Pressemitteilung



Alles zum Schlagwort "Pressemitteilung"


  • Kinderhaus

    Mi., 21.10.2020

    Trauer um Irmgard Schrammen

    Das Begegnungszentrum Kinderhaus trauert um Irmgard Schrammen (hier ein Archivbild).

    Das Begegnungszentrum Kinderhaus trauert laut einer Pressemitteilung um Irmgard Schrammen: „Im Alter von 91 Jahren verstarb Irmgard Schrammen, langjährige Aktive, ausgezeichnet mit der Münster-Nadel und Ehrenmitglied im Begegungszentrum Kinderhaus.“

  • Corona und der FMO

    Mi., 06.05.2020

    Kriegeskotte kritisiert Kösters-Kraft: „Das ist unverantwortlich und unseriös“

    Der FMO befindet sich in einer schwierigen Situation.

    Der SPD-Bürgermeisterkandidat rechnet via Pressemitteilung scharf mit seinem grünen Mitbewerber ab. Anlass sind dessen Äußerungen zum FMO.

  • Krankheiten

    Mi., 04.03.2020

    Ministerium will Corona-Mitteilungen der Kommunen abstimmen

    Edmund Heller, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Während der Coronavirus-Ausbreitung will das NRW-Gesundheitsministerium die Pressemitteilungen der Kreise und kreisfreien Städte über neue Fälle abstimmen. Das geht aus einem Schreiben von Staatssekretär Edmund Heller hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Pressemitteilungen bedürften «unbedingt der vorherigen Freigabe durch die Pressestelle des MAGS. Entwürfe sind an die jeweilige Bezirksregierung zu richten. Von dort erfolgt die Abstimmung mit dem MAGS», heißt es im Schreiben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) an die Bezirksregierungen.

  • Mitgliederversammlung des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr

    Mo., 27.01.2020

    Gern gehört im Münsterland

    Guido Roters (l.), Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, lobte den Einsatz des Musikzugs. Während der Jahreshauptversammlung zogen die Vorsitzende Verena Böddeling und der Dirigent Paul Spikker eine positive Bilanz.

    Zufrieden blickte Verena Böddeling, Vorsitzende des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge, auf das vergangene Jahr. Die Auftritte seien „sehr gut gemeistert worden“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

  • Leere Kirchenkassen

    Di., 21.01.2020

    Bistum Münster muss sparen

    Leere Kirchenkassen: Bistum Münster muss sparen

    Das Bistum Münster wird in naher Zukunft mit einem hohen Haushaltsdefizit zu kämpfen haben. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bistums hervor. Rund 32,7 Millionen Euro sollen es voraussichtlich im Jahr 2025 sein. Mit einem Sparprozess will sich die zweitgrößte Diözese Deutschlands nun für die Zukunft wappnen: Unter anderem mit einem Einstellungsstopp für frei werdende Stellen. 

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 23.12.2019

    André Bertelsbeck: „Bin doch kein Lügner“

    Wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe die Unwahrheit erzählt: An­dré Bertelsbeck (l.), hier mit Torwarttrainer Christian Balke.

    André Bertelsbeck, Ex-Coach des VfL Senden, wehrt sich gegen den Vorwurf in einer Pressemitteilung des Vereins, er habe nach dem Rauswurf die Unwahrheit erzählt. Im Vorstand rumort es weiter.

  • SF Lotte: Verein reagiert auf die Kritik der Mannschaft

    Fr., 29.11.2019

    Viele Fragen bleiben weiterhin unbeantwortet

    Lottes Sportlicher Leiter Manfred Wilke

    Nach der öffentlichen Kritik der Mannschaft des Fußball-Regionalligisten Sportfreunde Lotte hat sich nun der Verein mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit gewandt. Dort zu lesen sind Ansätze des aktuellen Geschehens, nach denen allerdings immer noch viele Fragen offen bleiben (aktualisiert).

  • Neues Video

    Do., 22.08.2019

    Rezo nimmt Entschuldigung von Journalisten-Verband an

    Rezo macht den Mund auf.

    Youtuber Rezo zieht über Zeitungen her. Der Deutsche Journalisten-Verband veröffentlicht eine Pressemitteilung dazu, die er wenig später zurückzieht. Nun hat sich dessen Vorsitzender entschuldigt.

  • Bau des Bürgerzentrums

    Sa., 01.06.2019

    UWG kritisiert die Bürgermeisterin

    Die UWG sieht die Verantwortung für das „Desaster um das Bürgerzentrum“, das anstelle des Rathauses – hier eine Ansicht aus 2013 – gebaut werden sollte „in entscheidendem Maße“ bei Bürgermeisterin Sonja Schemmann.

    Auf den Beschluss der Vergabekammer reagiert die Unabhängige Wählergemeinschaft jetzt mit einer Pressemitteilung, in der sie Bürgermeisterin Sonja Schemmann kritisiert. Die UWG schreibt, sie habe „sämtliches Vertrauen nicht nur in die Berater, sondern auch in die Bürgermeisterin verloren“.

  • Stadt kündigt Pressemitteilung an

    Mi., 03.04.2019

    Drio offenbar vor dem Aus

    „Ententeich“ statt Innenstadt: Das Drio-Projekt wird in der bisher geplanten Version wohl nicht realisiert. Aus dem Rathaus war das am Dienstag nicht zu erfahren, aus gut informierten Kreisen aber schon.

    Was wird aus dem Drio-Projekt? Die Stadt hat sich nach einer Anfrage der WN bedeckt gehalten. Doch politische Insider sagen: Das Drio wird es in der geplanten Weise nicht geben.