Pustekuchen



Alles zum Schlagwort "Pustekuchen"


  • Fußball: Kreisliga A und B

    Sa., 19.10.2019

    Schlechtes Gewissen beim SV Bösensell? Pustekuchen!

    Mal wieder nicht drin – für die SVB-Gegner ein gewohnter Anblick. Erst sechsmal mussten die Bösenseller den Ball aus dem Netz holen.

    Der anstehende Spieltag in den Kreisligen A und B steht für die Teams aus den Baumbergen unter ganz unterschiedlichen Vorzeichen. Die einen sehnen die Winterpause herbei, andere kommen nach missglücktem Start gerade so richtig ins Fahrt. Und dann sind da noch die, die im Titelrennen schon bald für Langeweile sorgen könnten.

  • Podiumsdiskussion in der Aula der Euregio-Gesamtschule

    Di., 12.02.2019

    Drei Kandidaten vor 500 Besuchern

    Kurz vor Beginn der Diskussion: Christoph Leuders, Sonja Jürgens und Rainer Doetkotte vor der gefüllten Aula.

    Politikverdrossenheit? Pustekuchen! Die Gronauer und Eperaner sind offenbar ganz begierig darauf mitzubestimmen, wer künftig im Rathaus das Sagen hat. Die Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl am 10. März belegte das große Interesse: Rund 500 Menschen drängten sich in die Aula der Euregio-Gesamtschule in Epe. Sie wollten sich einen Eindruck von den drei Leuten verschaffen, die sich für die kommenden sechs Jahre um das Amt an der Spitze von Rat und Verwaltung bewerben. Die Westfälischen Nachrichten und die Kolpingsfamilie Epe hatten dazu eingeladen. Keine vier Wochen vor dem Wahltermin am 10. März standen Amtsinhaberin Sonja Jürgens (SPD) und ihre Herausforderer Rainer Doetkotte (CDU) und der parteilose Christoph Leuders Rede und Antwort. Sie lieferten sich eine faire Debatte.

  • Handball: Damen-Bezirksliga

    So., 28.10.2018

    SVE Dolberg gewinnt schwaches Spiel gegen TV Beckum

    Nicole Falk und die Dolberger Handballerinnen hatten gar keine Probleme mit schwachen Beckumerinnen.

    Spannung? Pustekuchen. „Ne, die kam nicht wirklich auf“, gestand auch Eintracht-Coach Sebastian Kastner nach dem überdeutlichen 26:11-Sieg seiner Dolberger Handballerinnen über den TV Beckum. Und schön anzuschauen sei das Spiel auch nicht gewesen.

  • Schauer und Unwetter

    Mi., 09.05.2018

    Kaltfront verdirbt den Feiertag - danach wieder freundlicher

    Die Sonne scheint am blauen Himmel hinter einer sogenannten Pusteblume.

    Sonne satt am Feiertag? Pustekuchen! An Christi Himmelfahrt müssen Katholikentags-Besucher in Münster und Anhänger von Vatertags-Touren den Regenschirm einpacken.

  • Eine Liebeserklärung an unsere Stadt

    Fr., 30.03.2018

    25 Dinge, die jeder Warendorfer gemacht haben sollte

    Volle Tribünen bei der Hengstparade. Jeder Warendorfer, auch wenn kein Fan der Vierbeiner, sollte einmal in seinem Leben dem Landgestüt einen Besuch abstatten und eines der Pferde-Events hautnah erleben.

    Rentnerstadt, langweiliges Kaff? Pustekuchen. Warendorf hat ganz schön viel zu bieten. Langeweile muss hier erst gar nicht aufkommen. Die WN-Redaktion hat eine To-do-Liste zusammengestellt: 25 Dinge, die jeder Warendorfer schon einmal gemacht oder gesehen haben sollte.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 08.12.2017

    RW Ahlens Trainer Albayrak: „Damit kann keiner zufrieden sein“

    „Bitte, bitte, Jungs, spielt weiter Fußball“schien RW Ahlens Trainer Erhan Albayrak während der Partie gegen Sprockhövel zu erflehen. Weil ihm der mangelnde Einsatz seines Personals nicht passte, will er nun durchrotieren.

    Wiederaufstieg? Pustekuchen. Die derzeitigen Leistungen von Rot-Weiß Ahlen in der Oberliga sind allenfalls Mittelmaß, was sich auch in der Tabelle ausdrückt. Platz zwölf ist nicht der Anspruch von Trainer Erhan Albayrak, der nun gegen den ASC Dortmund Spieler sucht, die so „erfolgsgeil“ sind wie er.

  • Guter Umsatz im Einzelhandel

    Di., 15.08.2017

    Handdesinfektionsprodukte lassen Kassen klingeln

    Spezielle Hygiene-Reinigungstücher sind nicht nötig, um sich gegen Infektionen zu schützen. Richtiges Händewaschen reicht auch.

    Desinfektionsmittel sorgen für mehr Hygiene? Pustekuchen. Experten zufolge wird man dadurch nicht gesünder. Die Sprays, Gels und Tücher verhelfen nur den Verkäufern zu einem mehr als gesunden Umsatzplus.

  • Beim Dreikönigstreffen schlagen die Landwirte im Bürgerhaus auch kritische Töne an

    So., 08.01.2017

    Friede, Freude, Pustekuchen

    Heino Gerling, Sprecher der Bürgerinitiative gegen die Nordumgehung, zeigte einige der Plakate, mit denen die BI gegen die Ausbaupläne protestiert.

    Anders als beim Dreikönigstreffen im vergangenen Jahr, ging es diesmal bei der Versammlung des landwirtschaftlichen Ortsvereins (LOV) nicht so harmonisch zu. Was zu erwarten war, denn die jüngste Protestaktion gegen die Nordumgehen ist ja est ein paar Tage alt. Auch die geplante Klärschlammmonoverbrennungsanlage im Bioenergiepark befeuert noch einiges Unbehagen. Und schließlich, diesmal moniert vom Bürgermeister, war noch die Rede von einer Posse, für sich womöglich gar der Staatsanwalt interessiert; alles in allem also eine muntere Versammlung im sehr gut besuchten Bürgerhaus.

  • Naturland-Hof lütke Jüdefeld lädt am 27. August ein

    Di., 23.08.2016

    Mitmach-Aktionen beim Familien-Umweltfest

    Wolfram Goldbeck (vorne) vom Grünflächenamt, Norbert Menke (l.) von der Nabu-Naturschutzstation, Landwirt Josef lütke Jüdefeld (2.v.l.) und Anne Drepper (3.v.l., Slickertann) freuen sich bereits auf den Aktionstag.

    Zum neunten Mal präsentieren am Sonntag (28. August) der Naturland-Hof lütke Jüdefeld, der Bioladen Slickertann inner Schoppe, die integrative Tagesstätte Pustekuchen, das Amt für Grünflächen und der Nabu das Familien-Umweltfest auf dem Hof lütke Jüdefeld an der Gasselstiege.

  • Blau-Weiße schauen in die Röhre

    Di., 08.04.2014

    Angriffe zielen ins Leere

    Den Angriffen vom BSV Ostbevern war BW Aasee im Saisonfinale nicht gewachsen und belegt statt des angepeilten Relegationsranges nur Platz vier.

    Es war so schön durchdacht: Die erste Herrenmannschaft konnte, die erste Frauen-Sechs ebenfalls, die Aufstiegsrelegation erreichen und damit eine wundervolle Saison bei den Volleyballern im SV BW Aasee krönen. Pustekuchen. Am letzten beziehungsweise vorletzten Spieltag barsten die Träume: Die Oberliga-Männer bleiben auch in der kommenden Saison in der fünfthöchsten Spielklasse und auch die Frauen, eigentlich mit noch deutlich besseren Chancen ausgestattet, bleiben, wo sie sind. Pech.