Prügelattacke



Alles zum Schlagwort "Prügelattacke"


  • Stimme der Protestbewegung

    Di., 24.09.2019

    Hongkong: Prügelattacke auf prodemokratischen Abgeordneten

    Anhänger der Demokratiebewegung ziehen mit Regenschirmen durch Hongkong.

    Hongkong (dpa) - In Hongkong ist ein prominenter prodemokratischer Abgeordneter von unbekannten Schlägern angegriffen und verletzt worden. Der 36-jährige Roy Kwong musste mit Rückenverletzungen ins Krankenhaus.

  • Urteil nach Körperverletzung

    Mo., 23.09.2019

    Motivfrage bleibt ungeklärt

    Auf der Brinkstraße in Heek soll es im April zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen einem 25-Jährigen und seiner ein Jahr jüngeren Ex-Partnerin gekommen sein.

    Weil er brutal und nicht zum ersten Mal seine Ex-Partnerin geschlagen hat, stand ein 25-jähriger vor dem Amtsgericht in Ahaus. Dort zeigte sich, wie gewaltbereit der Mann tatsächlich ist.

  • Zwei Jahre und sieben Monate

    Fr., 10.05.2019

    Amberg: Asylbewerber muss nach Prügelattacken ins Gefängnis

    Die vier Angeklagten sitzen neben ihren Anwälten im Verhandlungssaal des Amberger Amtsgerichts.

    Die Vorfälle in Amberg hatten Ende 2018 bundesweit für Schlagzeilen gesorgt und die Debatte um die Abschiebung straffällig gewordener Asylbewerber angeheizt. Jetzt liegen die Urteile gegen die vier Angeklagten vor, die Passanten wahllos attackiert haben.

  • Flüchtlinge

    Fr., 10.05.2019

    Nach Amberger Urteil: Abschiebung droht

    Amberg (dpa) - Nach dem Urteil im Prozess um Prügelattacken im bayerischen Amberg droht einem Teil der verurteilten Asylbewerber die Abschiebung. Das bayerische Innenministerium will «alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um den Aufenthalt solcher Gewalttäter schnellstmöglich zu beenden». Das Quartett hatte gestanden, Ende 2018 betrunken durch die Amberger Innenstadt gezogen zu sein und grundlos auf Passanten eingeprügelt zu haben. Der zu zwei Jahren und sieben Monaten verurteilte Haupttäter soll vorerst in Deutschland in Haft.

  • Prozesse

    Fr., 10.05.2019

    Prügelattacken in Amberg: Asylbewerber muss ins Gefängnis

    Amberg (dpa) - Nach den Prügelattacken im bayerischen Amberg Ende 2018 muss einer der vier angeklagten Asylbewerber ins Gefängnis. Das Amtsgericht verurteilte einen 18 Jahre alten Iraner zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten. Die übrigen drei Beschuldigten kamen mit Bewährungsstrafen zwischen sechs und elf Monaten davon. Das Quartett hatte im Prozess gestanden, Ende vergangenen Jahres betrunken durch die Amberger Innenstadt gezogen zu sein und dabei grundlos auf Passanten eingeprügelt zu haben. Sie griffen 21 Menschen an, 15 davon wurden verletzt.

  • Einigung auf Strafmaß

    Di., 23.04.2019

    Flüchtlinge gestehen Prügelattacke in Amberg

    Zwei von vier Angeklagten sitzen in dem Verhandlungssaal des Amberger Amtsgerichts.

    Prügelnd und pöbelnd ziehen vier junge Männer kurz vor Silvester durch Amberg und verletzen 15 Menschen. Der Prozess gegen die Flüchtlinge beginnt mit einem Deal.

  • Kriminalität

    Fr., 01.03.2019

    Prügelattacke auf der A72 bei Zwickau: Mann schwer verletzt

    Zwickau (dpa) - Ein Autofahrer ist auf der A72 bei Zwickau zum Anhalten gezwungen und brutal verprügelt worden. Am Abend drängte ihn ein anderes Fahrzeug ab, bis er auf dem Seitenstreifen anhielt. Heraus sprangen eine Frau und zwei Männer, die die Fahrertür ihres Opfers aufrissen und mit Fäusten auf den Mann einschlugen. Mit schweren Verletzungen ließen sie ihn zurück und flohen. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung führte schnell zum Erfolg: Eine 24-Jährige und ein 25-Jähriger konnten vorläufig festgenommen werden. Die Hintergründe für die Tat waren unklar.

  • Leute

    Do., 21.02.2019

    Polizei: «Empire»-Star Jussie Smollett erfand Prügelattacke

    Chicago (dpa) - Vom Opfer zum Beschuldigten: US-Schauspieler Jussie Smollett aus der Fernsehserie «Empire» hat einen gegen ihn gerichteten rassistischen und homophoben Angriff laut Polizei erfunden. Nach der mutmaßlichen Falschaussage wurde er festgenommen und soll vor Gericht erscheinen. Smollett habe «den Schmerz und die Wut im Zusammenhang mit Rassismus missbraucht, um seine Karriere voranzutreiben», sagte Polizeichef Eddie Johnson. Der afroamerikanische und schwule Schauspieler hatte Ende Januar bei der Polizei in Chicago erklärt, er sei von Unbekannten angegriffen und rassistisch und homophob beleidigt worden.

  • Ermittlungen laufen

    Do., 21.02.2019

    «Empire»-Star Smollett soll Prügelattacke erfunden haben

    Hat Jussie Smollett den Angriff erfunden? Die Ermittlungen dauern an.

    Hat er den Angriff auf seine Person erfunden? Im Fall des US-Schauspielers Jussie Smollett könnte sich das Blatt wenden.

  • Homophobie

    Fr., 01.02.2019

    Ellen Page greift Regierung an

    Ellen Page beklagt die zunehmende Verrohung der Gesellschaft.

    Die kanadische Schauspielerin setzt sich schon lange für die Rechte von Homosexuellen ein. Nach einer Prügelattacke auf ihren US-Kollegen Jussie Smollett kritisiert sie unter Tränen die aggressive Rhetorik von Donald Trump und Mike Penz.