Probealarm



Alles zum Schlagwort "Probealarm"


  • App-Alarm stark verzögert

    Do., 10.09.2020

    Der Warntag wird zum Fehlschlag

    Der Warntag, der künftig jedes Jahr am zweiten Donnerstag im September stattfinden soll, soll auf Gefahrenlagen wie Überschwemmungen, Chemieunfälle oder auch Terroranschläge vorbereiten.

    Lautstarkes Sirenengeheul und aufploppende Warnmeldungen waren für den ersten bundesweiten Probealarm angekündigt. Doch dann tat sich nicht viel. Das Bundesinnenministerium will die Vorgänge aufarbeiten lassen.

  • Bundesweiter Warntag

    Do., 10.09.2020

    Warn-App NINA funktioniert bei vielen nicht

    Bundesweiter Warntag: Warn-App NINA funktioniert bei vielen nicht

    Lautstarkes Sirenengeheul und aufploppende Warnmeldungen waren für den ersten bundesweiten Probealarm angekündigt. Doch dann tat sich nicht viel. Beim ersten bundesweiten Probealarm am Donnerstag ist die Warn-App NINA bei vielen Nutzern still geblieben. In Münster war der Warntag auch aus einem anderen Grund still.

  • Katastrophenschutz

    Do., 10.09.2020

    Panne am bundesweiten Warntag: App-Alarm stark verzögert

    Eine Alarmsirene steht auf einem Hausdach.

    Lautstarkes Sirenengeheul und aufploppende Warnmeldungen waren für den ersten bundesweiten Probealarm am Donnerstag angekündigt. Doch vielerorts war die Verwunderung groß: Es blieb still.

  • Warntag am 10. September

    Do., 10.09.2020

    Sirenen in Münster noch nicht bereit für Probealarm

    Sirene auf dem Dach der Mathematik-Fakultät

    In ganz Deutschland wird am Donnerstag um 11 Uhr ein Probealarm ausgelöst. Getestet werden alle Warnmittel – auch die wieder reaktivierten Sirenennetze. Die Sirenen in Münster sind am ersten bundesweiten Warntag allerdings größtenteils noch nichts einsatzbereit.

  • Warntag

    Mi., 09.09.2020

    Auch Digitalradios schlagen Alarm

    Digitalradios sagen Warnungen nicht nur durch, sondern zeigen sie auch auf dem Display an - sogar mehrsprachig.

    Am bundesweiten Warntag sollen nicht nur testweise Tausende Sirenen in ganz Deutschland aufheulen. Der Probealarm soll insbesondere auch digital verbreitet werden.

  • Katastrophenschutz

    Mo., 07.09.2020

    Deutschland übt den Notfall - Landesweiter Warntag

    Eine Sirene in Rheinland-Pfalz: Bei dem bundesweiten Warntag an diesem Donnerstag sollen unterschiedliche Warnmöglichkeiten für den Katastrophenfall getestet werden.

    Am Donnerstag heulen in Deutschland die Sirenen. Grund zur Sorge besteht aber nicht, es ist nur ein Probealarm am ersten landesweiten Warntag. Ziemlich viel Aufwand - wofür eigentlich?

  • Katastrophenschutz

    Mo., 07.09.2020

    Bundesamt informiert über deutschlandweiten Warntag

    Eine Sirene steht auf einem Gebäude.

    Bonn (dpa) - Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) informiert heute über den ersten bundesweiten Probealarm seit der Wiedervereinigung am kommenden Donnerstag (10. September). Dabei sollen unterschiedlichste Warnmöglichkeiten für den Katastrophenfall getestet werden, etwa Sirenen, Durchsagen per Lautsprecher, Mitteilungen über soziale Medien und Warn-Apps sowie digitale Werbetafeln.

  • Katastrophenschutz

    Di., 02.06.2020

    Bundesweiter Probealarm im September

    Bonn (dpa/lnw) - Mit dem ersten bundesweiten Probealarm seit der Wiedervereinigung soll im September die Warntechnik für besondere Risiken wie Unwetter oder Chemieunfälle getestet werden. Ziel ist es an dem Tag auch, die Menschen in Deutschland über Warnungen in Notlagen zu informieren, teilte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn am Dienstag mit.

  • Krankheiten

    Fr., 28.02.2020

    Nach Coronavirus-Fällen: landesweiter Probealarm abgesagt

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Vor dem Hintergrund der Coronavirus-Fälle hat das Innenministerium in Nordrhein-Westfalen einen landesweiten Probealarm abgesagt. Die Bevölkerung solle nicht verunsichert werden, hieß es aus der Pressestelle des Ressorts. Am 5. März hätten in allen Kommunen Warnmittel getestet werden sollen - wie etwa Sirenen, Lautsprecherfahrzeuge oder Warn-Apps.

  • Landesweiter Probealarm

    Do., 05.09.2019

    Sirenen heulen in NRW - aber nicht überall

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Es wird wieder laut in NRW: Beim zweiten landesweiten Warntag sollen am Donnerstag zur Probe die Sirenen heulen. Doch in manchen Orten bleibt es um 10 Uhr stumm.