Postweg



Alles zum Schlagwort "Postweg"


  • Kollision beim Abbiegen

    Di., 25.06.2019

    Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

    Kollision beim Abbiegen: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

    Bei einem Verkehrsunfall auf dem Alten Postweg sind am Dienstagmorgen zwei Verkehrsteilnehmer leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vor Ort wollte der Fahrer eines Pkw (Ford) gegen 8.20 Uhr mit seinem Wagen ein Firmengelände verlassen und nach links (Richtung Heerweg) auf den Alten Postweg abbiegen. Dabei übersah er die Vorfahrt eines anderen Pkw (Mercedes), der den Alten Postweg in östliche Richtung befuhr. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden beide Fahrer leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Der Ford drehte sich um die eigene Achse und kam auf der anderen Straßenseite zum Stillstand. Beide Verletzten wurden in das St.-Antonius-Hospital eingeliefert. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei noch keine Angaben.

  • Wahlen

    Di., 07.05.2019

    Briefwahlanträge für das EU-Parlament jetzt stellen

    Eine Hand hält einen Stift in der Briefwahlstelle des Bezirks Berlin-Mitte über einen Stimmzettel zur Europawahl 2019.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wer auf dem Postweg an der Europawahl teilnehmen möchte, kann noch bis zum 24. Mai einen Antrag stellen. Darauf hat Landeswahlleiter Wolfgang Schellen am Dienstag in Düsseldorf hingewiesen. Der Antrag könne per Brief, Telefax, E-Mail oder auch persönlich im örtlichen Wahlamt gestellt werden - nicht aber telefonisch. Viele Gemeinden hätten in ihrem Internetangebot eine Eingabemaske für Anträge per Mail eingerichtet, teilte Schellen mit. Wer bislang keine Wahlbenachrichtigung erhalten habe, obwohl er wahlberechtigt sei, solle das unverzüglich bei seiner Gemeinde überprüfen lassen.

  • Reiten: Turnier in Sendenhorst

    Mo., 06.05.2019

    Tausendsassa Gunnemann – Turnierleiterin steigt auch aufs Pferd

    Die Turnierleiterin im sportlichen Einsatz: Theresa Gunnemann (RFV Sendenhorst) und Boa wurden Zweite im L-Stilspringen und Dritte im Stilspringen der Klasse M. Traditionell wurde bei den Sendenhorster Reitertagen wieder ein Pferd verlost (kleines Bild).

    Drei Tage lang ging es am Alten Postweg in Sendenhorst hoch her. Das traditionelle Reitturnier zog viele Aktive und Zuschauer an. Auch Lokalmatadore fanden sich in den Siegelisten wieder.

  • Reiten: Turnier in Sendenhorst

    Mo., 06.05.2019

    Lotta Plaas vom RFV Warendorf glänzt auf Dustyman

    Na, wie haben wir das gemacht? Mit der Wertnote 8,3 gewannen Lotta Plaas (RFV Warendorf) und Dustyman den Stilspring-Wettbewerb.

    Drei Tage lang ging es am Alten Postweg in Sendenhorst hoch her. Eine der strahlenden Gewinnerinnen reitet für den RFV Warendorf.

  • Zoll-Bilanz für 2018

    Mo., 08.04.2019

    Schmuggelware immer häufiger auf dem Postweg unterwegs

    75 Gramm geschmuggeltes Kokain entdeckte der Zoll in diesem Baseball.

    Frankfurt/Main (dpa) - Für die Mitarbeiter des Hauptzollamts Frankfurt ist das Internationale Postzentrum im vergangenen Jahr immer häufiger zum Ermittlungsort geworden.

  • Gronau

    Mo., 25.03.2019

    Kind fährt nach Unfall weiter

    Am Freitag gegen 15.55 Uhr kam es an der Kreuzung Alter Postweg/Freiherr-von-Vincke-Straße zu einem Zusammenstoß, an dem eine 69-jährige Autofahrerin aus Gronau und ein Kind beteiligt waren. Der circa sieben Jahre alte Junge war auf einem Fahrrad unterwegs und gegen die Seite des Autos geprallt. Nach einem kurzen Gespräch mit der Autofahrerin stieg der Junge wieder auf sein Fahrrad und fuhr in unbekannte Richtung davon. Ob er verletzt wurde, ist nicht bekannt, so die Polizei. An dem Auto entstand Sachschaden. Nach Angaben der Autofahrerin hatten zwei weitere Kinder zu Fuß den dunkelhaarigen Jungen begleitet. Er selbst sprach kein Deutsch; im Gespräch mit der Fahrerin übersetzte ein Mädchen den Inhalt. Zeugen bzw. die Eltern des Jungen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat, 02562 9260, zu wenden.

  • Prozessauftakt

    Mi., 24.10.2018

    Drogen über den Postweg verteilt

    Prozessauftakt: Drogen über den Postweg verteilt

    Wieder hat die Polizei einen jener Kuriere festgesetzt, die mutmaßlich für Dealer aus den Niederlanden Briefe mit Marihuana und Amphetamine in öffentliche Postkästen eingeworfen und so verschickt haben. Davon gehen Ermittler und Staatsanwaltschaft aus. Am Mittwoch war Prozessauftakt.

  • Gronau

    Di., 09.10.2018

    Unfallflucht auf dem Alten Postweg

    Leichte Verletzungen erlitt am Montag eine 63-jährige Fahrradfahrerin aus Gronau, nachdem sie mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammengestoßen und auf die Straße gestürzt war. Die Gronauerin hatte nach eigenen Angaben gegen 16.20 Uhr den rechten Radweg auf der Straße Alter Postweg von der Gildehauser Straße aus kommend befahren. In Höhe der Hausnummer 50 seien ihr vier Jugendliche mit Fahrrädern entgegen gekommen. Sie selber sei möglichst weit links gefahren, um ein Passieren zu ermöglichen. Mit einer der Personen sei sie dennoch zusammen gestoßen, weil dieser einen Schlenker gemacht habe. In der Folge sei sie auf die Fahrbahn gestürzt und habe sich dabei verletzt. Anstatt der Frau zu helfen, hätten die Jugendlichen gelacht und wären weitergefahren. Bei ihnen soll es sich um Jungen im Alter von etwa zwölf bis 14 Jahren gehandelt haben. Einer habe ein rotes Mountainbike, ein anderer ein weißes BMX Rad gefahren. Der Junge mit dem roten Fahrrad trug weiße Sneaker (Sportschuhe). Die 63-Jährige gab an, dass eine Autofahrerin, die aus der Vereinsstraße gekommen sei, den Vorfall beobachtet habe. Diese habe noch mehrmals gehupt. Die Polizei bittet nun Zeugen, insbesondere die unbekannte Autofahrerin, sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus unter  02561 9260 zu melden.

  • Rettungshubschrauber-Einsatz

    Di., 20.02.2018

    Mann mit Kindern in Golfmobil verunglückt

    Rettungshubschrauber-Einsatz: Mann mit Kindern in Golfmobil verunglückt

    Ein Borkener ist am Montagnachmittag mit zwei Kindern an Bord in Borken-Gemen verunglückt. Der 43 Jahre alte Mann war in einem Golfplatzfahrzeug auf der Coefelder Straße in Höhe des Ramsdorfer Postweges unterwegs, als er mit einem anderen Wagen kollidierte.

  • «Finanztest»

    Di., 13.02.2018

    Sicherheitslücken beim Versand von Bankkarten

    Wer länger als erwartet auf die Zusendung einer neuen Bankkarte warten muss, sollte sich bei der Bank melden. Die Karte könnte auf dem Postweg gestohlen worden sein.

    In der Vergangenheit kam es vermehrt zu Diebstählen von Bankkarten auf dem Postweg. Doch wie sollen sich Kunden verhalten, wenn sie länger als erwartet auf ihre neue Bankkarte warten müssen?