Prozessbeginn



Alles zum Schlagwort "Prozessbeginn"


  • Notfälle

    Mo., 20.01.2020

    Tod des kleinen Julen: Einigung vor Prozessbeginn

    Málaga (dpa) - Im Fall des in einem Brunnenschacht gestorbenen Kleinkindes Julen wird der Prozess in Spanien wohl in letzter Minute abgesagt. Nur einen Tag vor dem geplanten Beginn des Verfahrens gegen den Finca-Besitzer haben sich Anklage und Verteidigung offenbar außergerichtlich geeinigt. Der Beschuldigte, auf dessen Grundstück in Andalusien das Unglück vor einem Jahr passierte, habe sich bereiterklärt, den Vorwurf der fahrlässigen Tötung sowie eine Haftstrafe von einem Jahr zu akzeptieren, berichten spanische Medien. Zudem werde der Mann den Eltern eine Entschädigung zahlen.

  • Prozessbeginn noch offen

    Fr., 17.01.2020

    Bericht: Richter sieht Teile von Winterkorn-Anklage kritisch

    Ob und wann der Prozess gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn beginnt, ist derzeit völlig offen.

    Noch ist die Betrugsanklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn vom Braunschweiger Landgericht nicht zugelassen. Ob es zu einem Prozess kommt, soll laut einem Bericht zunehmend fraglich sein: Der Richter sei bei einzelnen Vorwürfen skeptisch.

  • Kriminalität

    Di., 07.01.2020

    Prozessbeginn: Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Mülheim

    Prozessakten liegen auf dem Tisch Richters.

    Der Fall hatte im Sommer für Entsetzen gesorgt: Fünf Jugendliche sollen in Mülheim an der Ruhr eine 18-Jährige vergewaltigt haben. Zwei der mutmaßlich Beteiligten waren erst zwölf - und damit strafunmündig. Gegen drei damals 14-Jährige beginnt nun der Prozess.

  • Schwerste Verletzungen

    Di., 03.12.2019

    Kampfhunde beißen Jugendlichen fast tot - Prozessbeginn

    Ein American Staffordshire Terrier.

    Ein überforderter Junge nutzt die Hunde seines älteren Bruders, um andere Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen. Einen 16-Jährigen kostet das beinahe das Leben. Jetzt stehen drei junge Männer vor Gericht.

  • Prozesse

    Mi., 20.11.2019

    Enkel soll Oma heimtückisch ermordet haben: Prozessbeginn

    Außenansicht des Landgerichts Köln.

    Köln (dpa/lnw) - Er soll seine Oma heimtückisch ermordet haben: Vor dem Kölner Landgericht hat am Mittwoch der Prozess gegen einen 22-Jährigen begonnen. Er soll seine Großmutter im Juni in deren Kölner Wohnung getötet haben. Laut Anklage nahm er die 79-Jährige nach einem Streit von hinten in den Schwitzkasten und würgte sie bis zur Bewusstlosigkeit. Dann soll er ein Küchenmesser geholt und ihr die 20 Zentimeter lange Klinge acht Mal in die Brust gestochen haben. Die alte Frau verblutete.

  • Boxen

    Mo., 04.11.2019

    Ex-Box-Weltmeister Felix Sturm schweigt zu Prozessbeginn

    Felix Sturm, früherer Boxweltmeister der IBF im Mittelgewicht.

    Köln (dpa) - Weil er Steuern in Millionenhöhe hinterzogen und gedopt haben soll, steht Profiboxer Felix Sturm seit Montag in Köln vor Gericht. Zum Auftakt des Prozesses entschied sich der Ex-Weltmeister, zu den Vorwürfen zu schweigen. Die Anklage wirft dem 40-Jährigen besonders schwere Steuerhinterziehung in 16 Fällen vor, wie Staatsanwalt Renke Hoogendoorn am Montag in Köln erklärte. Insgesamt soll Sturm über Jahre hinweg rund 5,8 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Weder der Angeklagte selbst noch seine Anwälte wollten sich zum Auftakt des Verfahrens vor Gericht dazu äußern. Sie kündigten jedoch an, Sturm wolle am zweiten Prozesstag (5. November) etwas zu seiner Person sagen.

  • Auto

    Sa., 12.10.2019

    Betrugsanklage: Prozessbeginn gegen Winterkorn offen

    Braunschweig (dpa) - Ein halbes Jahr nach der Betrugsanklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn und vier weitere Führungskräfte wegen des Abgasskandals ist ein möglicher Prozessbeginn nicht absehbar. Das Landgericht Braunschweig prüft unter anderem noch, ob zusätzlich zu den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft ein Sachverständigengutachten angefordert werden soll. Beobachter rechneten bisher damit, dass der Betrugsprozess gegen Winterkorn und vier andere hohe VW-Beschäftigte im ersten Quartal 2020 anlaufen könnte. Zunächst muss die Anklage aber zugelassen werden.

  • Prozesse

    Fr., 11.10.2019

    Opfer ist Pflegefall: Prozessbeginn gegen «Gucci-Bande»

    Das Amtsgericht in Wuppertal.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Das Opfer ist ein Pflegefall: Zwei 14-jährige Intensivtäter und mutmaßliche Mitglieder der sogenannten «Gucci-Bande» stehen seit Freitag wegen eines brutalen Angriffs auf einen Rentner in Wuppertal vor Gericht. Sie sollen den 70-Jährigen so sehr geschlagen und getreten haben, dass das Opfer eine lebensgefährliche Hirnblutung erlitt und teilweise gelähmt blieb.

  • Prozessbeginn in Dresden

    Mo., 30.09.2019

    «Revolution Chemnitz»: Rechte Terrorverdächtige vor Gericht

    Ein Angeklagter wird im Oberlandesgericht Dresden zu Prozessbeginn in den Verhandlungssaal geführt.

    Sie wollten die deutsche Geschichte verändern und eine Systemwende herbeiführen. Das jedenfalls wirft der Generalbundesanwalt der rechtsextremen «Revolution Chemnitz» vor - die mutmaßlichen Rechtsterroristen schweigen im Gericht zu den Vorwürfen.

  • Prozesse

    Di., 24.09.2019

    Prozess: Sohn unter Drogen zum Missbrauch angeboten

    Der Angeklagte (M) sitzt in Handschellen im Sitzungssaal neben seinem Anwalt Marcus Herberholz.

    Ein Vater soll seinen Sohn unter Drogen gesetzt und auf einem Autobahnparkplatz zum sexuellen Missbrauch angeboten haben. Zu Prozessbeginn schildert ein Zeuge den unglaublichen Vorfall.