Predigtverbot



Alles zum Schlagwort "Predigtverbot"


  • Nach Missbrauchsvorwürfen

    So., 03.11.2019

    Kaplan ignorierte Predigtverbot

    Nach Missbrauchsvorwürfen: Kaplan ignorierte Predigtverbot

    Nach Missbrauchsvorwürfen gegen einen Priester bittet das katholische Bistum Münster weitere Betroffene, sich zu melden. Dem Mann werde vorgeworfen, in seiner Zeit als Kaplan Mitte der 1980er Jahr in Kevelaer ein Mädchen über längeren Zeitraum sexuell missbraucht zu haben.

  • Predigtverbot nach Rede auf Pegida-Demo

    Mi., 21.01.2015

    "Erschreckende" Reaktionen - Bistum bezieht eindeutig Stellung

    Münsterland - "Wir werden weiter nicht von einer drohenden Islamisierung sprechen - (...) und auch weiterhin nicht sagen, dass das ,Boot voll' ist, sondern dass Flüchtlinge bei uns willkommen sind", stellte das Bistum Münster am Mittwoch in einem Facebook-Eintrag klar. Das Bistum reagierte damit auf zum Teil massive Kritik an einem erteilten Predigtverbot.

  • Demonstrationen

    Di., 20.01.2015

    Predigtverbot für katholischen Pfarrer nach Pegida-Auftritt

    Münster (dpa/lnw) - Der Bischof von Münster hat einem katholischen Priester nach einer Rede bei einer Pegida-Demonstration in Duisburg die Predigtbefugnis entzogen. Der Geistliche dürfe sich innerhalb und außerhalb von Gotteshäusern nicht mehr im Namen der Kirche äußern, teilte das Bistum am Dienstag mit.