Produktionsstandort



Alles zum Schlagwort "Produktionsstandort"


  • Riesiges Investitionsvolumen

    Sa., 23.11.2019

    BASF beginnt Bau von neuem Produktionsstandort in Südchina

    Industrieanlagen des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen. In Südchina soll ein neuer Produktionsstandort gebaut werden.

    Zhanjiang (dpa) - Der Chemiekonzern BASF hat am Samstag den Startschuss für den Bau eines neuen großen Produktionsstandortes in Südchina mit einem Investitionsvolumen von zehn Milliarden US-Dollar gegeben.

  • Bäckerei in Münsterstraße wird neues Leben eingehaucht

    Do., 10.10.2019

    Schrunz kommt nach Warendorf

    Blick in eine Schrunz-Filiale in Münster. So wie hier am Helene-Weigel-Weg soll das Café in Warendorf eingerichtet werden.

    Nachfolger mit sieben Buchstaben gesucht: Schrunz. 29 Filialen in und um Münster – jetzt kommt noch eine dazu. Die Bäckerei Schrunz aus Münster (Produktionsstandort Münster-Coerde) kommt nach Warendorf und zieht in die geschlossene Schmitz-Filiale an der Münsterstraße. Geplante Eröffnung: Nikolaus (6. Dezember). Jetzt wird erst einmal umgebaut.

  • Lokale Wirtschaft

    Mo., 09.07.2018

    „Eine tolle Leistung erbracht“

    Einweihungsfeier bei der Humberg GmbH (v.l.): Andrea und Franz Humberg mit Pfarrdechant Norbert Caßens, Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Wirtschaftsförderer Christian Driever.

    Mit vielen Gästen weihte die Humberg GmbH ihren neuen zweiten Produktionsstandort im Gewerbegebiet Beisenbusch ein.

  • Veränderungen der Produktionsauslastung

    Do., 04.05.2017

    BASF streicht 120 Stellen in Hiltrup

     

    Die BASF hat den Wegfall von 120 Stellen am Produktionsstandort Münster angekündigt. Begründet wird dieser Schritt mit „Veränderungen der Produktionsauslastung“ ab dem Jahr 2018.

  • Gericht setzt für Prozess 100 Verhandlungstage an

    Di., 10.01.2017

    Geschäftsführer sollen Bilanzen gefälscht haben

    Die Geschäftsführer dieses Unternehmens stehen vor dem Landgericht in Münster.

    Zwei ehemalige Geschäftsführer eines Chemiekonzerns mit Produktionsstandorten in Ibbenbüren und Greven müssen sich seit Dienstag wegen millionenschweren Betruges vor dem Landgericht Münster verantworten. Die beiden 68 und 58 Jahre alten Manager sollen zwischen 2009 und 2012 Bilanzen gefälscht und Kreditgeber über das Vermögen des Konzerns getäuscht haben.

  • Ernährung

    Fr., 25.11.2016

    Zwieback-Hersteller Brandt investiert weiter in Ohrdruf

    Mitarbeiterin Angelika Fischer überwacht die Zweibackherstellung.

    Ohrdruf (dpa/th) - Der Zwieback-Hersteller Brandt baut seinen Produktionsstandort in Ohrdruf weiter aus. Ab Januar stehe zusätzliche eine Fläche von rund 1000 Quadratmeter zur Verfügung, teilte das Unternehmen am Freitag am Hauptsitz in Hagen (Nordrhein-Westfalen) mit. Mit der Investition von 1,75 Millionen Euro würde die Lager- und Kühlkapazität in dem Thüringer Zwiebackwerk erhöht. Der Hallenneubau schaffe perspektivisch Platz für eine Produktionserweiterung, teilte die Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH mit.

  • CDU-Gespräch mit Veka-Vorstand

    Mi., 21.09.2016

    „Von aktuellen Krisen wenig betroffen“

    Trafen sich zum Meinungsaustausch bei Veka: Stefan Knoll, Berthold Streffing, Andreas Hartleif, Henning Rehbaum, Josef Schmedding und Peter Abke (v.li.).

    Durch die zahlreichen internationalen Produktionsstandorte ist Veka nur wenig von den aktuellen Krisen in Europa – Brexit und Ukraine – betroffen. Produktion und Absatz liefen fast unverändert weiter. Das erfuhr eine CDU-Abordnung im Gespräch mit Veka-Vorstandschef Andreas Hartleif.

  • Brexit-Abstimmung

    Do., 23.06.2016

    Ergebnis lässt Münsters Wirtschaft nicht kalt

    Gespannt warten Unternehmen auch in Münster auf die Entscheidung in Großbritannien: Weicon arbeitet in Großbritannien eng mit einem Partner zusammen und stellt mit ihm auf einer Messe in Aberdeen aus.

    Unternehmen wie BASF, Weicon oder Armacell in Münster sind gespannt, wie das Ergebnis in Großbritannien ausfallen wird. Die Betriebe betreiben teilweise Produktionsstandorte in Großbritannien oder kooperieren mit Partnern.

  • Luftverkehr

    Mi., 08.06.2016

    Lufthansa will tausende Jobs in der Küche streichen

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa will bei ihrer Catering-Tochter LSG Sky Chefs massiv Stellen streichen. Nach einem Konzeptvorschlag an den Konzernvorstand könnte die Zahl der Produktionsstandorte in Europa von jetzt 23 auf 7 reduziert werden, wie die Lufthansa-Tochter bestätigte. In Deutschland könnten bei einer Umsetzung 1700 von 5500 Vollzeitstellen wegfallen. Europaweit stehen 2400 Jobs auf der Kippe. Gründe seien veränderte Airline-Konzepte, hoher Kostendruck und ein verändertes Einkaufsverhalten der Fluggesellschaften.

  • Maschinenbau

    Mi., 26.08.2015

    Pressenhersteller Schuler schließt Standort Netphen

    Göppingen (dpa) - Der Pressenhersteller Schuler steht vor seinem nächsten Umbau. Drei von sieben Produktionsstandorten in Deutschland sollen geschlossen werden, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Die Fertigung in Netphen im Siegerland soll schon im kommenden Jahr, die in Waghäusel und Weingarten (jeweils Baden-Württemberg) bis 2017 geschlossen werden. Die geplanten Veränderungen betreffen den Angaben zufolge mittelfristig rund 450 Arbeitsplätze. Der Stellenabbau soll so sozialverträglich wie möglich umgesetzt werden.