Populismus



Alles zum Schlagwort "Populismus"


  • Plädoyers gegen platten Populismus

    Do., 01.08.2019

    Salzburger Hochschulwochen durchleuchten komplexe Welt

    Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel erhielt den Theologischen Preis der Salzburger Hochschulwochen.

    Die Welt wird unübersichtlicher und komplizierter, die Antworten auf die Fragen der Zeit klingen simpler und populistischer. Die in Salzburg durchgeführten Hochschulwochen, die seit 1931 ein universitäres, interdisziplinäres Forum bilden, befassen sich daher noch bis zum 4. August mit dem Leitthema „Die Komplexität der Welt und die Sehnsucht nach Einfachheit“.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Fr., 24.05.2019

    Dem Populismus auf der Spur

    Die Gäste und Organisatoren (v.l.): SoWi-Kursleiterin Judith Rücker-Imkamp, Pfarrdechant Norbert Caßens, WN-Lokalredakteur Ludger Warnke, Kommunikationswissenschaftlerin Carla Schieb, das Moderatoren-Duo Richard Mannwald und Nicolas Pöter, AfD-Politiker Holger Lucius und stellvertretender Bürgermeister Paul Leufke.

    Hochaktuell war das Thema, dessen sich das Politcafé des Rupert-Neudeck-Gymnasiums angenommen hatte: Populismus. Es gab eine spannende Diskussion um seine Gründe und Folgen und um die Möglichkeiten, ihm zu begegnen.

  • Innere Sicherheit

    Mi., 22.05.2019

    Grenzen zwischen Extremismus und Populismus verschwimmen

    Hannover (dpa) - Die Trennlinien zwischen Rechtsextremisten und rechten Populisten verschwimmen nach Einschätzung des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius immer mehr. Die Entgrenzung zwischen Extremismus und Populismus gerade auf der rechten Seite des Zentrums habe deutlich zugenommen, sagte er bei der Vorstellung des Jahresberichts des Verfassungsschutzes. Noch vor fünf Jahren sei es nicht denkbar gewesen, dass Begriffe wie «völkisch» oder «Bevölkerungsaustausch» gebraucht werden, sagte Pistorius. Heute gehörten sie zur öffentlichen Diskussion bestimmter Gruppen.

  • Politcafé

    Di., 14.05.2019

    Zwischen Radikalismus und Populismus

    Das Politcafé des Rupert-Neudeck-Gymnasiums greift einmal mehr ein brandaktuelles Thema auf. Diesmal heißt es „Wird ‚Trumpen‘ zur Normalität‘“?

  • Debatte um eine neue Nationalhymne

    Do., 09.05.2019

    Reiner Populismus

    Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen

    Da hat Thüringens Regierungschef ja eine „schöne“ Debatte losgetreten. Eine neue Nationalhymne für die Deutschen – damit künftig alle mitsingen können und wollen. Bodo Ramelow hat ein Stöckchen hingehalten – und sofort springen viele nur allzu be­gierig darüber. Wenn es dem Esel zu wohl wird . . .

  • Neues Buch

    Do., 14.03.2019

    Wolf Biermann: Populismus kotzt mich an

    Wolf Biermann nmimt die Demokratie in Schutz.

    Demokratie heißt Vielfalt an Problemen. An denen arbeitet sich Wolf Biermann gerne ab.

  • Gronau

    So., 24.02.2019

    „Das wird man doch wohl noch sagen dürfen“

    Zum wachsenden Populismus in Europa veranstaltet die Männerarbeit im Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken in Zusammenarbeit mit der Ev. Kirchengemeinde Gronau, dem CVJM Gronau und dem EKMD Gronau am 9. März (Samstag) ein Männerfrühstück zum Thema Populismus. „Das wird man doch wohl noch sagen dürfen – Macht, Populismus, Ohnmacht(?)“ lautet der Titel der Veranstaltung.

  • Reiner Hoffmann im Interview

    So., 30.12.2018

    DGB-Chef fordert von Parteien Verzicht auf Populismus

    DGB-Chef Reiner Hoffmann: «Eine Lehre von 2018 für das neue Jahr ist: Populismus lohnt sich nicht».

    Welche Lehre können Parteien wie die CSU, die CDU oder die Linke aus Ereignissen vom alten Jahr für 2019 ziehen? Der oberste Gewerkschafter Deutschlands hat da einen deutlichen Vorschlag.

  • Vortrag: Klug reagieren auf Populismus und Fremdenfeindlichkeit

    So., 02.12.2018

    Von Sorgen und Mythen

    Informativ und kenntnisreich: Dr. Andreas Fisch sensibilisierte seine Zuhörer auf Einladung des Integrationszentrums des Kreises Steinfurt für Gespräche mit Populisten.

    Wie man auf ausländerfeindliche und populistische Parolen reagieren kann und wie sich Fakten von Vorurteilen und Gerüchten unterscheiden lassen: Diese Fragestellungen standen auf Freitag im Mittelpunkt eines Vortrags des Migrationsexperten Dr. Andreas Fisch. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Steinfurt hatte am Freitag zu einem vierstündigen Workshop in die Räume der Stadtverwaltung eingeladen. Viele zum Teil ehrenamtlich tätige Bürger sowie Mitarbeiter aus der Verwaltung nahmen daran teil.

  • Innenminister-Vorschlag

    Di., 27.11.2018

    Fanvertreter: Haft wegen Bengalos «grenzt an Populismus»

    Innenminister-Vorschlag: Fanvertreter: Haft wegen Bengalos «grenzt an Populismus»

    Düsseldorf (dpa) - Die Fan-Interessengemeinschaft «Unsere Kurve» hat den Innenminister-Vorschlag kritisiert, das Zünden von Bengalos in Fußball-Stadien künftig mit Gefängnis zu bestrafen.