Putschversuch



Alles zum Schlagwort "Putschversuch"


  • Kritik an Erdogan

    Mo., 15.07.2019

    Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

    Präsident Recep Tayyip Erdogan hält in Istanbul eine Rede am Jahrestag des gescheiterten Putschversuchs. Kritiker werfen ihm vor, die Geschehnisse genutzt zu haben, um Repressionen gegen Journalisten, Oppositionspolitiker und Menschenrechtler zu verschärfen.

    Schüsse aufs Parlament und mehr als 250 Opfer: Der Putschversuch war eine Zäsur in der Türkei. Zum dritten Jahrestag gedenken die Türken der «Märtyrer». Es gibt aber auch Kritik.

  • Anführer noch auf freiem Fuß

    Fr., 12.07.2019

    Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

    Im April wurde Langzeit-Präsident Omar al-Baschir vom Militär gestürzt. Dem Putsch waren monatelange Massenproteste vorausgegangen.

    Im Machtkampf im Sudan gab es gerade einen Lichtblick. Militär und Opposition einigten sich auf eine Machtteilung. Kam es deshalb zu einem Putschversuch?

  • Krise im Sudan

    Fr., 12.07.2019

    Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

    Im Sudan ist nach Angaben des regierenden Militärs ein Putschversuch verhindert worden.

    Im Sudan soll es einen Putschversuch gegeben haben. Angeblich sollte dadurch die kürzliche Einigung mit der Opposition blockiert werden. Etliche Menschen wurden festgenommen.

  • Konflikte

    Di., 09.07.2019

    Türkei: Fahndung nach 260 angeblichen Terrorverdächtigen

    Istanbul (dpa) - Fast drei Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei sucht die Regierung weiter nach angeblichen Mitverschwörern. Allein heute schrieben Staatsanwälte wieder mindestens 260 Fahndungsbefehle aus, berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu. Bislang haben Sicherheitskräfte demnach knapp 30 Menschen festgenommen. Den Gesuchten werden Verbindungen zur Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen vorgeworfen. Den macht die Regierung für den Putschversuch von 2016 und die «jahrelange Infiltrierung» von Armee, Polizei, Justiz und Ministerien verantwortlich.

  • Spannungen in Ostafrika

    So., 23.06.2019

    Chef der äthiopischen Armee bei Putschversuch getötet

    Standbild aus einem Video: Ministerpräsident Abiy Ahmed Ali spricht über den Putschversuch gegen eine Regionalvertretung.

    Äthiopiens junger Regierungschef Abiy Ahmed tat viel Gutes und machte sich dennoch viele Feinde. Was steckt hinter dem Putschversuch gegen eine Regionalregierung?

  • Bericht

    Sa., 23.03.2019

    Knapp 1000 türkische Fahndungsbitten seit Putschversuch

    Seit dem Putschversuch greift der türkische Präsident Erdogan hart gegen angebliche Staatsfeinde und Regierungskritiker durch.

    Berlin (dpa) - Seit dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 haben die dortigen Behörden das Bundeskriminalamt einem Medienbericht zufolge 990-mal via Interpol um eine Fahndung gebeten.

  • International

    Sa., 23.03.2019

    Bericht: Knapp 1000 türkische Fahndungsbitten

    Berlin (dpa) - Seit dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 haben die dortigen Behörden das Bundeskriminalamt einem Medienbericht zufolge 990-mal via Interpol um eine Fahndung gebeten. Das schreibt die «Welt» unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. In 925 Fällen wollten die türkischen Behörden demnach eine Festnahme erwirken, in 65 Fällen sollte demnach der Aufenthalt der Personen festgestellt werden. Wie oft die deutschen Behörden dem Wunsch der türkischen Kollegen nachkamen, blieb offen.

  • Konflikte

    Di., 26.02.2019

    Türkei: Weitere Festnahmen von «Terrorverdächtigen»

    Istanbul (dpa) - Türkische Staatsanwälte haben im Zusammenhang mit dem Putschversuch von 2016 mehr als 140 weitere Fahndungsbefehle gegen angebliche Terrorverdächtige ausgestellt. Seit dem Morgen werden Berichten der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge insgesamt 144 Menschen gesucht. Staatsanwaltschaften in mehreren Provinzen werfen ihnen Verbindungen zu der Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen vor. Die Regierung macht Gülen für den Putschversuch verantwortlich. Erst gestern hatten Staatsanwälte Anadolu zufolge insgesamt 128 neue Fahndungsbefehle ausgestellt.

  • Konflikte

    Di., 19.02.2019

    Türkei: Massenfahndung nach Terrorverdächtigen

    Istanbul (dpa) - Türkische Staatsanwälte haben im Zusammenhang mit dem Putschversuch von 2016 mehr als 350 weitere Fahndungsbefehle gegen angebliche Terrorverdächtige ausgestellt. Darunter seien viele aktive und ehemalige Mitglieder von Armee, Luftwaffe und Marine sowie der paramilitärischen Gendarmerie, berichtet die staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu. Den Verdächtigen werden Verbindungen zu der Bewegung des Islam-Predigers Fethullah Gülen vorgeworfen. Die Regierung macht Gülen für den Putschversuch verantwortlich.

  • Regierung

    Mi., 23.01.2019

    Linken-Politiker: Ereignisse in Venezuela ist Putschversuch

    Caracas (dpa) - Mehrere Linken-Bundestagsabgeordnete haben die Ereignisse in Venezuela als Putschversuch bezeichnet. «Jeder aufrechte Demokrat muss diesen Putschversuch verurteilen», schrieb die Vize-Fraktionsvorsitzende Sevim Dagdelen bei Twitter. «Kritik an der Regierung ist legitim, ein Putsch ist es nicht und klar zu verurteilen!» Parlamentschef Juan Guaidó hatte sich zuvor zum Übergangspräsidenten des südamerikanischen Landes erklärt. Mehrere Staaten, darunter die USA, erkannten den Oppositionsführer als Interims-Präsidenten an.