Rücktritt



Alles zum Schlagwort "Rücktritt"


  • «Nebel im Kopf»

    Fr., 17.01.2020

    Ukrainischer Regierungschef reicht Rücktritt ein

    Alexej Gontscharuk hat nach umstrittenen Äußerungen über Präsident Selenskyj seinen Rücktritt eingereicht.

    Mit umstrittenen Äußerungen über Präsident Selenskyj sorgt der ukrainische Regierungschef Gontscharuk für viel Wirbel. Nun zieht er Konsequenzen.

  • Putins Wunschkandidat

    Do., 16.01.2020

    Michail Mischustin ist neuer Regierungschef Russlands

    Wjatscheslaw Wolodin (l.), Vorsitzender des russischen Parlaments, und der neue Ministerpräsident Michail Mischustin in der Staatsduma.

    Wenige Stunden nach dem Rücktritt des alten Regierungschefs bekommt Russland gleich einen neuen: Michail Mischustin. Er ist der Wunschkandidat des Kremls, aber auf dem politischen Parkett kaum bekannt. Was will Putin mit dieser Personalie erreichen?

  • Darts-Rekordweltmeister

    Mi., 25.12.2019

    Phil Taylor genießt nach Rücktritt Zeit daheim

    Genießt sein Leben auch ohne Darts: Rekordweltmeister Phil Taylor.

    London (dpa) - Rekord-Weltmeister Phil Taylor freut sich nach seinem Rücktritt über die nun freie Zeit während der Darts-WM in London.

  • Luftverkehr

    Mo., 23.12.2019

    Rücktritt - Boeing-Chef stürzt über 737-Max-Debakel

    Chicago (dpa) - Die Krise um den Unglücksflieger 737 Max kostet Boeings Vorstandschef Dennis Muilenburg den Job. Der Topmanager tritt mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern zurück, wie der US-Flugzeugbauer mitteilte. Muilenburg stand wegen seines Krisenmanagements nach den zwei verheerenden Abstürzen von Boeings Bestseller 737 Max heftig in der Kritik, hatte einen Rücktritt bislang jedoch abgelehnt. Zu Muilenburgs Nachfolger ernannte Boeing den bisherigen Verwaltungsratschef David Calhoun.

  • Vorstand arbeitet an neuem Halbjahresprogramm

    Fr., 20.12.2019

    Auf den Rücktritt vorbereitet

    Schriftführer Hans Rath (v.l.), der stellvertender Vorsitzende Rolf Müller und Schatzmeister Peter van Bevern verweisen auf die erste Veranstaltung des Vereins KulturVorOrt mit dem Conjak Trio.

    Ihr Rücktritt kam nicht überraschend. Im Kreise ihrer Vorstandskollegen vom Verein KulturVorOrt hatte Heidemarie Markenbeck schon seit einigen Monaten angedeutet, dass sie ihr Amt als Vorsitzende des Vereins niederlegen wolle.

  • Persönliche Gründe

    So., 15.12.2019

    1. FC Köln bestätigt Rücktritt von Vize-Präsident Sieger

    Ist 97 Tage nach der Wahl des neuen Präsidiums vom FC Köln zurückgetreten: Vize-Präsident Jürgen Sieger.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den Rücktritt von Vize-Präsident Jürgen Sieger nur 97 Tage nach der Wahl des neuen Präsidiums bestätigt.

  • Fußball

    So., 15.12.2019

    1. FC Köln bestätigt Rücktritt von Vize-Präsident Sieger

    Jürgen Sieger spricht auf einer Mitgliederversammlung des 1.FC Köln.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den Rücktritt von Vize-Präsident Jürgen Sieger nur 97 Tage nach der Wahl des neuen Präsidiums bestätigt. Der Schritt, der in der Halbzeitpause des Derbys gegen Bayer Leverkusen (2:0) durch einen Artikel im «Kölner Stadt-Anzeiger» öffentlich wurde, sei «aus privaten Gründen» erfolgt. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

  • Präsident Hartmut Ziebs

    Sa., 14.12.2019

    Feuerwehr-Streit um Rechts: Verbandschef tritt zurück

    Hartmut Ziebs hatte sich als Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes gegen «rechtsnationale Tendenzen» ausgesprochen.

    Nächste Runde im Streit beim Feuerwehrverband. Der Präsident kündigt seinen Rücktritt an - und seine Stellvertreter fordert er auf, ebenfalls zu gehen.

  • Weltcup in Hochfilzen

    Do., 12.12.2019

    Biathletinnen genervt: «Laura nicht hinterherjammern»

    Genervt von den ewigen Vergleichen mit Laura Dahlmeier: Vanessa Hinz.

    In Hochfilzen liegt Schnee, gute Bedingungen also für die Biathleten. Nach dem Rücktritt von Laura Dahlmeier soll es für die Skijägerinnen in Tirol auf das Podest gehen.

  • Tennis-Spielerin

    Fr., 06.12.2019

    Ehemalige Weltranglistenerste Wozniacki kündigt Rücktritt an

    Die dänische Tennisspielerin Caroline Wozniacki wird ihre Karriere beenden.

    Kopenhagen (dpa) - Die ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Caroline Wozniacki hat ihren Rücktritt angekündigt. Die 29 Jahre alte Dänin will ihre Profi-Karriere im Januar nach den Australian Open beenden, die sie 2018 gewonnen hatte.