Profikarriere



Alles zum Schlagwort "Profikarriere"


  • Ex-Nationalspieler

    So., 02.08.2020

    Sandro Wagner beendet nach 13 Jahren seine Profikarriere

    Sagt dem aktiven Fußball Servus: Ex-Bayern-Stürmer Sandro Wagner.

    Aus dem Profi wird nun ein Trainer: Nach dem Abschied aus China beendet Sandro Wagner seine Karriere als Fußballprofi endgültig. Zunächst will sich der 32-Jährige mehr um seine Familie kümmern. Dann muss der Ex-Nationalspieler noch einmal Theorie und Praxis büffeln.

  • Abschied mit 32

    Fr., 31.07.2020

    Ex-Fußball-Weltmeister Höwedes beendet Profikarriere

    Benedikt Höwedes lächelt.

    Benedikt Höwedes (32), der 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft Fußball-Weltmeister wurde, beendet seine Profi-Karriere. Der langjährige Kapitän des FC Schalke 04 nennt ein einschneidendes Erlebnis in seinem Urlaub als Grund.

  • Manuel Gallardo ist ein Tischfußball-Profi

    So., 19.04.2020

    Toleranz, Respekt und Empathie stärken

    Manuel Gallardo blickt als Tischfußballer bereits auf eine „Profikarriere“ zurück.

    Manuel Gallardo blickt als Tischfußballer auf eine „Profikarriere“ zurück. Als selbstständiger Kommunikationstrainer und Teamcoach möchte er beim Tischfußball auch Sozialkompetenzen vermitteln. In seiner „Tisch-Fußball-Hochburg“ hat er gleich fünf Bundesliga-Tischfußballplätze aufgebaut.

  • Nationalspieler

    Di., 31.03.2020

    Gündogan denkt über Trainerkarriere nach: «Naheliegend»

    Könnte sich vorstellen in Zukunft als Trainer zu arbeiten: Ilkay Gündogan.

    Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan erwägt, nach seiner Profikarriere als Trainer zu arbeiten. «Ich will's jetzt nicht versprechen, aber ich kann mir das gut vorstellen», sagte der Mittelfeldspieler des englischen Spitzenclubs Manchester City im Gespräch mit der RTL/ntv-Redaktion.

  • Fußball

    Di., 31.03.2020

    Gündogan denkt über Trainerkarriere nach: «Naheliegend»

    Fußball-Nationalspieler Gündogan erwägt, nach seiner Profikarriere als Trainer zu arbeiten.

    Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan erwägt, nach seiner Profikarriere als Trainer zu arbeiten. «Ich will's jetzt nicht versprechen, aber ich kann mir das gut vorstellen», sagte der Mittelfeldspieler des englischen Spitzenclubs Manchester City im Gespräch mit der RTL/ntv-Redaktion. Der 29 Jahre alte ehemalige Profi des 1. FC Nürnberg und von Borussia Dortmund verwies auf seine namhaften Lehrmeister: «Fußballerisches Know-how habe ich, glaube ich. Und ich habe mit Pep, Kloppo oder Thomas Tuchel, den ich auch sehr schätze, extrem gute Trainer gehabt, da ist es natürlich naheliegend.»

  • Permanente Schmerzen

    Mo., 09.09.2019

    Wolfsburgs Camacho bangt um Profikarriere

    Ignacio Camacho vom VfL Wolfsburg bangt nach zwei Operationen am Sprunggelenk um die Fortsetzung seiner Karriere.

    Wolfsburg (dpa) - Bundesliga-Profi Ignacio Camacho vom VfL Wolfsburg bangt nach zwei Operationen am Sprunggelenk um die Fortsetzung seiner Fußball-Karriere. «Er hat permanent Schmerzen», sagte VfL-Trainer Oliver Glasner.

  • Herzensvereine

    Fr., 02.08.2019

    Pizarro will Abschiedsspiel zwischen Werder und FC Bayern

    Claudio Pizarro liebt gleich zwei Clubs: Den SV Werder Bremen und den FC Bayern.

    Bremen (dpa) - Bundesliga-Legende Claudio Pizarro würde seine Profikarriere in einem Jahr gern mit einem Abschiedsspiel zwischen seinen beiden Herzensvereinen beenden.

  • Volleyball

    Mo., 08.04.2019

    Karriereende für Hoenhorst nach Verletzung durch Amokfahrt

    Münster (dpa) - Die bei der Amokfahrt von Münster verletzte Volleyballerin Chiara Hoenhorst beendet ihre Profikarriere. «Seit November sehe ich so genannte Doppelbilder. Der Druck, der nach dem Unfall auf den Sehnerven gelastet hat, war so groß, dass diese Folgeerkrankung jetzt aufgetreten ist», wird die 22 Jahre alte Studentin am Montag auf der Internetseite ihres Vereins USC Münster zitiert.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 08.04.2019

    Chiara Hoenhorst muss ihre Profikarriere beenden

    Chiara Hoenhorst beendet ihre Profikarriere. Die 22-Jährige leidet unter den Folgen der Kopfverletzungen, die sie bei der Amokfahrt von Münster erlitten hat. 

    Der 7. April 2018 war ein Schicksalstag für Chiara Hoenhorst. Die USC-Spielerin war Opfer der Amokfahrt von Münster, bei der sie schwere Kopfverletzungen erlitt. Die 22-Jährige kämpfte sich zurück auf die Bundesliga-Bühne, die sie nun verlässt – als Folge der schrecklichen Tat.

  • Schachweltmeister 2000

    Di., 29.01.2019

    Kramnik beendet seine Karriere als Schach-Profi

    Beendet seine Karriere: Schachgroßmeister Wladimir Kramnik (l) beim Kandidatenturnier 2018 in Berlin.

    Moskau (dpa) - Der frühere Weltmeister Wladimir Kramnik beendet seine Profikarriere im Schach. Der 43 Jahre alte Russe kündigte seinen Rücktritt am 29. Januar bei einem Turnier in den Niederlanden an.