Quellewasser



Alles zum Schlagwort "Quellewasser"


  • Der Chor Canticum novum präsentierte „Klänge des Nordens“

    Mo., 26.06.2017

    So klar wie Quellwasser

    Michael Schmutte (vorne) und sein Chor „Canticum novum“ brachten „Klänge des Nordens“ zu Gehör.

    Wenn „Klänge des Nordens“ annonciert werden, denkt man sofort an Weite und ein ganz spezifisches Licht. Und natürlich an den nordischen Ton, für den traditionell der Name Edvard Grieg bürgt. Eben jener fehlte aber auf der Liste der zwölf Komponisten, die am Sonntag in der Herz-Jesu-Kirche erklangen. Eine Überraschung. Dass aber Michael Schmutte und sein exzellenter Chor „Canticum novum“ dies nordische Dutzend klar wie Quellwasser interpretieren würden, überraschte natürlich nicht.

  • Anspruchsvoller Chorgesang

    Mo., 15.06.2015

    Klar wie Quellwasser intoniert

    Michael Schmutte und sein Chor

    Aus Edward Elgars berühmten „Enigma-Variationen“ ist dies die berühmteste: „Nimrod“. In der achtstimmigen Bearbeitung, als Agnus Dei, entdeckte man den „Nimrod“ förmlich neu. Und so beseelt, wie der Kammerchor „canticum novum“ unter Michael Schmutte das sang, glaubte man, die sakrale Aura hätte schon immer in dieser Musik gesteckt.

  • Angelverein holt am Donnerstag vor dem Fettmarkt Delikatesse nach Metelen

    Di., 30.09.2014

    Forellen aus Quellwasser

    Die Montur der Angeler wird wohl auch am 18. und 19. Oktober am Haken hängen, wenn die Mitglieder auf dem Fettmarkt geräucherte Forellen anbieten.

    Champignons kann man direkt anbieten. Bei der fischigen Angebotsvariante ist wesentlich mehr Vorarbeit nötig. „Die Forelle liebt sauerstoffreiches, am besten Quellwasser“, weiß Ingo Kottig – und noch viel mehr.

  • „Tallis Scholars“ in der Überwasserkirche

    Mo., 21.04.2014

    Glühendes Farbenspiel

    Die englischen Meistersänger „The Tallis Scholars“ bannten ihr Publikum mit unglaublichen Nuancen.

    Am Karsamstag tauchten die Zuhörer in der Überwasserkirche musikalisch in die Renaissance ein. Klar wie Quellwasser tönten die Stimmen der weltberühmten Tallis Scholars und erfüllten die Kirchenmauern mit polyphonen Meisterwerken, die von einer archaischen Frömmigkeit erzählten. Eine Musica Sacra, die herüberraunte aus der Zeit von Palestrina, von William Byrd oder Orlando di Lasso. Nur der Namenspatron Thomas Tallis war leider nicht unter den alten Meistern. Man sah am Ende viele lächelnde Gesichter, begeistert und beseelt: „Große Kunst“.

  • Feuerwehr öffnete Pütt an der Altenberger Straße

    Do., 13.06.2013

    Kein Quellwasser gefunden

    Gespannt blickten die Beteiligten in den Schacht, an dessen Boden eine Quelle vermutet worden war.

    Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck öffneten jetzt einen alten „Pütt“ an der Altenberger Straße. Um technische Hilfe hatten sie die Beteiligten des örtlichen Quellenprojekts gebeten. Geklärt werden sollte, ob sich in diesem Schacht eine Quelle befindet, die zum Quellhorizont des Habichtsbaches gehört.

  • Archiv

    So., 14.09.2008

    Wunderheilungen in Lourdes

  • Tecklenburg

    Mi., 07.05.2008

    Auf geht’s in die Saison 2008 !

    Tecklenburg. Verlockend liegt es da, blitzblank gewienert, mit frischem, nun echtem Quellwasser aus dem Bohrbrunnen: Das geräumige Wassertretbecken in Tecklenburgs Kur- und Landschaftspark. Heute Nachmittag beginnt die Kneipp-Saison 2008...

  • Lienen

    Mi., 02.01.2008

    Aus Eislöchern sprudelt Quellwasser