Quartalszahl



Alles zum Schlagwort "Quartalszahl"


  • Aktienkurs steigt deutlich

    Mi., 21.10.2020

    Snap begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Snapchat-Icon auf einem Smartphone-Display. Die Zahl der täglich aktiven Snapchat-Nutzer ist binnen drei Monaten von 238 auf 249 Millionen gestiegen.

    Für Snapchat geht es in der Corona-Krise auf und ab: Nach einem anfänglichen Schub verfehlt die Foto-App im zweiten Quartal die eigenen Umsatzprognosen. Zuletzt ist das Geschäft wieder stark gewachsen. Vielleicht hat dazu auch ein Facebook-Boykott beigetragen.

  • Quartalszahlen

    Mi., 05.08.2020

    Commerzbank erwartet 2020 Verlust

    Eine Commerzbank-Filiale nahe der Zentrale in Frankfurt.

    Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei der Commerzbank. Sie muss sich auf höhere Kreditausfälle einstellen und auch die Insolvenz von Wirecard belastet. Im Tagesgeschäft lief es dagegen gar nicht so schlecht.

  • Google überrascht

    Fr., 31.07.2020

    Tech-Riesen trotzen der Corona-Krise mit Milliardengewinnen

    Hat gut lachen: Amazon-Chef Jeff Bezos. Sein Konzern ist ganz klar einer der Gewinner der Krise.

    In einer ungewöhnlichen Konstellation präsentierten vier Tech-Schwergewichte an einem Tag ihre Quartalszahlen. Alle übertrafen die Erwartungen - auch wenn einer den ersten Umsatzrückgang erlebte.

  • Quartalszahlen

    Fr., 29.05.2020

    Corona-Rezession trifft Frankreich und Italien hart

    Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire.

    Weltweit lässt Covid-19 die Wirtschaft einbrechen. Während Deutschland zumindest im ersten Quartal 2020 noch relativ glimpflich davon kam, trifft es andere viel härter. Das Schlimmste steht zudem überall noch bevor.

  • Quartalszahlen

    Do., 30.04.2020

    Corona-Pandemie belastet Chemiekonzern BASF

    BASF hat die Prognose gestrichen, aber eine Dividende für die Aktionäre gibt es trotzdem.

    BASF bekommt die Corona-Krise zu spüren. Die Nachfrage sinkt und damit auch der Gewinn. Dabei befand sich das Unternehmen auch vor der Krise schon inmitten eines Sparprogramms.

  • Desaströse Quartalszahlen

    Mi., 29.04.2020

    Autobranche will mit Kaufprämien aus Corona-Flaute kommen

    Vor dem Gelände eines Schrottplatzes mit Autopresse stapeln sich alte Autos, vorwiegend Dieselfahrzeuge.

    Corona hat die mächtige deutsche Autoindustrie weitgehend lahmgelegt. Neue Kaufprämien, bezahlt mit Steuergeld, sollen die Nachfrage anschieben - finden die Konzerne. Ideen dafür gibt es viele, reichlich Kritik daran aber auch.

  • Quartalszahlen

    Di., 21.04.2020

    IBM: Corona-Krise legte Software-Geschäft über Nacht lahm

    Das Computer-Urgestein IBM hat im ersten Quartal deutliche Geschäftseinbußen hinnehmen müssen und angesichts der Corona-Krise seine Jahresprognose gestrichen.

    Als erster großer Technologie-Konzern legte IBM Quartalszahlen in der Coronavirus-Krise vor. Fazit: Die Kunden halten zunächst einmal ihr Geld zusammen. Doch die Pandemie könnte auch den digitalen Wandel beschleunigen - und davon will IBM profitieren.

  • Hoffnungen nicht aufgegangen

    Fr., 13.03.2020

    Slack-Aktie bricht nach Quartalszahlen ein

    Der Büro-Chatdienst Slack hat die Anleger mit seiner Prognose für das anstehende Geschäft so stark enttäuscht, dass die Firma zeitweise rund ein Fünftel ihres Werts verlor.

    Der Online-Dienst Slack wurde bereits zu den möglichen Gewinnern der Coronavirus-Krise gezählt, weil Beschäftigte von Unternehmen mehr über das Internet arbeiten. Umso härter reagiert nun die Börse, als die Hoffnungen beim jüngsten Quartalsbericht nicht aufgingen.

  • Online-Dienst

    Fr., 13.03.2020

    Slack-Aktie bricht nach Quartalszahlen ein

    Die Slack-Aktie war im Juni vergangenen Jahres mit einem Preis von mehr als 38 Dollar an der Börse gestartet.

    Der Online-Dienst Slack wurde bereits zu möglichen Gewinnern der Coronavirus-Krise gezählt, weil Beschäftigte von Unternehmen mehr über das Internet arbeiten. Umso härter war die Reaktion an der Börse als die Hoffnungen beim jüngsten Quartalsbericht nicht aufgingen.

  • Quartalszahlen

    Do., 28.11.2019

    Innogy gewinnt Kunden und verdient weniger

    Nach der Übernahme durch den Energieversorger Eon hat die frühere RWE-Tochter Innogy weniger verdient.

    Essen (dpa) - Der Essener Energieversorger Innogy hat vor dem Ende seiner kurzen Unternehmensgeschichte noch kräftig Kunden in Deutschland gewonnen.