Porzellan



Alles zum Schlagwort "Porzellan"


  • Neue Serie über die Klima-Kita St. Mariä Himmelfahrt

    Sa., 14.03.2020

    „Klimaschutz ist eine Haltung“

    In der Klima-Kita spielen die Kinder mit natürlichen Materialien.

    Die Kita St. Mariä Himmelfahrt ist Klima-Kita. Eine der ersten in NRW. In einer Serie beleuchten wir, was das heißt.

  • Oberstübchen spendet 13 769 Euro an den Förderverein Christliche Jugendarbeit

    Mo., 10.02.2020

    Ein Projekt mit Synergie-Effekt

    Die zahlreichen Mitarbeiter des Oberstübchens konnten es sich bei Kaffee und Kuchen am Mittwochnachmittag gut gehen lassen. Auf stolze 13

    Seit vielen Jahren unterstützt das Team des Oberstübchens den Förderverein Christliche Jugendarbeit. Das Geld für die Jugend stammt aus dem Verkauf von Möbeln, Porzellan und anderen Alltagsdingen im Oberstübchen. Im vergangenen Jahr kamen 13 769 Euro zusammen, die jetzt überreicht wurden.

  • Tipps für eine schicke Geschenk-Verpackung

    Mo., 23.12.2019

    So wird Weihnachten noch schöner

    In der Vorweihnachtszeit verpacken Alina Nordhoff (r.) und Subaitha Raveendranathan im Einzelhandel Weihnachtsgeschenke. Ihr Tipp: Zerbrechliches wie Glaskugeln oder Porzellan nacheinander in schützendes weiches Papier, das sich der Form anpasst (Bilder von links oben nach rechts unten), einwickeln. Wenn kein passender Karton vorhanden ist, kann man ihn aus Wellpappe selber basteln und als Verstärkung nutzen. Dann kommt das Geschenkpapier drumherum.<s1/>

    Alina Nordhoff und Subaitha Raveendranathan gingen am Samstag bei „Kösters Wohnkultur“ auf viele Kundenwünsche ein. Acht Stunden lang standen die Oberstufenschülerin und die Studentin als Aushilfen im Laden – und blieben dabei höflich und freundlich.

  • Umsatzprobleme

    Do., 14.11.2019

    Porzellan-Manufaktur Meissen streicht 200 Stellen

    Eine Mitarbeiterin der Porzellan-Manufaktur Meissen malt das Logo des Unternehmens auf eine Vase.

    Porzellan aus Meißen ist weltberühmt, aber der Markt für solche Luxus-Güter hat sich verändert. Das Unternehmen reagiert darauf mit einem Arbeitsplatzabbau.

  • Kunsthandwerkermarkt

    Sa., 05.10.2019

    Mit einer Rüge von Mama fängt´s an

    Handgemacht hat Karin Borchers alle Puppen, die sie beim Kunsthandwerkermarkt ausstellt. Hendrik Baumann (Bild rechts) zeigt ungewöhnliche Sandkunst.

    Über 60 Aussteller haben Proben ihres Könnens beim Kunsthandwerkermarkt in der Gempt-Halle präsentiert. Gleich nach Beginn bildete sich eine Schlange vor dem Eingang.

  • Neue Ausstellung des Kunstvereins

    Mo., 02.09.2019

    Ästhetik paart sich mit Ironie

    Ruppe Koselleck, künstlerischer Leiter, nahm die Besucher in der Stadt-Galerie mit auf einen Rundgang durch die Ausstellung „Nackte Tiere“, die vier Positionen umfasst. Station machte Koselleck mit dem Publikum vor der Bodeninstallation „Am Zaun“ von Jana Kerima Stolzer und Alexander Rütten.

    „Es geht in dieser Ausstellung auch um den Menschen.“ Mit dieser einleitenden Feststellung begrüßte Gerd Buller als Co-Vorsitzender des Kunstvereins Ahlen am Freitagabend in der Stadt-Galerie die Besucher zur Eröffnung der Ausstellung „Nackte Tiere“. Denn der Mensch sei das einzige Lebewesen, das sich zum Schutz seiner Haut mit einem Ersatz für das Fell bekleiden müsse.

  • Hochzeitsbräuche

    So., 28.07.2019

    Im Münsterland sind Trauungen oft mit viel Lärm verbunden

    Nordrhein-Westfalen, Köln: Eine Polizistin steht vor den Fahrzeugen eines türkischen Hochzeutskorsos. Der Konvoi war einer von dreien, den die Polizei in der Rheinmetropole am Wochenende angehalten hat. Korsos, Schüsse und Blockaden - derzeit erregen türkische Hochzeiten einiges Aufsehen. Was davon ist Tradition, was Provokation? Experten sagen: Auch Straßenblockaden gehen im Ursprung auf einen alten Brauch zurück. Foto: Thomas Kraus/dpa

    Sie schießen in die Luft, sie blockieren die Autobahn und sie gefährden den Verkehr. Türkische Hochzeitskorsos tragen zurzeit nicht gerade zur Völkerverständigung bei. Doch Böllern und Wagensperren haben auch in Westfalen eine lange Tradition, wie Christiane Cantauw, wissenschaftliche Geschäftsführerin der Volkskundlichen Kommission für Westfalen vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe, sagt.

  • Ute Elpers verstorben

    Sa., 22.06.2019

    Sie war Expertin der Porzellanmalerei

    Ute Elpers ist in Münster gestorben.

    Ihre Liebe zur Porzellanmalerei und zur Porzellangeschichte der Stadt Münster wurde in ihrer ehrenamtlichen Arbeit für den Verein zur Förderung eines Porzellanmuseums in Münster stets sichtbar. Jetzt teilt der Verein mit, dass die ehemalige Porzellanmalerin der Porzellanmanufaktur August Roloff verstorben ist.

  • Sport-Verdienstmöglichkeiten

    Mo., 17.06.2019

    Mit Porzellan fing es an: Über Prämien für Frauen und Männer

    Verdienen deutlich weniger als die Männer: Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft.

    Stuttgart (dpa) - Im Zuge der Frauenfußball-WM in Frankreich nimmt die Debatte über die unterschiedliche Entlohnung für Sportlerinnen und Sportler Fahrt auf. Nicht nur im Fußball gibt es große Differenzen. In mancher Einzelsportart herrscht dagegen Gleichberechtigung. Warum ist das so?

  • NordLB ist Haupteigentümer

    Mi., 03.04.2019

    Tradition zu verkaufen: Porzellan-Manufaktur Fürstenberg

    Ein weißes «Niedersachsen-Ross» und ein «Braunschweiger Löwe» hergestellt von der Porzellan-Manufaktur Fürstenberg.

    Die NordLB will sie nicht mehr, das Land Niedersachsen zögert noch: Deutschlands zweitälteste Porzellan-Manufaktur Fürstenberg blickt in eine ungewisse Zukunft. Damit ist sie nicht alleine.