Pontifikalamt



Alles zum Schlagwort "Pontifikalamt"


  • Marienfestwoche

    Do., 05.09.2019

    Pontifikalamt mit Bischof Genn

    Bischof Dr. Felix Genn feiert am Sonntag das Pontifikalamt am Freialtar.

    Die Festwoche ist Höhepunkt des Wallfahrtsjahres in Eggerode. In diesem Jahr besucht der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, den Abschluss der Festwoche, um mit den Gläubigen am Festsonntag (8. September) um 15 Uhr das Pontifikalamt am Freialtar zu feiern und mit ihnen die anschließende Prozession durch den Ort zu gehen.

  • Visitation in der Kirchengemeinde

    Mo., 28.01.2019

    Pontifikalamt am Abend in St. Dionysius

    Weihbischof Dr. Stefan Zekorn wird am Mittwoch mit verschiedenen Gruppierungen in Havixbeck Gespräche führen.

    Am kommenden Mittwoch (30. Januar) erwartet die Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in Havixbeck und Hohenholte zur Visitation.

  • Abschluss der Marienfestwoche

    Mo., 10.09.2018

    Pontifikalamt mit Weihbischof Ludger Schepers: „Frieden als kostbares, zerbrechliches Geschenk“

    Nach dem Pontifikalamt ging es mit dem Gnadenbild in einer Prozession durch Eggerode. Zuvor ging Weihbischof Ludger Schepers in seiner Predigt auf die Bedeutung des Friedens ein.

    Seit mehr als 650 Jahren wird in Eggerode, dem zweitältesten Wallfahrtsort im Bistum Münster, das Patrozinium in besonderer Weise gefeiert. Den Abschluss der Marienfestwoche am Sonntag das Patronatsfest Mariä Geburt.

  • Priesterweihe am Pfingstsonntag

    Mo., 05.06.2017

    Bischof Genn weiht Lukas Hermes und Matthias Rump zu Priestern

    Priesterweihe am Pfingstsonntag : Bischof Genn weiht Lukas Hermes und Matthias Rump zu Priestern

    Münsters Bischof Dr. Felix Genn hat am Pfingstsonntag (4. Juni) Lukas Hermes aus Cloppenburg und Matthias Rump aus Lastrup zu Priestern geweiht. Mehrere Jahre lang hatten sich die beiden jungen Männer zuvor auf diesen Schritt vorbereitet.

  • Wilfried Theising in Eggerode

    Mi., 03.05.2017

    Wallfahrtszeit ist eröffnet

    Die Seelsorger eröffneten die Wallfahrtssaison in Eggerode.

    Zahlreiche Gläubige kamen am 1. Mai nach Eggerode, um die Wallfahrtszeit zu eröffnen. Das Pontifikalamt feierte mit ihnen Wilfried Theising, Weihbischof in Münster und Offizial des Offizialatsbezirks Oldenburg. „Wenn ich nach Eggerode eingeladen werde, muss man mich nicht lange bitten“, sagte er.

  • Kraftakt der Pfarrjugend

    Di., 02.05.2017

    Der Maibaum in Eggerode steht

    Die Jungen der JuVeVa stellten den Maibaum auf.

    Am ersten Mai errichtet der Heimatverein Eggerode traditionsgemäß den Maibaum. So war es auch in diesem Jahr: Nach dem Pontifikalamt trugen die Jungen der JuVeVa, der Pfarrjugend Eggerodes, den Maibaum zu den Vechtesteinen. Dann ging es an die Arbeit.

  • Eröffnung der Wallfahrtssaison

    Mo., 02.05.2016

    Die Gegenwart Gottes erleben

    Bischof Dr. Stefan Zekorn feierte mit den Seelsorgern der Gemeinde zusammen die Eröffnung der Wallfahrtssaison in Eggerode. Foto: akö

    Viele Pilger waren in den Wallfahrtsort Eggerode gekommen, um an dem Pontifikalamt mit Bischof Dr. Stefan Zekorn teilzunehmen. In Konzelebration mit den Priestern der Gemeinde St. Brictius feierte der Bischof das Festhochamt.

  • Eröffnung der Wallfahrt 2016

    Mo., 02.05.2016

    Barmherzigkeit als Antwort

    Bischof Felix Genn eröffnete am Samstag mit einem Pontifikalamt in der Clemenskirche die Wallfahrt 2016

    Am Samstag wurde die Wallfahrt-Saison 2016 mit einem Pontifikalamt in der Clemenskirche eröffnet. Bischof Felix Genn lobte die Telgter Gastfreundschaft.

  • Große Stadtprozession zu Mariä Himmelfahrt

    Mo., 17.08.2015

    Mit der Madonna durch die Bögen

    Die große Stadtprozession zählt zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten zu Mariä Himmelfahrt.

    Die große Stadtprozession zählte wieder zu den Höhepunkten der kirchlichen Feierlichkeiten zu Mariä Himmelfahrt. Die Prozession schloss sich an das Pontifikalamt an, das am Sonntag um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius begann.

  • Matthias Frye

    Fr., 13.03.2015

    Diakonenweihe am 19. April

    Die Diakonenweihe findet im Rahmen eines Pontifikalamts am 19. April (Sonntag) um 14.30 Uhr im Paulus-Dom statt. Die Liturgie ist ähnlich wie bei der Priesterweihe – dazu gehört auch, dass die Männer sich auf den Boden legen, während die Allerheiligen-Litanei über sie hinweggesungen wird. Danach werden sie durch die Handauflegung des Bischofs zu Diakonen geweiht. Im Anschluss an den festlichen Gottesdienst gibt es für jeden neugeweihten Diakon einen Empfang, bei dem er seine Gäste begrüßen kann. Der Tag schließt ab mit einem festlichen Abendessen im Borromaeum.