Preisrunde



Alles zum Schlagwort "Preisrunde"


  • Verivox-Auswertung

    So., 02.02.2020

    Strompreise steigen weiter - auch bei großen Versorgern

    Verivox zufolge sind bei der neuen Preisrunde nun auch die großen Stromversorger wie Eon und Innogy dabei.

    Viele Stromversorger haben zum Jahreswechsel die Preise angehoben. Doch die Preisrunde ist damit noch nicht vorbei. Vor allem Kunden großer Versorger sind jetzt betroffen.

  • Ein Euro mehr pro Kiste

    Mi., 21.03.2018

    Neue Preisrunde beim Bier: Branche will Erhöhung durchsetzen

    Ein Bier Pilsener Brauart wird in ein Glas geschüttet.

    Die Bierbrauer drehen an der Preisschraube - die Abgabepreise steigen bereits. Ob sie damit durchkommen, wird sich zeigen. Denn für den Handel sind günstige Angebote beim Bier immer noch ein Lockmittel.

  • Lebensmittel

    Mi., 21.03.2018

    Neue Preisrunde beim Bier: Branche will Erhöhung durchsetzen

    Düsseldorf (dpa) – Schon lange sind Schnäppchenpreise beim Bier von unter zehn Euro pro Kiste der Branche ein Dorn im Auge. Nun haben die großen Brauer erstmals seit rund vier Jahren wieder eine Preiserhöhungsrunde gestartet. Für den Verbraucher bleibt abzuwarten, ob sich die um rund ein Euro erhöhten Preise auf Dauer durchsetzen lassen. Noch immer ist die günstige Kiste Bier ein beliebtes Lockmittel um Kunden in die Läden zu bringen. «Viele große Brauer haben seit Mitte Januar ihre Abgabepreise erhöht», sagte auch Branchenexperte Niklas Other.

  • Fragen und Antworten

    Mo., 16.10.2017

    Preisrunde bei der Bahn - Wen es stark trifft und wen nicht

    Fahrkartenautomat

    Die Bahn bleibt mit ihrer Preiserhöhung diesmal unter der Inflationsrate. Für schnelleres Ankommen auf der Linie Berlin-München muss man deutlich mehr zahlen. Auf einem Abschnitt im Südwesten werden Kunden von einer Anhebung verschont.

  • Energie

    Sa., 03.06.2017

    Günstige Benzinpreise zu Pfingsten

    Berlin (dpa) - Die Autofahrer in Deutschland kommen zu Pfingsten an den Zapfsäulen gut weg. Mit Preisen von durchschnittlich etwa 1,12 Euro für einen Liter Diesel und 1,33 Euro für Super E10 liegen die Spritpreise nicht weit entfernt von ihren Jahrestiefs, wie aus den Daten der Markttransparenzstelle des Bundeskartellamtes hervorgeht. Die früheren Preisrunden zu Ostern und Pfingsten sind auf dem Markt kaum noch zu beobachten.

  • Verbund-Sparkasse Emsdetten/Ochtrup

    Do., 19.01.2017

    Erneute Preisrunde

    Die Verbund-Sparkasse Emsdetten Ochtrup erhöht die Gebühren für „sehr spezielle Bankdienstleitungen“.

    Zum Jahresstart 2016 hatte die Verbund-Sparkasse Emsdetten Ochtrup ihre Girokontenmodelle neu strukturiert – und die Gebühren nach zehn Jahren „Stillstand“ angehoben. Leider kein Aprilscherz: Zum 1. April 2017 folgt nun eine erneute Preisrunde.

  • Verkehr

    Sa., 01.10.2016

    Fahrpreisanstieg in Berlin-Brandenburg am geringsten

    Eine Regionalbahn der Deutschen Bahn in den Hauptbahnhof in Berlin ein.

    Berlin (dpa/bb) - Bei der diesjährigen Preisrunde für Busse und Bahnen im Nahverkehr kommt niemand so günstig davon wie Berliner und Brandenburger. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hatte angekündigt, zum Jahreswechsel die Preise durchschnittlich um 0,56 Prozent zu erhöhen. Das ist bundesweit mit Abstand die geringste Tariferhöhung, wie ein Vergleich der großen Verkehrsverbünde durch die Deutsche Presse-Agentur ergab.

  • Vielfahrer besonders betroffen

    Fr., 30.09.2016

    Preisrunde bei der Bahn: Wen es trifft und wen nicht

    Das Unternehmen wird die Preise für eine Zugfahrt im Fernverkehr im Dezember um rund 1,3 Prozent anheben.

    Die Bahn erhöht im Dezember die Preise auch im Fernverkehr. Pendler und Spontanfahrer sind von der Anhebung insgesamt stärker betroffen als der Durchschnitt. Es gibt aber viele einzelne Regelungen.

  • Verkehr

    Mo., 12.10.2015

    Nahverkehrspreise steigen um 2,4 Prozent

    Berlin (dpa) - Die Fahrpreise für Busse und Bahnen im Nahverkehr steigen in diesem Jahr durchschnittlich um 2,4 Prozent. Das teilte der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen der Deutschen Presse-Agentur mit. Damit fällt die diesjährige Preisrunde geringer aus als im Vorjahr. Da lag das Plus durchschnittlich bei 3,5 Prozent. Die meisten Verkehrsverbunde erhöhen die Preise zum Jahreswechsel. Die Branche begründet den Preisaufschlag unter anderem mit höheren Betriebs- und Personalkosten.

  • Agrar

    Mi., 30.09.2015

    Discounter heben Milch- und Butterpreise an

    Milch der Marke Milfina, einer Handelsmarke von Aldi Süd. Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd erhöhen die Preise für Trinkmilch und Butter als Reaktion auf die schwierige Lage der Milchbauern.

    Die Discounter läuten eine neue Preisrunde bei Milch und Butter ein. Diesmal geht es nach oben. Die Erzeuger wird es freuen.