Privathaushalt



Alles zum Schlagwort "Privathaushalt"


  • Studie

    Mo., 24.08.2020

    Private Finanzvermögen haben Corona-Delle schon wettgemacht

    Nach einer kurzen Corona-Delle ist das Finanzvermögen deutscher Privathaushalte wieder auf Rekordniveau gestiegen.

    Die Corona-Krise hat ein Loch in das Privatvermögen der Deutschen gerissen - allerdings nur kurz. Einer Analyse zufolge ist das Finanzvermögen der Privathaushalte in Deutschland wieder auf Rekordniveau gestiegen.

  • Umfrage

    Mi., 01.07.2020

    Fast jeder dritte Haushalt in Deutschland ohne Ersparnisse

    Knapp die Hälfte der Deutschen laut der Umfrage an an, über Rücklagen von mehr als drei Monatsnettoeinkommen zu verfügen.

    Kaum Rücklagen: Einer repräsentativen Umfrage zufolge hat fast jeder Privathaushalt hierzulande kein Geld zurückgelegt.

  • Umfrage

    Mi., 01.07.2020

    Fast jeder dritte Haushalt in Deutschland ohne Ersparnisse

    Auf der hohen Kante: Viele Menschen in Deutschland legen regelmäßig Geld zurück - jeder dritte Privathaushalt spart jedoch gar nicht.

    Einer europaweiten Umfrage zufolge hat fast jeder dritte Privathaushalt in Deutschland kein Geld zurückgelegt. In den meisten anderen Staaten wird teilweise deutlich mehr gespart.

  • Glasfaserausbau

    Fr., 24.01.2020

    Interesse jetzt schon anmelden

    Aktuell werden im Außenbereich die Glasfaseranschlüsse vorgenommen.

    Gronau ist derzeit fast wie das berühmte gallische Dorf. Überall herum erhalten die Privathaushalte die Gelegenheit mit Glasfaserleitungen das Internet zu nutzen. Selbst im Außenbereich der Dinkelstadt sind die ersten Haushalte mittlerweile erfolgreich im Hochgeschwindigkeitszeitalter angekommen. Jetzt haben die Stadtwerke ihr Konzept vorgestellt, wie Gronau und Epe komplett in die digitale Neuzeit aufbrechen sollen.

  • Deutsche Bundesbank

    Fr., 17.01.2020

    Geldvermögen der Privathaushalte auf Rekordhoch gestiegen

    Deutsche häuften zum Ende des dritten Quartals 2019 Bargeld, Wertpapiere, Bankeinlagen und Versicherungsleistungen im Wert von 6302 Milliarden Euro an.

    Trotz der Zinsflaute ist das Vermögen der Privathaushalte so groß wie nie. Die Menschen sparen und sparen und werden in der Summe immer reicher.

  • Bundesbank

    Fr., 17.01.2020

    Geldvermögen der Privathaushalte auf Rekordhoch gestiegen

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Menschen in Deutschland sind dank ihres Sparfleißes und gestiegener Aktienkurse in der Summe so vermögend wie nie. Auf den Rekordwert von 6302 Milliarden Euro summierte sich das Geldvermögen in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie Ansprüchen gegenüber Versicherungen zum Ende des dritten Quartals 2019, wie die Deutsche Bundesbank mitteilte. Das war ein Anstieg um 67 Milliarden Euro oder 1,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Binnen eines Jahres erhöhte sich das Geldvermögen um 4,5 Prozent - trotz der Zinsflaute.

  • Sparfleiß und Aktiengewinne

    Mi., 01.01.2020

    Privates Geldvermögen auf Rekordhoch

    Die Sparquote in Deutschland steigt stetig.

    Sparen, sparen, sparen: Die Privathaushalte in Deutschlands pflegen eine deutsche Tugend und mehren dadurch trotz Zinsflaute ihr Vermögen. Volkswirte sehen die Entwicklung allerdings mit Sorge.

  • Strom so teuer wie noch nie

    Sa., 28.09.2019

    Tarifexperten helfen beim Wechseln

    Tobias Weßeler und Jens Branse (vorne) kennen das Geschäft mit den Energieversorgern. Sie sind immer auf der Suche nach Alternativen und werden auf jeden Fall fündig.

    Privathaushalte zahlen für Strom derzeit so viel wie noch nie. Neben dem Energiesparen kann der Wechsel des Energieversorgers dabei helfen, die Kosten zu senken.

  • Finanzen

    Mi., 10.04.2019

    Kreditaufnahme von Privathaushalten - Sicherheit geht vor!

    Finanzen: Kreditaufnahme von Privathaushalten - Sicherheit geht vor!

    Von der Urlaubsreise bis zum Fahrzeugkauf ist die Finanzierung größerer Ausgabe Mittels Kredit für viele Privathaushalte zur Selbstverständlichkeit geworden. Werden durch eine schlechte Bonität Tilgungszinsen hoch angesetzt oder die Kreditvergabe komplett verweigert, sorgt dies für Unmut. Die strenge Bewertung seitens der Geldinstitute ergibt jedoch Sinn und dient nicht zuletzt dem Verbraucherschutz. Die Suche nach seriösen Alternativen lohnt weiterhin, um auch in schwieriger finanzieller Situation zu einem guten Kreditangebot zu gelangen.

  • Rechtslage

    Mi., 20.03.2019

    Minijobber im Privathaushalt anmelden

    Wer zu Hause eine Haushaltshilfe beschäftigen möchte, muss sie bei der Minijob-Zentrale anmelden.

    Manche Menschen beschäftigen eine Haushaltshilfe. Nach deutschem Recht müssen sie diese bei der Minijob-Zentrale anmelden. Nachteile ergeben sich dadurch aber nicht - im Gegenteil.