Querung



Alles zum Schlagwort "Querung"


  • Brücke in Telgte gesperrt

    Mo., 25.02.2019

    Radlader sorgt für Brückenschäden

    Die Gitterroste sind so stark verbogen, so dass Stolperkanten entstanden sind. Deshalb hat die Stadt die neue Brücke sperren müssen.

    Weil Bauarbeiter eine der beiden neuen Fußgänger- und Radfahrerbrücken über den Stadtfeldgraben mit einem Radlader befahren und diese dabei stark beschädigt haben, musste die Querung aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

  • Querungshilfe in der Borg

    Sa., 02.02.2019

    Fahrbahn wird farbig markiert

    Rund 150 000 Euro soll die Querungshilfe in der Borg in Höhe des Steverbett-Hotels kosten. Sie soll auch optisch eine Verbindung zwischen „StadtLandschaft“ und Innenstadt herstellen.

    Einhellige Zustimmung durch die Kommunalpolitiker fand am Donnerstagabend die Vorstellung der Planung für die Querung der Borg in Höhe des Steverbett-Hotels. Die Maßnahme soll noch in 2019 umgesetzt werden.

  • Verletzter Schüler an der Westfalenstraße

    Fr., 09.11.2018

    Querung wird entschärft

    Ein grauer Autoanhänger verstellt die Sicht auf die Westfalenstraße: Bei einem Ortstermin mit Schulleiter Dr. Heinrich Zopes (l.) und der Polizei stellte Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (Mitte) in Aussicht, dass dieser Parkplatz bald mit einem Poller versperrt wird.

    Nach einem schweren Fahrradunfall am Donnerstagmorgen (8. November) soll die Sicherheit an der Westfalenstraße auf Höhe der Straße Am Roten Berge verbessert werden.

  • Querung der Oststraße bleibt tabu

    Fr., 24.08.2018

    Taxikunden müssen weiter „bluten“

    Was Bussen erlaubt ist, bleibt den Taxifahrern trotz der Baustellen und Umleitungen verwehrt: die Querung der Oststraße am Marienplatz.

    Es ist wie ein Vorgeschmack auf die fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt der Zukunft. Auf dem Oval des Gebrüder-Kerkmann-Platzes steht Fußgängern und Radfahrern in diesen Tagen die gesamte Fahrbahnbreite zur Verfügung. Nach Wochen beengter, holpriger und wechselnder Wegführungen entlang der Großbaustelle herrscht jetzt eine fast unheimliche Ruhe.

  • Zwischen Windthorststraße und Bahnhof

    Mi., 13.06.2018

    Radübergang am Hauptbahnhof verschwindet

    Zwischen Windthorststraße und Bahnhof: Radübergang am Hauptbahnhof verschwindet

    Die Stadtverwaltung schafft am Übergang vor dem Hauptbahnhof Tatsachen: Das rote Pflaster, das die Querung für Radfahrer ausweist, wird in dieser Woche aufgenommen. 

  • Querung bei Haus Vorhelm

    Mo., 11.06.2018

    Einsturzgefahr: Brücke gesperrt

    Die hölzerne Fußgängerbrücke nahe Haus Vorhelm ist seit vergangenem Mittwoch gesperrt. Das Überqueren ist angesichts der morschen Bretter zu gefährlich.

    Wer vor Haus Vorhelm links abbiegt und geradeaus – vorbei an den alten Mühlengebäuden – in Richtung Enniger wandert, steht seit vergangenem Mittwoch vor einem Verbotsschild. Die hölzerne Fußgängerbrücke ist gesperrt.

  • Straßen- und Flurkunde zum Siedlungsnamen Gaste

    Sa., 21.04.2018

    Ginster, Giersch, Gras oder Gerste ?

    Der Gaster Landweg verbindet Lotte und Gaste.

    Wer sich in Lottes Osten nach Süden orientiert, erreicht mit Querung von Autobahn und Goldbach den Hasbergener Ortsteil Gaste. Die dorthin abzweigende Straße heißt naheliegenderweise Gaster Landweg. Der Siedlungsname Gaste dürfte von einem Flurnamen abgeleitet sein.

  • Tiefbauamt begutachtet Querungen regelmäßig

    Di., 19.12.2017

    „Alle Brücken werden geprüft“

    Gesperrt ist die Brücke zwischen Rüschhaus und Twenteweg. Nach einem Unfallschaden wird sie 2018 neu gebaut. Die weiteren Brücken im Bezirk (kleines Bild: die Brücke am Arnheimweg) bereiten derzeit keine Probleme.

    Hält die Brücke? Nachdem ein Unfall eine Fußgängerbrücke so beschädigte, dass sie gesperrt bleibt, geraten auch andere Brücken in den Fokus.

  • Gitter-Konstruktion in Metelen ärgert Tierhalter

    Fr., 27.10.2017

    Hunden fehlt Mut zur Brücke

    Das Gitter der Brücke über die Neue Vechte kann für kleine Hundepfoten zur Falle werden. Die Gemeinde hat nun reagiert und will Blechplatten aufschrauben lassen.

    Die neue Brücke an Plagemanns Mühle, daran findet bislang niemand etwas zu bemängeln. Lediglich der Belag der Querung sorgt in den sozialen Netzwerken für Diskussionsstoff. Vor allem Hundebesitzer ärgern sich, denn in den Gitteröffnungen können sich die Pfoten ihrer Vierbeiner verfangen.

  • Sanierung

    Mo., 23.10.2017

    Eine Emsbrücke ist fast fertig

    Diplom-Ingenieur Reinhard Oertker, Geschäftsführer des Ingenieurbüro W&B Münster (l.), und Christof Linden, Leiter des Tiefbauamtes der Stadt Telgte, stehen an der Emsbrücke am Busparkplatz.

    Die Brücke über die Ems in Höhe der Tennisanlage der SG Grün-Weiß wird am kommenden Wochenende wieder freigegeben. Die Arbeiten an der Querung am Busparkplatz dauern noch an. Die veranschlagten Kosten von 220 000 Euro für die Sanierung beider Brücken werden wohl eingehalten.