgebaut. Sie durchschaute das Spiel aber und informierte die Polizei. «Am Dienstagmorgen glaubten die Täter dann, ihr Opfer so weit manipuliert zu haben, dass es ihnen in Dortmund konspirativ 51 000 Euro für «wichtige Geschäftsprojekte» übergeben werde», heißt es in der Mitteilung.

  • Buntes

    Fr., 27.12.2019

    Finder gibt 16.000 Euro ab: «Würde immer wieder so handeln»

    Diese Polizeimeldung sorgte an den Weihnachtsfeiertagen für Aufsehen: Ein Mann findet einen Rucksack mit 16 000 Euro - und übergibt das Geld der Polizei. Der Finder sagt: «Ich würde immer wieder so handeln.» Eine Ahnung, woher das Geld kam, hat er auch.

  • Polizeimeldungen Polizei Münster

    Fr., 15.11.2019

    Richter erlässt Haftbefehl - 19-Jähriger im Krankenhaus nach Gasexplosion in Emsdetten festgenommen

    Münster/Steinfurt/Emsdetten (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung "Emsdetten, Gasexplosion" (ots vom 4.11., 16.58 Uhr)

  • Kriminalität

    Sa., 24.08.2019

    Einbrecher klauen Sparschwein mit 15 Euro beim Schul-Rektor

    Euro-Münzen sind übereinander gestapelt.

    Hagen (dpa/lnw) - Der große Coup war es nicht. Unbekannte haben sich laut einer Polizeimeldung in der Nacht zum Freitag gewaltsam Zugang zu einer Realschule in Hagen verschafft. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Räume und entwendeten schließlich aus dem Zimmer des Schul-Rektors ein Sparschwein - mit 15 Euro. Der Schaden an der Eingangstür der Schule im Stadtteil Haspe überstieg den Wert der Beute um das 25-fache, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

  • Unfall in Sprakel

    Do., 08.08.2019

    Pflug schlitzt Auto auf

    Unfall in Sprakel: Pflug schlitzt Auto auf

    Schrecksekunde für einen Autofahrer: Am Dienstagabend (6. August) sind laut Polizeimeldung an der Nienberger Straße in Münster-Sprakel ein Auto und ein Traktor kollidiert. Der 61-Jährige Autofahrer hatte dabei großes Glück.

  • Polizei sucht Zeugen

    Mo., 05.08.2019

    Dieb reißt 23-Jährigem Geldscheine aus der Hand

    Polizei sucht Zeugen: Dieb reißt 23-Jährigem Geldscheine aus der Hand

    Gerade hatte der 23-Jährige Geld abgehoben, da war es auch schon wieder weg: Laut Polizeimeldung hat ein Unbekannter dem jungen Mann die Scheine am Sonntagnachmittag (4. August) gegen 17 Uhr vor dem Hauptbahnhof aus der Hand gerissen. Mit einer Täterbeschreibung sucht die Polizei nach dem Täter.

  • Amüsante Polizeimeldung

    Mi., 17.04.2019

    Vergeblicher Fluchtversuch: "Festnahme" eines Truthahns

    Amüsante Polizeimeldung: Vergeblicher Fluchtversuch: "Festnahme" eines Truthahns

    Eine Pute hat einen Polizisten in Lünen zu einem ungewöhnlichen Einsatzbericht inspiriert. Seine Kollegin und er seien wegen eines „vermutlich unter Drogen stehender Truthahns“ zu einer Brücke gerufen worden, wo er Verkehrsteilnehmer gefährdet habe. 

  • Polizei sucht Zeugen

    Fr., 04.01.2019

    Täter-Duo schubst Frau mit Rollator

    Polizei sucht Zeugen: Täter-Duo schubst Frau mit Rollator

    Ein Täter-Duo soll an der Meesenstiege eine Frau mit Rollator umgeschubst haben. Die Polizei bittet um Hinweise. Denn das war laut Polizeimeldung nicht das einzige Vergehen der Täter an dem Tag. 

  • Polizei

    Fr., 27.07.2018

    Kind von Auto angefahren und schwer verletzt: Fahrerflucht

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Ein Kind ist in Recklinghausen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Laut einer Polizeimeldung vom Freitag habe die Fahrzeugführerin oder der Fahrzeugführer nach dem Unfall einfach die Fahrt fortgesetzt, nach der Person wird nun gesucht. Der sechsjährige Junge musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.