Protestaktion



Alles zum Schlagwort "Protestaktion"


  • Protestaktion

    Di., 19.11.2019

    Tierschützer lassen kastrierte Ferkel in Karlsruhe klagen

    Mit Tiermasken verkleidete Aktivisten der Tierrechtsorganisation Peta protestieren mit Plakaten vor dem Bundesverfassungsgericht.

    Können Tiere vor dem Bundesverfassungsgericht klagen? In deren Namen versucht die Tierrechtsorganisation Peta eine sofortige Beendung der Ferkelkastration ohne Betäubung zu erreichen.

  • Grüne planen Protestaktion am Bahnhof

    Di., 12.11.2019

    „Nein“ zum Atomtransport

    Nach Informationen der Grünen soll am Montag ein neuer Atommülltransport – hier ein Symbolbild von Castorbehältern – durch Drensteinfurt rollen.

    Am kommenden Montag soll erneut Uranabfall per Zug durch Drensteinfurt rollen. Die Firma Urenco aus Gronau transportiere abgereichertes Uranhexafluorid, also atomare Reststoffe, von Gronau über Münster und Hamm ins Ruhrgebiet, um sie nach Russland zu verschiffen, teilt Ratsmitglied Raphaela Blümer mit. Der Grünen-Ortsverband plant, um 12.30 Uhr eine Mahnwache am Drensteinfurter Bahnhof abzuhalten.

  • Demonstrationen

    Sa., 05.10.2019

    Neue Protestaktionen in Hongkong befürchtet

    Hongkong (dpa) - Aus Angst vor neuen gewalttätigen Ausschreitungen in Hongkong hat der U-Bahn-Betreiber der Hafenmetropole das gesamte Netz auch heute weiter stillgelegt. Die Bahnen wurden schon gestern Abend aus Sicherheitsgründen gestoppt, weil radikale Demonstranten Brände gelegt und Stationen demoliert hatten. Viele Einkaufszentren blieben geschlossen, ebenso Banken, die Beziehungen zu China haben und deswegen zum Ziel von Protestaktionen werden könnten. Eigentlich waren am Wochenende kaum Proteste geplant, doch die Verhängung eines Vermummungsverbots hatte die Spannungen wieder verschärft.

  • Grüne Kreuze

    Sa., 28.09.2019

    Stumme Protestaktion der Landwirte

    Die stummen Protestaktion mit den grünen Kreuzen hat auch Schöppingen erreicht. Sie stehen unter anderem auf dem Hof der Familie Bunnefeld.

    Vermehrt treten auf Ackerfeldern auf dem Bundesgebiet grüne Holzkreuze auf. Damit symbolisieren die Landwirte unter anderem ihre Ablehnung gegen den Agrarpakt. Drei grüne Kreuze stehen jetzt auch in Schöppingen. So still ist der Protest aber gar nicht.

  • Protestaktion an der B 51 zwischen Telgte und Handorf

    Mo., 23.09.2019

    Deutliche Worte gegen den Ausbau

    Eröffneten am Sonntagnachmittag gemeinsam die Baumaktion an der B 51 zwischen Lützowstraße und Jägerhaus auf dem Hof Kutscher/Große Inkrott (v.r.): Daniela Kaminski (Moderation und Initiatorin), Wolfgang Pieper (Bürgermeister Telgte), Dr. Maria Odenthal-Schnittler (Vorsitzende der Bürgerinitiative „B 51 Telgte“), Martina Klimek ( Bezirksbürgermeisterin Münster-Handorf) und Meinolf Sellerberg (erster Vorsitzender der Bürgerinitiative „B 51 Handorf“).

    Entlang der Bundesstraße 51 machten sich zwischen der Lützowstraße und dem Jägerhaus viele Hundert Bürger für den Erhalt der Bäume stark. Sie demonstrierten gegen den geplanten Ausbau der B 51.

  • Protestaktion am Alten Prozessionsweg

    Sa., 21.09.2019

    „Baumgalerie“ gegen Abholz-Planungen

    Fröhlich für Jung und Alt  - so wünschen sich die Veranstalter die Baumgalerie

    Zwischen der Lützowstraße in Handorf und dem Jägerhaus in Telgte wird die Lindenallee des alten Prozessionswegs am Sonntag (22. September) zwischen 11 und 16 Uhr zur Baumgalerie unter dem Motto „Mein Freund – der Baum“. Hintergrund ist laut Pressemitteilung der Protest gegen die geplante Abholzung der Lindenallee, sollte die B51 auf vier Spuren erweitert werden, wie Straßen-NRW es im Auftrag der Bundesregierung plant.

  • Auto

    So., 15.09.2019

    Weitere Protestaktionen gegen IAA geplant

    Frankfurt/Main (dpa) - Tausende haben gestern gegen die IAA in Frankfurt demonstriert, heute sind die nächsten Aktionen geplant. Das Bündnis «Sand im Getriebe» aus Klima- und Umweltschützern hat angekündigt, den Zugang zur Messe blockieren zu wollen. Details nannten die Organisatoren nicht. Die Polizei rechnet mit mehreren hundert Teilnehmern. Gestern hatten nach Polizeiangaben 15 000 Menschen bei einer Kundgebung vor dem Messegelände eine rasche Verkehrswende und mehr Klimaschutz gefordert.

  • Verdi-Klage: Kaufleute laufen Sturm

    Fr., 30.08.2019

    „Angriff auf Familienbetriebe“

    Großer Bahnhof: Der Vorstand des Gewerbevereins hatte kurzfristig zur Protestaktion eingeladen. Neben den Kaufleuten zeigten auch Verwaltung und Politik Flagge gegen die Verdi-Pläne zum Verbot der Sonntagsöffnung.

    Die Klage der Gewerkschaft Verdi gegen die verkaufsoffenen Sonntage schlägt in Drensteinfurt weiter hohe Wellen. Am Freitag hatte der Gewerbeverein zu einer Protestaktion aufgerufen.

  • Demonstrationen

    Mi., 14.08.2019

    Flughafen Hongkong erwirkt einstweilige Verfügung

    Hongkong (dpa) - Nach massiven Störungen des Flugverkehrs durch Protestaktionen hat der internationale Flughafen von Hongkong eine einstweilige Verfügung gegen Demonstranten erwirkt. Damit sollen «Personen davon abgehalten werden, rechtswidrig und vorsätzlich die korrekte Nutzung des Flughafens zu behindern oder stören», heißt es. Zudem werde damit die Beteiligung an Protesten oder Demonstrationen auf dem Gelände des Flughafens verboten. An der vergangenen zwei Tagen hatten die Protestaktionen den Airport nahezu lahmgelegt.

  • Demonstrationen

    Sa., 03.08.2019

    Hunderte Festnahmen in Moskau bei Protestaktion

    Moskau (dpa) - Russische Polizeikräfte haben in Moskau wieder bei einer friedlichen Protestaktion der Opposition für faire und freie Wahlen Hunderte Menschen festgenommen. Die mit Helmen, Schutzwesten und Schlagstöcken ausgerüsteten Uniformierten packten Dutzende Menschen an Händen und Beinen und zwängten sie in Polizeibusse. Von rund 600 Festnahmen war in einer Mitteilung des Innenministeriums die Rede - und von 1500 Teilnehmern der Aktion. Die Innenstadt von Moskau war entlang der prächtigen Boulevards mit Metallgittern abgesperrt. Das Zentrum glich einer Festung.