Protestwelle



Alles zum Schlagwort "Protestwelle"


  • Protestwelle in den USA

    Do., 04.06.2020

    Trumps Reaktion auf Unruhen bringt Militärs gegen ihn auf

    Der damalige US-Verteidigungsminister James Mattis (l) sitzt während eines Briefings mit hochrangigen Militärführern neben Donald Trump. Mattis hat den US-Präsidenten scharf kritisiert.

    US-Präsident Trump schlittert von einer Krise in die nächste. Mit Blick auf die Proteste im Land inszeniert er sich als Hardliner, anstatt die Gesellschaft zu einen. Nun widersprechen selbst ranghohe Militärs öffentlich. Das ist rar.

  • Bisher mehr als 300 Tote

    Fr., 29.11.2019

    Iraks Regierungschef kündigt nach Protestwelle Rücktritt an

    Wegen der anhaltenden Gewalt im Irak hat Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi seinen Rücktritt angekündigt.

    Seit Wochen gehen im Irak Demonstranten auf die Straße, um gegen die Regierung und Korruption zu protestieren. Reformzusagen können sie nicht besänftigen. Jetzt zieht der Regierungschef Konsequenzen.

  • Konflikte

    Fr., 29.11.2019

    Iraks Regierungschef kündigt nach Protestwelle Rücktritt an

    Bagdad (dpa) - Nach den wochenlangen Protesten gegen die Regierung im Irak hat Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi seinen Rücktritt angekündigt. Damit wolle er verhindern, dass das Land in weitere Gewalt und Chaos abgleite, teilte Abdel Mahdi mit. Das irakische Parlament muss jetzt über das Rücktrittsgesuch des Regierungschefs abstimmen. Der schiitische Politiker war erst vor etwas mehr als einem Jahr nach monatelangem Ringen der stärksten Parteien ins Amt gewählt worden. Die Demonstrationen gegen die politische Elite und die weit verbreitete Korruption waren Anfang Oktober ausgebrochen.

  • Reaktion auf Protestwelle

    Di., 29.10.2019

    Libanons Ministerpräsident Hariri kündigt Rücktritt an

    Saad Hariri (r.), Ministerpräsident des Libanon, übergibt Präsident Michel Aoun seine Rücktrittserklärung.

    Die Wirtschaftskrise im Libanon hat Tausende auf die Straße getrieben und die Regierung immer stärker wanken lassen. Nun sieht sich Ministerpräsident Hariri, der die Protestler mit einer Reihe von Reformen besänftigen wollte, in einer «Sackgasse» - und wirft hin.

  • Unruhen

    Mo., 21.10.2019

    Zehn Tote nach Plünderungen bei Protestwelle in Chile

    Santiago de Chile (dpa) - Bei den anhaltenden Unruhen in ganz Chile sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Fünf Leichen wurden in einer geplünderten und in Brand gesetzten Kleiderfabrik in Santiago de Chile geborgen, wie die Feuerwehr mitteilte. Zuvor waren in zwei Supermärkten der Hauptstadt zwei Frauen und ein Mann ebenfalls bei Bränden nach Plünderungen umgekommen. Weitere zwei Tote wurden in der ausgebrannten Halle einer Baumarktkette aufgefunden. Die gewaltsamen Proteste waren nach einer Fahrpreiserhöhung der U-Bahn ausgebrochen und weiteten sich rasch über das ganze Land aus.

  • Protestmarsch auf Quito

    Di., 08.10.2019

    Ausnahmezustand in Ecuador - Regierung verlässt Hauptstadt

    Ein vermummter Demonstrant bei einem Protest gegen Wirtschaftsmaßnahmen der Regierung. Die Regierung hat für 60 Tage den Ausnahmezustand verhängt. F.

    Die Erhöhung der Spritpreise hat eine Protestwelle im Andenland hervorgerufen. Staatschef Lenín Moreno sieht hinter Plünderungen und Gewalttätigkeit seinen Vorgänger Correa. Der antwortet über Twitter.

  • Landtag

    Sa., 29.06.2019

    CDU und FDP wollen Bürger bei Straßenbaubeiträgen entlasten

    Eine Walze fährt über eine frisch geteerte Straße.

    Eine Protestwelle gegen die teils üppigen Straßenbaubeiträge zieht seit Monate durch NRW. Die Regierungskoalition will nun eine Neuregelung der ungeliebten Kostenbeteiligung auf den Weg bringen - aber abgeschafft werden die Beiträge nicht.

  • Protestwelle ebbt nicht ab

    So., 31.03.2019

    Algeriens Präsident Bouteflika ernennt neue Regierung

    Steht gehörig unter Druck: Abdelaziz Bouteflika, Präsident von Algerien, hat eine neue Regierung ernannt.

    Algier (dpa) - Inmitten einer Protestwelle gegen die Führung des Landes hat Algeriens altersschwacher Präsident Abdelaziz Bouteflika eine neue Regierung ernannt.

  • Klima

    Fr., 15.03.2019

    Klimastreiks von Schülern in über 100 Staaten

    Wellington (dpa) - Es ist eine Protestwelle für mehr Klimaschutz, und das rund um den Erdball: Hunderttausende Jugendliche demonstrieren heute in mehr als 100 Staaten unter dem Motto «Fridays for Future» für drastische Schritte gegen die Erderwärmung. Den Auftakt machten Tausende Schüler in Neuseeland. Allein dort waren gut 30 Demonstrationen geplant. Weltweit sind 1700 Kundgebungen und Schülerstreiks angekündigt, hierzulande rund 200. Symbolfigur der Protestwelle ist die 16-jährige schwedische Schülerin Greta Thunberg, die seit vielen Wochen freitags demonstriert, statt zur Schule zu gehen.

  • Haushaltsrede Die Linke

    Mi., 12.12.2018

    Grüne Poesie auf schwarzem Grund

    Rüdiger Sagel 

    Mit Blick auf die Protestwelle in Frankreich meinte Rüdiger Sagel, Sprecher der Linken im Rat: „Ein Wunder, dass es bei uns noch so ruhig ist.“ Denn auch in Deutschland sei das Vermögen immer ungleicher verteilt, Altersarmut und prekäre Beschäftigungen seien auf dem Vormarsch.