Rückbau



Alles zum Schlagwort "Rückbau"


  • Rückbau an St. Marien

    Mi., 30.10.2019

    Kirchturm bis zum Advent wieder frei

    Der eingerüstete Kirchturm von St. Marien gehört inzwischen schon zum Stadtbild. Seit August vergangenen Jahres ist er Baustelle.

    Die Seitenflügel sind wieder gerüstfrei. An den Turm von St. Marien geht‘s erst, wenn die Mobilfunkantenne vom Netz ist. Das kann noch dauern...

  • Rückbau auf dem Jückweg

    Do., 05.09.2019

    Detailabstimmung mit Anliegern

    Die Warnbarken dienen auf dem Jückweg zunächst als „Platzhalter“ für die anstehende Einengung der Straße, erläuterten (v.l.) Karin Korten, Birgit Stening und Jennifer Eilert von der Stadtverwaltung.

    An der Jückstraße soll jetzt der Rückbau erfolgen. Zur Detailabstimmung lädt die Stadtverwaltung zu einer Anliegerversammlung ein.

  • York-Quartier in den Startlöchern

    Di., 16.07.2019

    Kasernen-Fläche wird zur Baureife gebracht

    Die Baustraße wird später zur Bus-Trasse für das neue York-Quartier.

    Rückbau und die Sanierungsarbeiten auf der 50 Hektar großen Kasernen-Fläche in Gremmendorf sind in vollem Gang. Bis zur Baureife können noch über zwei Jahre vergehen.

  • Halle des Schützenvereins Vorhelm

    Mi., 13.03.2019

    Dank an Helfer: Rückbau im Zeitplan

    Auch am vergangenen Wochenende waren wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer des Allgemeinen Schützenvereins aktiv, um die Halle auf dem Platz im Nachtkamp zurückzubauen. Jetzt fehlt nur noch ein neuer Versorgungsraum für Strom und Wasser.

    Nachdem in den vergangenen Wochen bereits der durch den Gasversorger „Open Grid Europe“ geforderte Teilrückbau der Schützenhalle im Nachtkamp bewerkstelligt wurde, haben zahlreiche Ehrenamtliche am vergangenen Wochenende erneut Einsatz gezeigt.

  • Greven

    Mo., 18.02.2019

    Teilsperrung des Ruhe Rott wegen Kirchenabriss

    Greven: Teilsperrung des Ruhe Rott wegen Kirchenabriss

    Der Abriss und Rückbau der Filialkirche St. Josef hat nunmehr begonnen. In diesem Zusammenhang kommt es im Bereich Nordwalder Straße sowie Ruhe Rott zu einer geänderten Verkehrsregelung und zu einer teilweisen Straßensperrung.

  • Erdgasleitung

    Mo., 11.02.2019

    Rückbau der Schützenhalle läuft

    Als die Schützenhalle im Nachtkamp 1974 erweitert wurde, ahnte niemand, dass der Anbau genau über eine Erdgasleitung errichtet wurde. Auf Anweisung des Versorgers erfolgt nun der Rückbau.

    Die Zeit läuft: Bis zum nächsten Vorhelmer Schützenfest muss die Festhalle im Nachtkamp so weit zurückgebaut worden sein, dass kein Bauteil mehr über einer Erdgasleitung steht, die unterhalb des Platzes verläuft. Am Wochenende begannen die Aktiven des Allgemeinen Schützenvereins mit den Arbeiten.

  • Zweiter Bauabschnitt

    Do., 31.01.2019

    Fuistingstraße: Rückbau startet Montag

    Ein Bild von den Bauarbeiten des ersten Teilabschnitts - auch da wurde eine Fahrbahn gesperrt.

    Die Fuistingstraße wird ab Montag (4. Februar) in einem zweiten Bauabschnitt zwischen dem Kreisverkehr am Stadtpark und der Ampelanlage am Kusenhook ausgebaut. Damit soll die Verkehrssicherheit für die nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer verbessert werden.

  • Alte Überlandleitung in Sellen wird abgebaut

    Mi., 30.01.2019

    Vorboten der Energiewende

    Knochenjob bei eisiger Kälte: Während am Boden Rollen für die Aufnahme der alten Stromleitungen vorbereitet werden, bereiten Freileitungsbauer in Schwindel erregender Höhe die Masten der alten Überlandleitung für den Rückbau vor (kl. Bild).

    Die Freileitungsbauer sind in der Bauerschaft Sellen angekommen: Der Rückbau der bestehenden Hochspannungsleitung hat begonnen. Diese soll später durch die neue 380-kV-Höchstspannungsleitung ersetzt werden. Die Gleichstromleitung ist eines der ganz großen Projekte der Energiewende.

  • Rückbau der Masten für die neue Trasse hat begonnen

    Mi., 16.01.2019

    Überlandleitung ist bald Geschichte

    Sicherungsgerüste wurden gestern über der Schöppingener Straße aufgebaut. Sie sollen im Fall, dass das Kabel beim Rückbau hinunterfällt, den Verkehr auf der L 582 schützen.

    Die 220-kV-Leitung südlich von Metelen wird in diesem Jahr abgebaut. Die Arbeiten haben begonnen: Freileitungsbauer

  • Stauanlage Ibershoff wird umgestaltet

    Di., 04.12.2018

    Rückbau dauert etwa zehn Wochen

    Diese vom Westfälisch-Lippischen Landschaftsverband, Arbeitsgemeinschaft der Wasser- und Bodenverbände Westfalen-Lippe (WuB), zur Verfügung gestellte Grafik soll den Verlauf der Stauanlage und die geplanten Arbeiten verdeutlichen.

    Seit Jahren werden Maßnahmen umgesetzt, um die EU-Wasserrahmenrichtlinien zu erfüllen. Ein Ziel dieser Vorgaben ist es unter anderem, den ökologischen Zustand hiesiger Gewässer, Bäche, Seen und auch des Grundwassers zu verbessern und damit den Lebensraum von Fauna und Flora zu stärken. Im Kreisgebiet gibt es an mehreren Stellen Handlungsbedarf. Durch die Untere Wasserbehörde des Kreises werden Staubauwerke in Fließgewässer umgebaut, um die Durchgängigkeit für Fische und Kleinstlebewesen wiederherzustellen. Anfang der Woche begann eine Baumaßnahme am örtlichen Mühlenbach an der Stauanlage Ibershoff.