Projektwerkstatt



Alles zum Schlagwort "Projektwerkstatt"


  • CDU-Fraktion reicht Schüler-Vorschläge an die Verwaltung weiter

    Di., 04.02.2020

    Schnelles WLAN und eine Discothek

    Das waren noch Zeiten: Die Jugendlichen vermissen in Borghorst schmerzlich eine Discothek wie das „Memphis“, das längst einer Gebrauchtwagen-Verkaufsfläche weichen musste.

    Schüler des Hermann-Emanuel-Berufskollegs hatten bei einer Projektwerkstatt die Ideen geliefert, die CDU-Ratsfraktion möchte jetzt dafür sorgen, dass sie auch umgesetzt werden. Und hat darum der Verwaltung ein ganzes Bündel von Aufgaben in die Arme gedrückt. Worum es geht? Die Stadt soll sicherer, liebens- und lebenswerter gemacht werden. Das soll mit Maßnahmen passieren, die von A wie Ausbau des Freifunknetzes bis Z wie Zebrastreifen am Bahnhof Burgsteinfurt reichen.

  • Projektwerkstatt zur Stadtteilentwicklung

    Mi., 27.11.2019

    Nienberge wächst auf 10 000 Bürger

    Bürgerbeteiligung: Über 200 Nienberger nutzen in der „Projektwerkstatt“ die Möglichkeit, sich zu informieren, Anregungen einzubringen und kritisch zu argumentieren. Kathrin Feigs (kl. Foto) von „plan-lokal“ fasste Wünsche, Anregungen und Kritik zusammen.

    Drei Projekte wurden am Dienstagabend in der „öffentlichen Projektwerkstatt“ besonders intensiv diskutiert: der Standort für ein neues Feuerwehrhaus, eine zweite Grundschule und die Wohnbebauung entlang der Feldstiege.

  • NABU-Kreisverband verbindet Naturschutz und Gesundheitsförderung

    Sa., 08.06.2019

    Wildkräuter für den Hausgebrauch

    Gudrun Jesse (r.) erläuterte den Teilnehmern des Treffens, welche wertvollen Inhaltsstoffe Wildkräuter besitzen und wie sie verarbeitet werden können.

    „Wildkräuter für den Hausgebrauch“. Damit haben sich Mitglieder des NABU-Kreisverbandes Steinfurt auf dem Gelände an der ehemaligen Wassermühle in Rheine-Elte in Kooperation mit dem Heimatverein Elte, der Projektwerkstatt „Klima, Umwelt/Mitwelt und Naturschutz“ der Initiative Dorf.Land.Zukunft beschäftigt.

  • „Artelier“ – Treff für Kulturfreunde

    Do., 26.01.2012

    Kunst- und Projektwerkstatt im Bürgerhaus bündelt kreative Ressourcen im Stadtteil Kinderhaus

    „Frauen schweißen gern“, erzählt Bodo Treichler. Diese Erfahrung macht der Kinderhauser Künstler immer wieder. Deshalb wird er im Februar im „Artelier“, Idenbrockplatz 7, im Bürgerhaus wieder einen Wochenendworkshop „Schrott-Skulptur“ anbieten. „Die Teilnehmer gehen zum Schrottplatz und suchen sich ihr Material selbst aus“, erläutert Treichler. „Ich leiste nur ein bisschen Unterstützung.“ So entstehen Objekte für Wohnung, Balkon oder Garten.