Quälerei



Alles zum Schlagwort "Quälerei"


  • 15. Etappe

    So., 21.07.2019

    Das bringt der Tag bei der Tour de France

    Julian Alaphilippe will auch auf der 15. Tour-Etappe das Gelbe Trikot verteidigen.

    Die Quälerei am Tourmalet ist vorbei, der nächste Kletterakt wartet sofort: Heute steht das Finale in den Pyrenäen an. Emanuel Buchmann will erneut glänzen, Julian Alaphilippe kämpft um Gelb.

  • „Der Zuschauspieler“ im Kleinen Bühnenboden

    So., 05.05.2019

    Die Quälerei der Quasselstrippe

    Der verzweifelte Theaterbesucher (Konrad Haller, l.) würde gern einer Aufführung lauschen, wird aber von der Quasselstrippe neben ihm (Toto Hölters) zugetextet.

    „Einfach nur sitzen, die Dinge geschehen lassen ...“ Wie ein Mantra wiederholt der Herr in der ersten Reihe diese Worte. Er freut sich auf die Vorstellung. Fein hat er sich gemacht fürs Theater, dunkler Anzug, weißes Hemd. Der Platz neben ihm ist frei, auch gut. Aber nicht mehr lange. Schon kommt ein Nachzügler, stolpert à la Loriot durch die Zuschauerreihen, setzt sich neben ihn – und fängt an zu reden.

  • Kriminalität

    Mo., 04.03.2019

    Haftstrafe für Quälerei mit Stromkabel

    Detmold (dpa/lnw) - Für die stundenlange Quälerei seiner Lebensgefährtin mit einem Stromkabel muss ein 29-jähriger Mann für 3 Jahre und 10 Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Detmold blieb am Montag bei der Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung unter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Diese hatte mit 4 Jahren und 10 Monaten ein deutlich höheres Strafmaß gefordert. Dagegen hatte sich der Verteidiger für 2 Jahre auf Bewährung ausgesprochen. Das Gericht begründete das Strafmaß mit der verminderten Schuldfähigkeit des Angeklagten. Er habe bei der Tat 2016 unter Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden.

  • Anklage wegen Vorwurf der Misshandlung Schutzbefohlener und Quälerei vor dem Schöffengericht

    Fr., 25.01.2019

    Erziehungsmethoden niederträchtig

    Anklage wegen Vorwurf der Misshandlung Schutzbefohlener und Quälerei vor dem Schöffengericht: Erziehungsmethoden niederträchtig

    Wegen Misshandlung Schutzbefohlener und Quälereien zwischen 2008 und 2018 stand jetzt ein 37-jähriger Mann aus Gronau in Rheine vor dem Jugendschöffengericht.

  • Gronauer wegen Körperverletzung zu Geldstrafe verurteilt

    Do., 24.01.2019

    „Niederträchtige Erziehungsmethoden“

    Wegen Misshandlung Schutzbefohlener und Quälereien zwischen 2008 und 2018 stand ein 37-jähriger Mann aus Gronau in Rheine vor dem Jugendschöffengericht. Er soll die Kinder seiner Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in Ochtrup misshandelt, gequält und beleidigt, aber auch seine Freundin geschlagen haben. Mit ihr hat er vier weitere Kinder. Das Paar ist inzwischen getrennt, hat aber wegen der gemeinsamen Kinder noch Kontakt.

  • Welttour-Finale in Hamburg

    Sa., 26.08.2017

    «Cool, cooler, sensationell»: Gold für Ludwig/Walkenhorst

    Die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig (r.) und Kira Walkenhorst haben das Welttour-Finale in Hamburg gewonnen.

    «Das war eine Quälerei», sagte Kira Walkenhorst. Der Titel in Hamburg ist nach Olympiasieg und WM-Triumph ein ganz spezieller. Laura Ludwig stuft ihn als «sensationell» ein. Denn sogar eine Aufgabe stand während des Hamburger Beachvolleyball-Spektakels im Raum.

  • Kriminalität

    Fr., 06.01.2017

    Vorwurf des Hassverbrechens nach live übertragener Quälerei

    Chicago (dpa) - Vier junge Menschen sind wegen eines live im Internet übertragenen Foltervideos in Chicago offiziell eines Hassverbrechens beschuldigt worden. Die zwei 18-jährigen Männer und zwei Schwestern im Alter von 18 und 24 Jahren sollen einen 18-Jährigen mit geistiger Behinderung entführt und gequält, sich dabei gefilmt und das Video live auf Facebook übertragen haben. In dem Video ist auch zu hören, wie die Afroamerikaner über Weiße sowie über den künftigen US-Präsidenten Donald Trump schimpfen.

  • Prozesse

    Mi., 16.11.2016

    Angeklagte schildert eigenes Leid im «Horror-Haus»

    Eine Kerze brennt vor einem Wohnhaus in Höxter.

    Paderborn (dpa) - Im Mordprozess um die Quälereien in einem Haus im ostwestfälischen Höxter hat die Angeklagte Angelika W. von eigenen leidvollen Misshandlungserfahrungen berichtet. Ihr mitangeklagter Ex-Mann Wilfried W. habe sie schwer mit heißem Wasser im Nacken, an der Schulter und am Arm verbrüht, schilderte die 47-Jährige am Mittwoch vor dem Landgericht Paderborn.

  • Alstätter und Ottensteiner beim Strongmanrun am Nürburgring

    Mi., 25.05.2016

    Quälerei? Ein Vergnügen!

    Bestens gelaunt sind Jens Dues, Sven Ostendorf, Martin Schwiep, Stefan Seggewiß und Dennis Gauda vor dem Start – und selbst nach 34 Hindernissen strahlen sie noch.

    Gut neun, zehn Kilometer hat Stefan Seggewiß schon hinter sich, als er über das Hindernis klettert. Er ist über Strohballen gestiegen, durch den Schlamm gerobbt, hat Baumstämme bezwungen und sich Stromschläge eingefangen. Doch er strahlt. Über das ganze Gesicht.

  • Ausprobiert

    So., 29.03.2015

    Vorbei mit Quälerei

    Bislang habe ich noch nie gewusst, wie die Schaltung an meinem Fahrrad mit Vor- oder Nachnamen heißt. Ist mir auch herzlich egal – Hauptsache, sie kommt ohne größere Zicken in die Gänge. Wenn eine Schaltung allerdings „Harmony Intelligent Drivetrain“ getauft wird, lohnt das genauere Hingucken.