Projektwoche



Alles zum Schlagwort "Projektwoche"


  • Gangolf-Grundschule

    So., 05.05.2019

    Gangolfschule: Projektwoche zum Jubiläum blickt auf früher und morgen

    Die Vorbereitungen für das Jubiläum sind bis auf die Projektwoche abgeschlossen. Schulleiter Heinz-Gerd Rulofs und seine Stellvertreterin Nadine Otte hoffen auf viele Gäste.

    1969 hat der erste Mensch den Mond betreten. In dem Jahr ist auch die Gangolfschule in Nordwalde gegründet worden. Das Jubiläum wird am 25. Mai groß gefeiert. Die Schüler sind schon vorher dran.

  • 50 Jahre Grundschule Milte

    Fr., 03.05.2019

    „Neue Schule leben wir jeden Tag“

    Auch das Lied „Mein Hut, der hat drei Ecken“ hatten die Grundschüler anlässlich des Schuljubiläums einstudiert. Die Zumba-Gruppe der OGS gefiel mit einem flotten Tanz.

    Mit einem Festakt ist am Freitagnachmittag das 50-jährige Bestehen der Milter Grundschule gefeiert worden. In Ausstellungen zeigten die Schüler beider Schulstandorte, was sie in einer Projektwoche zum Thema „Alte Schule – neue Schule“ geschaffen hatten. Sogar ein kleines Museum war eingerichtet.

  • Milter Grundschule wird 50 Jahre alt

    Di., 30.04.2019

    Zurück in die 1970er-Jahre

    Ende der 60er-Jahre wurde an der Schulstraße die neue Grundschule gebaut. Anlässlich des Jubiläums findet zurzeit eine Projektwoche in der Wilhelm-Achtermann-Schule statt, in der auch altes Spielzeug ausprobiert wird.

    Eine Projektwoche stimmt die Schüler der Wilhelm-Achtermann-Schule an den Standorten Milte und Einen auf das Schuljubiläum ein. Seit 50 Jahren gibt es die Milter Grundschule.

  • Projektwoche an der Buterlandschule

    Mo., 15.04.2019

    Jambo Afrika!

    Musikpädagoge Christoph Studer und die Kinder der Buterlandschule gestalteten vor dem versammelten Publikum das Programm zum krönenden Abschluss ihrer Projektwoche.

    „Jambo Afrika!“ – mit diesen Worten begrüßten der Musikpädagoge Christoph Studer und die Kinder der Buterlandschule das versammelte Publikum zum krönenden Abschluss ihrer Projektwoche.

  • Lamberti-Grundschüler besuchen während Projektwoche das Bienenhaus

    So., 14.04.2019

    Ein Symbol für die Natur

    Liliane zeigt die Kirschblüte, anhand derer die Kinder erfahren haben, woher sich die Bienen den Nektar holen.

    Bienenfleißig und bedroht: Auf den Spuren der Honigsammler waren jetzt Kinder der Ludgeri-Grundschule, die sich den Lehrbienenstand im Stadtpark anschauten.

  • „Gesund beginnt im Mund“

    Fr., 05.04.2019

    Schüler bringen Zähne in Form

    Das richtige Zähneputzen trainieren hier die Zweitklässler der Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler-Grundschule. Dabei geht es nach dem bekannten System „KAI“, also Kaufläche, Außen und Innen, anschließend wurde im Karies-Tunnel das Ergebnis überprüft.

    Zahngesundheit ist sehr wichtig. Im Rahmen der Projektwoche „Gesund beginnt im Mund“ lernten die Füchtorfer Grundschüler alles über Zähne. Jeder Jahrgang hatte sein eigenes Programm

  • Projektwoche der Katharinenschule

    So., 31.03.2019

    Kinder zünden Zirkus-Feuerwerk

    Sowohl hoch in der Luft als auch auf dem Boden des Zirkuszelts bewiesen die Mädchen und Jungen ihre künstlerischen Qualitäten.

    Waghalsig schweben die Trapez-Künstler in der Luft. Die Mädchen und Jungen der Katharinenschule haben zwei Zirkus-Vorstellungen aufgeführt. Und das mit vielen Überraschungen.

  • Projektwoche in der Mariengrundschule

    Mo., 18.03.2019

    Otmar Alt inspiriert 380 Kinder

    Die farbenfrohe Kunst von Otmar Alt steht im Mittelpunkt einer kreativen Projektwoche. Birgit Schulte-Altedorneburg, Hans-Georg Hunold, Marita Lödde-Wilken (hinten von links) und einige Kinder präsentieren Vor-Ergebnisse.

    Die Schüler der Mariengrundschule haben sich mit dem Künstler Ottmar Alt beschäftigt. Aber nicht nur theoretisch. Im Zuge der kreativen Auseinandersetzung mit der Kunst von Otmar Alt sollen auch Kunstwerke entstehen.

  • Projektwoche der Kita St. Josef

    Do., 14.03.2019

    Kleine Bauarbeiter, großes Abenteuer

    Zum Abschluss der Projektwoche durften die Kinder – professionell ausstaffiert – die Baustelle erkunden und sogar Bagger fahren.  

    „Mama, Papa, wir helfen den Bauarbeitern von nebenan, das neue Haus zu bauen!“ Die Kinder der Kindertagesstätte St. Josef Epe erzählten ihren Eltern stolz von dem besonderen Auftrag, den sie vor einigen Tagen erhalten hatten.

  • Spannende Projektwochen im Familienzentrum St. Barbara

    Mi., 06.03.2019

    Kinder sind jetzt kleine Müllexperten

    Puppenspielerin Pappenelli (Mitte) war zum Abschluss der Projektwochen mit „Der Froschkönig“ im Kindergarten St. Barbara zu Gast. Lara, Leon, Meo und LouAnn (von links) – hier mit Kita-Leiterin Simone Baumann (links) und Kollegin Ilona Grafe – und die anderen 89 Mädchen und Jungen in der Kita waren natürlich beim Theater, aber auch bei den vielen Aktionen mit Spaß bei der Sache.

    Umwelt- und Klimaschutz fängt im Kleinen an. Und im katholischen Kindergarten St. Barbara fängt er bei den Kleinsten an. Sechs Wochen lang haben sich die 93 Mädchen und Jungen mit dem Thema „Rund um unseren Müll“ beschäftigt. „Unsere Kinder sind jetzt richtige Müllexperten geworden“, erzählt Leiterin Simone Baumann.