Probefahrt



Alles zum Schlagwort "Probefahrt"


  • Kriminalität

    Do., 16.05.2019

    Zwei-Millionen-Euro-Ferrari gestohlen: Täter weiter flüchtig

    Kriminalität: Zwei-Millionen-Euro-Ferrari gestohlen: Täter weiter flüchtig

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei sucht weiter nach einem Autodieb, der bei einer Probefahrt in Neuss einen zwei Millionen Euro teuren Ferrari gestohlen hat. Das sagte ein Sprecher der Polizei Düsseldorf am Donnerstagmorgen. Weitere Angaben machte er zunächst nicht. Ein Mann hatte sich am Montag bei einem Oldtimerhandel in Düsseldorf als Kaufinteressent ausgegeben. Als er während der Probefahrt ans Steuer des Wagens durfte, fuhr er nach Polizeiangaben mit dem 400-PS-Gefährt davon. Das Auto war nach Hinweisen eines Zeugen am Dienstag in einer Garage in Grevenbroich am Niederrhein entdeckt worden.

  • Bei Probefahrt geklaut

    Mi., 15.05.2019

    Gestohlener Zwei-Millionen-Euro-Ferrari in Garage entdeckt

    Das teure Stück ist zurück: Nur zwei Tage nach dem Diebstahl wurde der historische Ferrari 288 GTO wiedergefunden.

    Ein seltener Ferrari 288 GTO im Wert von mehr als zwei Millionen Euro wird in Neuss bei einer Probefahrt entführt. Doch ein aufmerksamer Zeuge sieht, wie der kostbare Wagen am Niederrhein in eine Garage gefahren wird.

  • Kriminalität

    Mi., 15.05.2019

    Gestohlener Zwei-Millionen-Euro-Ferrari in Garage entdeckt

    Ein roter Ferrari.

    Ein seltener Ferrari 288 GTO im Wert von über zwei Millionen wird in Neuss bei einer Probefahrt «entführt». Doch ein aufmerksamer Zeuge sieht, wie der kostbare Bolide am Niederrhein in eine Garage gefahren wird.

  • Kriminalität

    Mi., 15.05.2019

    Zwei-Millionen-Euro-Ferrari wieder aufgetaucht

    Düsseldorf (dpa) - Der bei einer Probefahrt in Neuss gestohlene zwei Millionen Euro teure Ferrari ist wieder aufgetaucht. Das bestätigte die Polizei, ohne weitere Details zu nennen. Ein Autodieb hatte sich am Montag bei einem Oldtimerhandel in Düsseldorf als Kaufinteressent ausgegeben. Als Verkäufer und vermeintlicher Kunde bei der Probefahrt die Plätze wechselten, passierte es: Der Unbekannte, kaum am Steuer, gab an einer Bundesstraße in Neuss mit dem roten 400-PS-Gefährt Gas. Den Verkäufer ließ er auf der Straße stehen.

  • Kriminalität

    Mi., 03.04.2019

    Probefahrt mit Papas Auto: 15-Jähriger verursacht Unfälle

    Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ein 15-Jähriger hat mit dem Wagen seines Vaters zwei Unfälle verursacht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erzählte der Jugendliche den Beamten, er habe das Auto testen wollen. Bei seiner Testfahrt am Dienstagabend in Gelsenkirchen habe er zwei Fahrzeuge gerammt, sei aber jedes Mal unbeirrt weitergefahren. Als die Beamten den 15-Jährigen zu Hause antrafen, behauptete zunächst der Vater, gefahren zu sein, nahm diese Aussage aber zurück.

  • Unfälle

    Sa., 30.03.2019

    Nach Unfall: Wuppertaler Schwebebahn beginnt mit Testfahrten

    Ein Wagen der Schwebebahn fährt durch Wuppertal.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Mit Probefahrten kommt wieder Bewegung in die seit Monaten stillstehende Wuppertaler Schwebebahn. Ab heute startet ein zweiwöchiger Testbetrieb. Dabei soll ein neues Betriebssystem geprüft werden. Außerdem sind Funktions- und Bremstests für neu gelieferte Fahrzeuge geplant. Ab August könne die Bahn dann voraussichtlich wieder regulär für Fahrgäste verkehren, wie die Stadtwerke mitgeteilt hatten.

  • Projekt „Leezenglück“

    Fr., 15.02.2019

    Probefahrten mit der Rikscha

    In der Volksbank können sich Bürger derzeit über das Projekt „Leezenglück“ informieren: (v.l.) Gerhard Meyer, Niederlassungsleiter Christoph Pape und Berend Hagedorn.

    Eine der für das Projekt „Leezenglück – gemeinsam unterwegs“ angeschafften Rikschas ist derzeit in der Volksbank ausgestellt. Sobald das Wetter es zulässt, sollen die Touren beginnen.

  • „Tag der Elektromobilität“ am Kreishaus

    Mi., 19.09.2018

    Acht E-Autos stehen für Probefahrten bereit

    Kreisverwaltung, Autohäuser, Energieversorger und die FH Münster laden zum Tag der Elektro-Mobilität am 29. September ein (v. l.): Ina Boraschke-Kott (Auto Weber), Carsten Rehers (Planungsdezernent), Dr. Olaf Gericke (Landrat), Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter (FH Münster) und Tobias Ahlers (Stadtwerke Warendorf).

    Elektro-Autos Probe fahren können interessierte Bürger am Tag der Elektromobilität, zu dem der Kreis am Samstag, 29. September, von 10 bis 15 Uhr ins Kreishaus nach Warendorf einlädt.

  • Mobilitätstag mit der Energie-Agentur NRW

    Mi., 29.08.2018

    Probefahrten mit E-Autos und E-Bikes

    Anwohner und Mitglieder der Hiltruper Wohngenossenschaft eG sowie Experten der Energieagentur NRW und der Unternehmen eShare.one GmbH, Stadtteilauto Münster und sigo GmbH aus Wuppertal führten elektrisch betriebene Fahrzeuge oder Lastenfahrräder vor.

    Anwohner und Mitglieder der Hiltruper Wohngenossenschaft sowie Experten führten elektrisch betriebene Fahrzeuge oder Lastenfahrräder vor.

  • Was Autofahrer wissen wollen

    Di., 05.06.2018

    Wer haftet bei einem Probefahrt-Unfall?

    Vor der Probefahrt sollte der Käufer prüfen, ob eine Kaskoversicherung vorliegt.

    Eine Probefahrt vor dem Autokauf ist ratsam. Doch auch sie sollte nicht unüberlegt durchgeführt werden. Was Autofahrer bei der schriftlichen Vereinbarung für die Probefahrt beachten sollten.