Prozesstag



Alles zum Schlagwort "Prozesstag"


  • Prozess um versuchten Mord

    Fr., 13.11.2020

    Gutachten: Zuerst mit Beil attackiert

    Das Strafverfahren richtet sich gegen eine 34 Jahre alte Frau aus Münster (2.v.l.) – hier beim Prozessauftakt –, die versucht haben soll, einen Mann zu ermorden.

    Eine 34-Jährige soll im Mai versucht haben ihren Chef mit einem Beil zu ermorden. Am dritten Prozesstag standen die Analysen mehrerer Sachverständiger im Fokus. Besonders ein Punkt spricht dabei für die Angeklagte.

  • Missbrauchsfall Münster

    Fr., 13.11.2020

    Reue ist am ersten Prozesstag kaum auszumachen

    Marco S. aus Hannover kommt in den Gerichtssaal: Er gehört zu den fünf Angeklagten im Missbrauchsprozess.

    Als der Hauptbeschuldigte im Missbrauchsprozess von Münster am Donnerstagmittag den Saal im Landgericht betritt, verbirgt er sein Gesicht. Doch Reue ist in den wenigen Minuten, in denen die Öffentlichkeit dem Prozess beiwohnt, weder bei ihm noch bei den anderen Angeklagten auszumachen.

  • Fünfter Prozesstag

    Mi., 09.09.2020

    Bushido vor Gericht über Beziehung mit Clanchef

    Anis Mohamed Youssef Ferchichi, bekannt als Rapper Bushido, als Zeuge im Gericht.

    Wenn der Rapper Bushido in den Zeugenstand tritt, sprudelt es aus ihm heraus. Seit fünf Verhandlungstagen steht der Musiker im Prozess gegen einen Clanchef, der lange als sein enger Geschäftspartner galt, Rede und Antwort.

  • Angeklagter wirkt gut gelaunt

    Mi., 22.07.2020

    Video bei Halle-Prozess - Trauer und Wut im Gerichtssaal

    Wird heute weiter befragt: Der angeklagte Halle-Attentäter Stephan Balliet (3.v.l.).

    Am zweiten Prozesstag zum Anschlag auf die Synagoge in Halle sorgt ein Video für Emotionen, das der Attentäter von der Tat drehte. Während die Nebenkläger teils den Saal verlassen, befremdet der Angeklagte mit seiner Reaktion.

  • Nagelstudio-Prozess

    Di., 07.07.2020

    Anonymer Hinweis brachte Ermittler auf die Spur - weitere Geständnisse

    Nagelstudio-Prozess: Anonymer Hinweis brachte Ermittler auf die Spur - weitere Geständnisse

    Prozesstag vier im Mammutprozess um Steuerhinterziehung und illegale Beschäftigung vietnamesischer Angestellter in mehreren Nagelstudios im Münsterland: Nachdem am vergangenen Verhandlungstag bereits der augenscheinliche Strippenzieher und Organisator ausgesagt und gestanden hatte, zogen zwei weitere Angeklagte nach.

  • Landgericht: Fortsetzung im Prozess um sexuellen Missbrauch

    Di., 14.01.2020

    Achtjähriger Tochter pornografische Seiten gezeigt

    Ein 43-jähriger Metelener muss sich vor dem Landgericht in Münster verantworten.

    Am dritten Prozesstag um sexuellen Missbrauch gegen einen 43-Jährigen Metelener ging es um den Besitz von kinderpornografischen Dateien. Auch Polizeibeamte sagten in dem Verfahren aus.

  • Vier weitere Prozesstage/Angeklagte wollen Freisprüche

    Mo., 13.01.2020

    Beweisaufnahme wird neu aufgerollt

    NRW Landgestüt Warendorf

    „Das Landgestüt war mein Leben“, wurde die ehemalige Gestütsleiterin, die aus Warendorf weggezogen und in Bad Salzuflen gemeldet ist, jetzt emotional im Berufungsprozess.

  • Ex-Führungskräfte fordern weiter Freisprüche

    Mi., 08.01.2020

    Landgestüt: Prozess geht weiter

    Am Mittwoch war der erste Prozesstag in dem Berufungsverfahren um die Korruptionsvorwürfe gegen die ehemalige Leiterin des NRW-Landgestüts in Warendorf, ihren damaligen Stellvertreter und Verwaltungschef sowie den früheren Ersten Hauptberittmeister. Alle drei waren wegen „Vorteilsnahme im Amt“ aus dem Staatsdienstes entlassen worden (die WN berichteten). Alle drei gingen in Berufung.

  • Prozesse

    Di., 15.10.2019

    Erster Prozesstag gegen mutmaßliche Planenschlitzer

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Vor dem Düsseldorfer Landgericht hat am Dienstag ein Mammutprozess gegen eine mutmaßliche Bande von Lastwagen-Planenschlitzern begonnen. Wegen schweren bandenmäßigen Raubes sind neun Männer angeklagt. Sie sollen zwischen Januar und April 2019 an mehr als 200 Lastwagen auf Autobahnrastplätzen die Planen aufgeschnitten und transportierte Ware geklaut haben. Der angerichtete Schaden beträgt weit mehr als eine Viertelmillion Euro. Das Gericht hat 36 Verhandlungstage für den Fall reserviert.

  • Prozess wegen sexuellen Missbrauchs

    Di., 10.09.2019

    Lebensgefährtin belastet Angeklagten

    Vor dem Landgericht in Münster muss sich ein 48-jähriger Mann verantworten, dem die Anklage sexuellen Missbrauch vorwirft.

    Mit einer Überraschung am Anfang und einer zum Ende des zweiten Prozesstages hat am Dienstag vor dem Landgericht Münster die Hauptverhandlung gegen einen 48-jährigen Mann begonnen.